Pfeil rechts
1

Lucky08
Hallo,
kennt das jemand? Ich hab seit gestern Nachmittag so ein unangenehmes zucken in der Schläfe. Abends war es wieder weg und nun fängt es wieder an. Hab echt Angst das das der Vorbote für ne schlimme Krankheit ist. Hatte das vor drei Wochen auch mal ein Tag, ging dann aber wieder weg. Das fühlt sich wie so ein Druck an und dann zuckt es.
War letzte Woche beim Neurologen (bin ich alle drei Monate da wegen meiner Epilepsie), da hatte ich das aber nicht angesprochen mit dem zucken, nur diesen Druck hatte ich angesprochen weil er hin wieder noch auftauchte.
Meine Frage kennt das jemand?
Nun hatte ich heute morgen doch noch keinen Stress oder so....
LG und einen schönen sonnigen Sonntag

09.04.2017 09:00 • 09.04.2017 #1


9 Antworten ↓


Hallo!

Das hatte ich früher selten, jetzt nicht mehr. Ich nehme an, das ist wieder eine Nervensache. Am besten frag aber nochmal deinen Arzt. Der weiß das wahrscheinlich, wie und warum.

09.04.2017 09:07 • #2



Zucken in den Schläfen

x 3


Lucky08
Ich hab das auch noch nie gehabt aber nun halt und es beunruhigt mich halt sehr mit meiner Angststörung....

09.04.2017 09:10 • #3


Da kann ich dich nur beruhigen. Ich selbst hatte 20 Jahre lang brain zaps und benigne Faszikulationen uvm. Auch diese Schläfensache wird eher die gleiche Ursache haben. Innervierte Kopfmuskeln die zucken. Wahrscheinlich hängt das mit der Epilepsie zusammen.

09.04.2017 09:15 • #4


Da eine epilepsie diagnostiziert ist könnte das damit zusammenhängen. In der regel ist aber eine unangenehme aber harmlose überreizung des veg. Nervensystems. Gerade wegen der angst könntte die überreizung sein. Du müsste dich irgendwie ablenken um die verstärkte beobachtung dessen an dir selbst zu durchbrechen.

09.04.2017 09:19 • #5


Lucky08
Gestern Abend wo ich abgelenkt war war es ja auch weg und heute morgen, wie aus dem nichts fing es wieder an. Aktuell ist es wieder weg. Es ist übrigens kein Dauer zucken. Und ich nun habe ich leichte Kopfschmerzen, was aber auch an meiner allgemeinen Verspannungen liegen kann, weswegen ich auch schon in Behandlung bin(Physiotherapie)
Ja das kann natürlich auch mit der Epilepsie zusammen hängen...
Mein veg. Nervensystem ist eh seit Jahren total durcheinander....

09.04.2017 09:24 • #6


Vitamin B aus der Apo könnte dir da etwas helfen.

09.04.2017 09:36 • #7


Lucky08
Wofür ist das gut. Ich kenne bei solchen Sachen nur Magnesium, aber das hilft mir nicht so.

09.04.2017 09:37 • #8


Ich stell hier einfach mal einen Link zur Info rein.

http://www.netdoktor.at/medikamente/neu ... ees-272421

09.04.2017 09:42 • #9


Lucky08
Danke, ich lass mich auch noch mal in meiner Apotheke beraten

09.04.2017 09:54 • x 1 #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel