Pfeil rechts
1

Cloudsinthesky
Moin... oder Hallo
ich leider wieder. Heut Nacht hatte ich was ziemlich ekliges. Ich lieg so im Bett und kann nicht wieder einschlafen und plötzlich hab ich so ein ganz unangenehmes zucken im Kopf.
Kanns gar nicht richtig beschreiben....als würde etwas im Kopf hin und her gerüttelt. Hatte ja lagerungsschwindel vor einigenTagen. Kann da das GEhirn auch drunter leiden oder hab ich am Ende was im Kopf! Hab echt Angst. Geh auch bald zum Neurologen. würde der das feststellen können?
Kennt jemand das zucken? Ich hab dann bisschen am Hals massiert und mit Magnesiumöl eingerieben, was ich in einem anderen Beitrag hier gelesen hab und das hatte ich noch übrig. Dann wars besser und kam beim nächsten hinliegen nur noch einmal vor... schlaf war trotzdem nicht möglich. Hatte so Angst, dass ich mir da was abklemm und nicht mehr aufwachen würde
tut mir leid, bin momentan ganz durch den wind insgesamt
cloudi

PS es könnte auch ein leichtes Vibrieren sein. Also ein viebrieren, dass sich auch ein wenig wie ein Zucken anfühlt... es ist echt schwer beschreibbar

06.04.2018 10:47 • 08.04.2018 #1


8 Antworten ↓


Hallo cloudi,

hast du Medikamente abgesetzt z.B.? Das macht auch manchmal Symptome wie dieses.
Ich glaube, ich hatte sowas auch mal in meinem Leben ab und an, sehr selten. Hab es nicht beachtet, weil
es nicht wieder kam, also erst vielleicht mal Jahre später wieder einmal. Ich glaube, solange es nur diese
zwei Male war...aber der Neurologe weiß sicher was es sein kann!

LG Rosenstock

06.04.2018 10:55 • x 1 #2



Zucken im Kopf

x 3


Cloudsinthesky
Danke Rosenstock, nein, ich nehm keine Medis und daher hab ich auch nichts abgesetzt. Hab mich gerade mal durch einige Beiträge gelesen und da aber auch nicht viel gefunden.
Eine bessere Beschreibung aber. Es vibriert so ähnlich, wie eine Gitrarrenseite oder so aber halt nur kurz und nur im liegen...

06.04.2018 10:57 • #3


Also kommt es immer noch vor? Also du hast das Vibrieren jetzt auch noch ?
Der Neurologe kann das ganz sicher abklären, es ist aber bestimmt nichts abgeklemmt, glaube ich.
Hast du Migräne ? Die macht ja allerhand Symptome, es gibt so viele Sorten an Migräne.
Oder Stress? Ich glaube, unsere Nerven können einfach auch mal ein wenig aus dem Gleichgewicht sein.

06.04.2018 11:10 • #4


Cloudsinthesky
Hi rosenstock

Nein, hatte es bis jetzt nicht mehr. Nur im Liegen heute Nacht.
Zum Neurologen will ich eigentlich wegen Schwindel. Der nervt so. Aber das neue symptomvon heute werde ich auch erzählen

06.04.2018 15:01 • #5


Cloudsinthesky
Heut hab ich es auch am Tag. Ich werd noch verrückt!
Ausserdem klopft es mir im Ohr und ich hab Schmerzen im Nacken. Dieses kurze krampfige Gefühl ich hab voll Angst, dass es vorbote von Schlaganfall sein kann oder hirnschlag. Schwindelig ist mir auch immernoch. Vor lauter Angst hab ich kaum geschlafen ( wie soll ich das nur packen bis zum Neurologen Termin in zwei Wochen bis dahin kann sonst was passieren und arbeiten muss ich ja auch wieder nächste Woche. Kann nicht noch nen job verlieren

07.04.2018 17:13 • #6


Es gibt verschiedene Migräneformen, auch mit Schwindel und solchen neurologischen Problemen.
Klingt ein wenig danach, vielleicht sowas wie vestibuläre Migräne?

07.04.2018 20:52 • #7


Cloudsinthesky
Hallo rosenstock... Müsste das dann aber nicht mit Kopfschmerzen zusammen gehen? Die hab ich oft einseitig, aber so zucken krampfen dabei hatte ich noch nie heute nacht gings aber zum glück. Danke für die antwort!

08.04.2018 09:46 • #8


Soviel ich weiß, kommt diese Migräneform nicht mit Kopfschmerzen einher!
Wünsch dir gute Besserung! Ich glaube, vom Nacken her kann sowas auch kommen, also von Nackenverspannungen.
Du hast ja den Neurologentermin, es ist bestimmt nichts Schlimmes, sonst hätte sich das schon längst anders dargestellt!

08.04.2018 12:33 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel