Pfeil rechts

Hallo ihr lieben,

mir gehts grad auch nicht so besonders gut.. Habe seit ca. einer Woche tagsüber sowohl auch abends beim einschlafen ein Zucken, vor allem in den Händen. Mal zuckt nur der Daumen, mal ein Finger. Aber auch andere Körperstellen zucken immer mal. Bein oder mal der Arm. Tagsüber tritt es nur gelegentlich auf wenn ich grad auf der Couch sitze oder halt gar nix mache. Abends wenn ich im Bett liege, ist es schlimmer. Dann kann ich natürlich ganz schlecht einschlafen.

Da ich immer viel Angst habe, mach ich mir grad voll Sorgen und sitze hier und weine weil ich nicht weiß, was das ist bzw. wie ich es wegkriege. Manche werden jetzt denken, dass so ein paar Zucker doch nichts weltbewegendes sind aber mir macht das schon zu schaffen

Hab vorhin mal ne Banane gegessen, weil ich gelesen habe, dass das Magnesiummangel kann. Natürlich hab ich auch schon viel über ALS und MS gelesen. Oh Gott.

Muss ich zum Arzt oder wie würdet ihr das einordnen?

04.10.2009 18:38 • 06.10.2009 #1


4 Antworten ↓


das was du beschreibst ist sowas von normal, wirklich

das ist eine ganz normale reaktion, für die es verschiedene ursachen gibt, z.b. stress (ängstliche menschen stehen ja sehr oft unter stress).

du musst nicht zum arzt, außer es beruhigt dich, wenn du es nochmal von einem weißkittel hörst.


ich hab das auch hin und wieder beim abends im bett liegen, mein freund der neben mir liegt auch
absolut kein grund zur sorge, glaub mir.

lg

04.10.2009 20:13 • #2



Zucken

x 3


Danke für deine liebe Antwort.

Aber ich hab das zucken jeden Tag. Sowohl tagsüber hin und wieder als auch abends im Bett. Das kommt mir irgendwie schon merkwürdig vor. Weil es eben so oft ist.

05.10.2009 08:19 • #3


wie genau sieht denn dieses zucken aus?

zuckt ein ganzes körperzeil, oder ist es eine muskelzuckung, bei der nur eine stelle eines einzelnen muskels zuckt?

wie sieht deine momentane lebenssituation aus? schule/arbeit/partnerschaft/stress mit familie?

eine woche ist ja noch nicht wirklich lange, das kommt schonmal vor.

für mich hört sich das einfach nach "nervösen zuckungen" an, die vermutlich von der psyche kommen.

dass MS sich nur durch zuckungen äußerst, hätte ich noch nie mitbekommen, und ich habe in einer ms-klinik schon viele neurologische patienten kennengelernt, sowohl als patient als auch als therapeutin.

noch eine frage: wie alt bist du?

05.10.2009 17:05 • #4


Schokokeks
Hey
KEIN ANGST

Das ist WIRKLICH total normal!!
Wir Angstpatienten stehen nunmal unter Daueranspannung und vorallem abends fängt der Körpe im liegen ja dann doch mal an zu entspannen und deine Muskeln zucken dann um zu entspannen, also es ist ein Zeichen, dass deine Muskeln sich entspannen NIX schlimmes (;

Mein ex Freund hatte dann halb immer mit Armen und Beinen um sich gehauen (; Er war auch Sportler!

Nimm mal Magnesium (am besten Schüßler) zu dir!

Lg Keks

06.10.2009 10:30 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier