Pfeil rechts
15

-Leeloo-
Am besten, du gehst zu deinem Hausarzt und schilderst ihm die Beschwerden. Ich glaube, viele hier im Forum haben ähnliche und noch viel schlimmere Symptome. Bei mir macht das die Angst, mit meinem Herz ist alles in Ordnung nach gründlicher Untersuchung.

24.01.2020 12:05 • #41


Chrissy81

26.02.2020 03:17 • x 1 #42


A


Zucken, Pochen (Stolpern) im Oberbauch

x 3


K
Zitat von Chrissy81:
Wie auch heute Nacht wache ich auf ein komisches Wellenartiges Gefühl vom Magen über den Brustkorb immer wieder kein Herzrasen aber der Blutdruck steigt.Muss mich hinsetzen und tief ein und ausatmen. .durch die Angst kommt ein ekliges Kribbeln im Bauch dazu ich brauche ewig um wieder einzuschlafen.Ab und an habe ich dies auch tagsüber. Es ist keine Panikattacke wie ich sie kenne . War im Januar erst im Krankenhaus Herzschall 24 EKG alles ok. Kennt das jemand ?

Ich hab das öfters vor dem Einschlafen.

26.02.2020 03:55 • #43


Chrissy81
Und kannst du sagen von was das kommt?
Ich schlaf keine Nacht mehr durch ....

26.02.2020 05:12 • #44


S
Hallo Zusammen,
ich bin froh hier gelandet zu sein und zu lesen das es noch weitere Leidensgenossen gibt...

Ich leide schon seit längerem an diesem Symptom. Es kommt und geht. Mal bleibt es ein paar Tage, dann ist ein paar Tage Ruhe, dann geht's wieder los. Manchmal ist es auch ein paar Wochen weg.
Es wurde hier schon echt gut beschrieben wie sich das anfühlt.

Da ich meinen Körper - leider - viel zu genau beobachte, konnte ich bei mir auch schon feststellen das wenn dieses zucken im Bauch auftritt auch der Herzschlag irgendwie davon beeinflusst wird.
Ich hatte das bei meinem letzten Klinikaufenthalt und auch bei meinem Arzt erwähnt. Es wurden mehrere EKGs gemacht, Bauchultraschalls und weitere körperliche Untersuchungen.

Jeweils mit der Aussage: Es ist wohl ein psychosomatisches Phänomen...

Mich macht das echt verrückt, da ich überhaupt keinen Zusammenhang zwischen meiner mentalen Verfassung und dem Symptom herstellen kann. Es tritt sowohl in Ruhe als auch bei Stress/Belastung auf.
Auch wenn es mir mal besser geht und ich gut drauf bin fühle ich mich mach auftreten des Symptoms wie am Boden zerstört und es ist als würde mir jegliche Lebensenergie ausgesaugt.

Ich hoffe sehr, dass sich noch ein Zusammenhang oder eine Erklärung für dieses Phänomen auftut...

17.05.2020 16:45 • #45


Muchacho7
Hallo, habe dieses Phänomen zurzeit auch. Tritt so 2x die Woche auf genauso wie es hier schon beschrieben wurde. Muss nachdem Zucken immer das Bedürfniss zu Husten weshalb ich dann künstlich huste. Habe derzeit generelle Magenprobleme in Form von Völlegefühl, Oberbauchschmerzen und Brustschmerzen während des Völlegefühls. Also wäre es nicht abwegig dass es was mit dem Magen zu tun hat. Hab in einem anderen Forum im Zusammenhang mit diesen Symptomen was von Zwerchfellbruch gelesen. Ich nehme das mal als Anhaltspunkt und überlege mich gezielt darauf untersuchen zu lassen vielleicht bringt das ne Erkenntnis

07.06.2020 17:53 • #46


j_1411
Hallo zusammen,
Das Thema und eure Antworten sind schon etwas älter, aber vielleicht ist ja noch jemand da
Ich habe dieses Zucken auch seit Samstag und es macht mich jetzt schon irre. Man sieht das teilweise richtig, wie der gabze Bauch am vibrieren ist. Mein puls ist in der Zeit normal, also zumindest schon mal kein Grund zur Sorge, dass es das Herz sein könnte. Schmerzen habe ich zum Glück auch nicht, nur der bauch ist ein bisschen aufgebläht. Ich war vorhin beim doc. Er vermutet, dass es eine Nervenreizung des Solarplexus sein könnte. Ich versuche es jetzt erstmal mit Magnesium.

Wie haben sich eure Symptome im Laufe der Zeit entwickelt?

13.07.2020 17:41 • #47


blue1979
Ich habe das öfter mit Zuckungen und dazu noch Extrasystolen unterhalb Brustmitte-Magen und habe auf Solarplexus getippt oder auch Verspannung BWS. Mir sagt die Theorie mit Solaplexus mehr zu und bin froh, dass ich nur Extrasystolen bekomme und keine Adrenalinschübe . Zwischendurch denk ich immer an Zwerchfellbruch aber das wäre mir egal. Ich habe trotz Behandlungen einen extrem verspannten Zwerchfell-Schulterbereich und sehe diese Zuckungen auch nicht mehr als Gefährliches an. Ich wüsste auch nicht, zu welchem Arzt ich gehen sollte. Meine Hausärztin kennt sich damit nicht aus . Ich vermute, dass Römheld Syndrom auch dazu eine ROlle spielt bei mir. Ich sündige weiter mit dem Essen=)
Kann man einen Zwerchfellbruch anhand eines Ultraschalls sehen?

13.07.2020 18:26 • #48


Muchacho7
Bei mir ist es von selber wieder verschwunden deswegen habe ich nichts weiter unternommen. Hat aber einige Zeit gedauert bist es verschwunden ist also Geduld mitbringen geht bestimmt wieder vorbei

13.07.2020 21:12 • x 1 #49


Muchacho7
Zitat von blue1979:
Kann man einen Zwerchfellbruch anhand eines Ultraschalls sehen?


Normalerweise ja

13.07.2020 21:12 • x 1 #50


j_1411
Ja, ich muss gestehen, dass ich mich leider doch etwas da rein steigere und sich eine leichte Angst entwickelt.. Es ist seit Samstag immer da, bis auf ein paar Minuten Ruhe zwischendurch. Ich hoffe, dass es nur ein Stress Symptom ist und bald wieder verschwindet.

13.07.2020 21:50 • #51


j_1411
Hallo zusammen, ich möchte einmal kurz von meiner Erfahrung berichten und hoffe, dass es dem einen oder anderen helfen kann:
Ich war gestern bei meiner Physio und berichtete ihr von meinem vibrieren, Zucken und puls im Bauch. Sie hat dann die verklebungen und Verspannungen in meinem Bauch gelöst, besonders am Zwerchfell und um den Bauch Abel herum. Es geht mir so viel besser und ich merke den puls nicht mehr. Endlich! Sie sagte, dass entsteht durch diese verklebungen und Verspannungen, wenn die gabze Muskulatur hart ist und dann spürt man das mehr.
Vielleicht möchte ja der ein oder andere bei seinem Physio mal ansprechen oder wenn man keinen hat, mal zu einem gehen. Also natürlich nur, falls eure beschweren noch da sind. Ich hoffe, euch geht's besser

24.07.2020 06:08 • x 2 #52


K
Zitat von j_1411:
Hallo zusammen, ich möchte einmal kurz von meiner Erfahrung berichten und hoffe, dass es dem einen oder anderen helfen kann:Ich war gestern bei meiner Physio und berichtete ihr von meinem vibrieren, Zucken und puls im Bauch. Sie hat dann die verklebungen und Verspannungen in meinem Bauch gelöst, besonders am Zwerchfell und um den Bauch Abel herum. Es geht mir so viel besser und ich merke den puls nicht mehr. Endlich! Sie sagte, dass entsteht durch diese verklebungen und Verspannungen, wenn die gabze Muskulatur hart ist und dann spürt man das mehr.Vielleicht möchte ja der ein oder andere bei seinem Physio mal ansprechen oder wenn man keinen hat, mal zu einem gehen. Also natürlich nur, falls eure beschweren noch da sind. Ich hoffe, euch geht's besser

Vielen Dank dir! Hast du manchmal genau an dieser Stelle das Gefühl, als würde kurz etwas die Luft wegnehmen?

24.07.2020 15:34 • #53


j_1411
Zitat von Kolllegah:
Vielen Dank dir! Hast du manchmal genau an dieser Stelle das Gefühl, als würde kurz etwas die Luft wegnehmen?

Ja genau, als würde die Luft direkt unter dem Brustbein stoppen und genau da sitzt ja das Zwerchfell. Wenn da eine Verspannung sitzt, fühlt sich das so an, als könnte man sehr schlecht in den Bauch atmen und als würde man fast keine Luft mehr bekommen. Dem ist aber nicht so.

25.07.2020 13:17 • #54


S
Zitat von j_1411:
Hallo zusammen, ich möchte einmal kurz von meiner Erfahrung berichten und hoffe, dass es dem einen oder anderen helfen kann:Ich war gestern bei meiner Physio und berichtete ihr von meinem vibrieren, Zucken und puls im Bauch. Sie hat dann die verklebungen und Verspannungen in meinem Bauch gelöst, besonders am Zwerchfell und um den Bauch Abel herum. Es geht mir so viel besser und ich merke den puls nicht mehr. Endlich! Sie sagte, dass entsteht durch diese verklebungen und Verspannungen, wenn die gabze Muskulatur hart ist und dann spürt man das mehr.Vielleicht möchte ja der ein oder andere bei seinem Physio mal ansprechen oder wenn man keinen hat, mal zu einem gehen. Also natürlich nur, falls eure beschweren noch da sind. Ich hoffe, euch geht's besser


War auch beim HA diese Woche wegen Oberbauchscmerzen udn sagte ihr dann auch direkt, dass ich einen starken Puls im Bauch fühle und auch TASTEN könne
Sie sagte dann spaßeshalber, ich solle mir eher Sorgen machen, wenn ich da nichts spüren würde.
Es sei die Bauchaorta, die ziemlich dick ist und die jeder Mensch spürt, wenn er sich drauf konzentriert.
Dann massierte sie auch etwas herum, weil ich eine ziemlich verspannte Bauchdecke habe und seitdem kann ich den Puls auch etwas weniger spüren.
Vielleicht aber auch nur deshalb, weil ich nun weniger Angst habe, dass das starke Pulsieren eine Gefahr darstellt


Zitat von j_1411:
Ja genau, als würde die Luft direkt unter dem Brustbein stoppen und genau da sitzt ja das Zwerchfell. Wenn da eine Verspannung sitzt, fühlt sich das so an, als könnte man sehr schlecht in den Bauch atmen und als würde man fast keine Luft mehr bekommen. Dem ist aber nicht so.


Auch das war ein Grund, weshalb ich zur HÄ ging.
ich habe einfach zu viele Gase im Oberbauch und dadurch Verspannungen und Druck, die zu sämtlichen unschönen Beschwerden führ(t)en, die sich vom Bauchnabel aus bis nach oben zum Brustbein hin verstärk(t)en.

25.07.2020 13:57 • x 2 #55


j_1411
Zitat von stefanieb:
Sie sagte dann spaßeshalber, ich solle mir eher Sorgen machen, wenn ich da nichts spüren würde.

Ja genau, also ich wollte auch nicht sagen, dass man das dann gar nicht mehr spürt, aber deutlich weniger und man konzentriert sich nicht mehr so darauf. Für uns angsthasen also eine deutliche Erleichterung ich finde, dass dieses heftige pulsieren einfach Angst macht.

Zitat von stefanieb:
ich habe einfach zu viele Gase im Oberbauch und dadurch Verspannungen und Druck, die zu sämtlichen unschönen Beschwerden führ(t)en, die sich vom Bauchnabel aus bis nach oben zum Brustbein hin verstärk(t)en.

Genau diese blöde Luft im Bauch habe ich auch oft. Schön, dass es dir besser geht. Vielleicht kannst du ja regelmäßig zur Physio gehen und das behandeln lassen. Lass dir doch von deiner Hausärztin ein Rezept ausstellen.

25.07.2020 15:02 • #56


S
Zitat von j_1411:
ich finde, dass dieses heftige pulsieren einfach Angst macht.


Ja und wie


Zitat von j_1411:
Vielleicht kannst du ja regelmäßig zur Physio gehen und das behandeln lassen. Lass dir doch von deiner Hausärztin ein Rezept ausstellen.


Das klingt gut.
Werde ich machen, wenn die Schmerzen trotz Ernährungsumstellung wieder kommen werden

25.07.2020 15:56 • x 1 #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Hiny
Zitat von MrsAngst:
Also bei der Stelle handelt es sich um den Solarplexus endet dort wo die letzten Rippen zusammenkommen und da ist eine kleine kuhle, meistens.Dies ist ein Punkt wo ganz viele Nerven zusammenlaufen ohne Muskeln kurzum es ist eine ungeschützte stelle in der viele, viele Nerven zusammenlaufen. Im Kampfsport gibt es Techniken Gegner anhand eines Schlags gegen den Solarplexus angriffsunfähig zu machen. Wenn du sagst, dass es dort vor allem bei Stress pocht und kribbelt dann werden deine Nerven an dieser Stelle auf Stress reagieren. Nerven ignorieren stressige Situationen ja nicht, nein ist es ihnen zu stressig können sie richtig weh tun.Kurzes Beispiel: bin ich sehr gestresst schmerzen meine Unterarme, warum? Weil die nerven dort bei mir besonders auf Stress reagieren und dann schmerzen.Dinge können einem buchstäblich auf die Nerven gehen.Vielleicht wird dieser Schmerz oder pochen etc noch dadurch begünstigt das du Verspannungen im Rücken hast, wenn sich dort die Muskeln anspannen und die Nerven im Rücken deswegen gedrückt werden, kann es das Gefühl begünstigen.Schon mal den Rücken checken lassen?


Hi ich bin auf diesen Beitrag gestoßen weil, ich mal wieder ganz komische Symptome habe. Seit ein paar Tagen habe ich ein Gefühl, dass im Oberbauch über dem Bauchnabel vorkommt. Es ist so als würde Adrenalin durch kein Bauch schießen und dann hoch in den Hals wandern. Ich habe eine Zeit lang mit Herzstolpern zu tun gehabt doch weiß ich jetzt nicht genau ob es Herzstolper sind oder der Solarplexus. Es ist ein sehr sehr unangenehmes Gefühl. Auch habe ich auf der rechten Seite eine Rippenblockade und eine Bandscheibenprotrusion im 6/7 8/9 Bereich plus Bandscheibensignalverlust. Können diese ganzen Symptome durch den Rücken kommen? Ich war vor dem allen auch gesund und mache mir die ganze Zeit Sorgen das es mein Magen ist. Aber mir fällt nichts auffälliges auf außer Übelkeit zur Zeit und Völlegefühl sonst eher nichts. Und vor 1 Monat wurde mir gesagt mein Zwerchfell ist verspannt. Komischerweise treten diese Symptome immer gleichzeitig mit meiner Periode verläuft auf, sodass ich manchmal dann denke es könnte ein Hormonchaos sein, dass etwas auslöst und es deshalb zu diesen Symptomen kommt es ist echt ätzend. Ixh habe vor 3 Monaten meine Pille abgesetzt seitdem komische Probleme. Meine Schilddrüse soll soweit aber in Ordnung sein ich laufe jetzt aber schon lange mit diesen Problemen Rum mal sind es mehr mal weniger gerade ist es wieder sehr schlimm.

10.08.2020 15:51 • #58


S
Hallo Zusammen

Gerne erzähle ich mal von meiner Story und bin sehr dankbar für Bemerkungen/Meinungen.

Angefangen hat meine Leidensodysse Ende November 2019. Bis dato fühlte ich mich völlig gesund und habe mir auch nie wirklich grosse Gedanken um den Tod oder die Gesundheit gemacht. Jedenfalls bin ich Ende November 2019 von einer 2-wöchigen Amerika-Reise zurückgekehrt und hatte einen üblen Jetlag und stress auf der Arbeit mit Schlafstörungen etc. eines Morgens nach einer schlaflosen Nacht kam noch Schwindel und Zittern hinzu. Da ging ich zum Arzt wo ein Bluthochdruck diagnostiziert wurde mit hohen Werten. Ich bin erst 26 Jahre alt. Seit diesem Moment fühle ich mich äusserst schlecht, kämpfe jeden Tag mit vielen Symptomen und niemand kann mir helfen. Habe zwecks dem Bluthochdruck alle möglichen Untersuchungen gemacht, Herz EKGs und Ultraschalls, Blutuntersuchungen, MRT vom Bauch und Kopf, nirgends wurde etwas gefunden. Trotzdem kämpfe ich jeden Tag mit üblen Kopfschmerzen, roten Augen mit Druck, komische Stich in Brust und Bauch sowie eben auch dieses komische innere Gefühl von zittern, spüre meinen Herzschlag andauernd durch den ganzen Körper und meine Bauchdecke pulsiert stark. Bin auch seit 3 Monaten in psychologischer Behandlung, bis jetzt noch ohne Erfolg. Habe auch so Tage wo die Symptome etwas weniger sind und dann wieder mehr, aber an jedem Tag habe ich etwas. Ich mache mir halt auch jeden Tag Gedanken wegen dem Blutdruck weil es indirekt mit dem Herzen zu tun hat und das Herz ist nunmal sehr wichtig.. kann das wirklich alles nur psychisch sein? freue mich auf eure Antworten/Erfahrungen

10.08.2020 18:48 • #59


Hiny
Weiß jemand was über dem Bauchnabel mittig liegt? Da habe ich immer Beschwerden bzw. ein Gefühl von als würde sich etwas zusammenziehen und irgendwie etwas freigeben

10.08.2020 19:02 • #60


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel