Pfeil rechts

MrsAngst
Ich glaube ich drehe langsam durch.
Vor 2 Tagen find es an das ich rechts unten bei den ersten Backenzähnen schmerzen bekommen habe. So ein ziehender Schmerz wie man es kennt wenn man in was kaltes beißt. Nur eben dauerhaft und ohne das ich in was kaltes beiße.
Bin dann gestern zum ZA, die meinte es kann sein das ich einfach überreizte Zahnhälse habe weil ich damit eh oft zu kämpfen habe. Hat mir ein Mittel auf die Zähne und gesagt ich soll mir Elmex Gelee kaufen und heute wieder kommen.
Am abend wurden die Schmerzen so schlimm, bin nochmal hin, da war dann nur noch ihre Kollegin da. Dort wo ich schmerzen habe ist eine Füllung schon seit 2-3 Jahren drinnen, sie meinte da ist ein kleines stück zahnschmelz weggesprungen, dass kann bei gefüllten zähnen passsieren sie macht das zu, vielleicht wird es dann besser.
Wurde es aber nicht!
Ich hab beim letzten Zahn hinten, der aber nicht weh tut, ein rießen loch, das provisorisch zu gemacht wurde, bis zum termin, weil der eventuell eine Wurzelbehandlung braucht. Dahinter habe ich noch einen weißheitszahn der raus muss, weil da kein platz ist.
Dort habe ich aber keine schmerzen, sondern vorne bei den ersten Backenzähnen!

Heute war ich dann nochmal da, jetzt meinte die ZA dass sie heute nochmal ein mittel für die Zahnhälse rauf macht und wenn es morgen nicht deutlich besser ist, dann wird der schmerz wohl eher vom Wurzelbehandlungszahn strahlen oder der Weißheitszahn drückt ungünstig.
Ich bin aber am verzweifeln, weil keiner eine richtige Ursache findet, es aber furchtbar weh tut! Nichts weißt eindeutig auf eine Ursache hin und ich habe ohnehin eine unglaubliche Zahnarztangst, die nicht besser wird, wenn niemand so richtig einen Plan hat

Ich hab langsam angst davor, das der Zahnschmerz psychisch oder neurologisch sein könnte, lese im internet von wurzelspitzenentzündungen etc. ich werde langsam verrückt vor Angst und schmerz und ahnungslosigkeit!
Ich bin langsam richtig gerädert und nehme sogar schmerzmittel, trotz medikamenten Angst

05.02.2015 15:15 • 11.02.2015 #1


33 Antworten ↓


Bride
Geh doch zu einem anderen Zahnarzt, meiner ist super. Der ist sogar für Angstpatientinnen, das wusste ich gar nicht.

05.02.2015 15:17 • #2



Zahnschmerzen/Arzt hat keinen richtigen Befund!

x 3


MrsAngst
Ja die Praxis in der ich bin, ist auch super! Aber vielleicht ist eine 2te meinung gar nicht schlecht, wo ist deiner denn?

05.02.2015 15:18 • #3


Bride
Dr. Suchan, die Praxis ist im Hochfeld

05.02.2015 15:20 • #4


MrsAngst
Ich schau gleich mal wie ich da hin komme, und ruf dann mal da an, hochfeld geht ja noch

05.02.2015 15:20 • #5


Bride
ja der ist super.

05.02.2015 15:21 • #6


MrsAngst
so gleich morgen einen termin bekommen

05.02.2015 15:25 • #7


Bride
cool, die sind alle super nett. Wo ist dein Zahnarzt

05.02.2015 15:25 • #8


Carcass
Ich hatte mal so schlimme Zahnschmerzen, dass ich freitags zur Notfallpraxis musste. Schwindel, Müdigkeit, Schmerzen und Fieberschübe. Ich hatte so eine Angst und der Arzt öfffnete eine Plombe, zog ein halbes Steak vom Mittagessen da raus. Dieses drückte auf einen Nerv und Knallebumms war alles wieder gut, Zahn gefüllt und die Schmerzen kamen nie wieder. Seit neuestem habe ich auch solche Bürsten die wie Pfeifenreiniger aussehen und damit kann man die Zwischenräume bearbeiten. Auch wenn es manchmal blutet, seither ist alles frei. Es gibt aber Zahnärzte die diese Zahnhalsbehandlungen gerne machen a um den Patienten leiden zu lassen und b um ordentlich nochmal abzukassieren. Also Augen auf bei der Arztwahl! Wünsche dir gute Besserung

05.02.2015 15:27 • #9


MrsAngst
Also die füllungen scheinen richtig zu zu sein, ich habe auch kein fieber oder ähnliches einfach so sau mäßige schmerzen. Ich werde mir morgen von dem anderen ZA auf jeden fall eine zweite meinung einholen, weil wenn das so weiter geht, zieh ich mir alle zähne selbst!

05.02.2015 15:30 • #10


Carcass
Ich bekomme bei Entzündungen recht schnell das Gefühl von Fieber und der Schmerz ist eben von den Nerven tödlich. Kann das auch nicht gut ertragen, vor allem wenn das bis in den Kopf und sogar in den Rücken zieht zum Teil.

05.02.2015 15:36 • #11


MrsAngst
Ich bin was zahnschmerzen betrifft, auch absolut nicht belastbar! Bauchschmerzen und Zahnschmerzen sind meiner meinung nach mitunter die schlimmsten schmerzen!
Ich gehe ja schon soweit das ich schmerztabletten nehme trotz medikamtenangst ich Adrenalinjunkie spaß beiseite, aber die schmerzen rädern mich auch brutal!

05.02.2015 15:40 • #12


Carcass
hihihi, ja das glaube ich dir gerne Es ist ein lustiger Bestandteil unserer Krankheit, dass wir aus einer Angst Dinge tun, die wir aus einer anderen Angst nie tun würden. Quasi eine Doppler Konfrontation

05.02.2015 16:22 • #13


MrsAngst
Ist doch eine super selbsttherapie

05.02.2015 16:26 • #14


MrsAngst
So ich war heute beim Zahnarzt, dieser meinte das der schmerz vorne an den Zähnen wohl von dem kaputten letzten Zahn kommt. Er meinte nerven sind sehr komplex und es steht auch nicht alles in Lehrbüchern aber so ein kaputter Zahn kann selbst nicht schmerzen aber an anderen Zähnen schmerzen auslösen.
Er hat den Zahn aufgebohrt und ich brauchte gott sei dank keine wurzelbehandlung aber es war alles schon sehr nah am nerv, der war aber nicht vom karies befallen. Er hat den zahn dann gebohrt, sauber gemacht und zu gemacht.
Soweit so gut... nun lies die betäubung nach und die gesunden zähne vorne schmerzen wieder und der gefüllte zahn wie HÖLLE! unglaublich das sind solche schmerzen an dem gefüllten Zahn das ich sogar laut geflucht hab als der schmerz kam!

Jetzt hab ich erst mal ne ibu und ein coolpad genommen in der hoffnung es wird besser. Sonst renne ich mit meinem Gesicht gegen ne Wand damit es dort nicht mehr so weh tut!
Im internet steht, dass vorallem bei nervnahen geschichten schon noch danach starke schmerzen auftreten können. Aber wieso tun dann auch wieder die gesunden zähne mitweh? zwar nicht so schlimm wie der gefüllte zahn aber immerhin!

Ich hab so angst eine neurophatie des Trigeminus zu haben war letzte Woche beim EEG und da kam nichts raus, war da dort wegen einer Migräne, hätte man da sowas gesehen?

06.02.2015 19:16 • #15


Schlaflose
Bei mir hat sich einmal der Nerv nach dem Anbringen einer Krone auf einen Backenzahn überhaupt nicht mehr beruhigt. Ich hätte die Wände hochlaufen können vor Schmerzen. Schließlich musste die Krone abgemacht und der Nerv gezogen werden.

06.02.2015 19:44 • #16


Hotin
Hallo MrsAngst,

Menschen empfinden Schmerzen in der Stärke sehr unterschiedlich. Wie Du
berichtest, ist Dein Schmerzempfinden vielleicht etwas überdurchschnittlich.

Zahnschmerzen sind natürlich besonders unangenehm. Blöd ist auch, das bei Zahnschmerzen oft
gesunde Zähne an einer ganz anderen Stelle weh tun.
Dies habe ich auch schon oft gehabt. Zahnscherzen hatte ich auch mal
sehr heftig, als sich "nur" eine Zahnfleischtasche bei mir entzündet hatte.
Damit möchte ich sagen. Beobachte das weiter, je besser Du dem Zahnarzt
beschreiben kannst, was genau mit dem Schmerz ist, kann er die Ursache finden.
Es muss aber nichts schlimmes sein.

Wünsche Dir gute Besserung

Hotin

06.02.2015 20:46 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

MrsAngst
Ja ich muss auch sagen, Zahnschmerzen halte ich psychisch gesehen schlecht aus!

Hattest du das auch schon? Meine ZÄ meinte schon das ein kaputter Zahn schmerzen an gesunden auslösen kann auch wenn der eigentlich kaputte nicht weh tut! Das kann ich nur irgendwie nicht so ganz glauben, weil die gesunden vorne echt weh tun! Aber der hinten mittlerweile ja auch... ist das bei dir auch so gewesen?

Ich habe heute Abend nochmal mit ihr telefoniert und sie meinte auch, dass sehr nah am nerv gebohrt wurde und das den Nerv schon enorm reizt und das ich den jetzt liebevoll behandeln soll und schonen soll, also nichts kaltes nichts heißes essen oder trinken. Sie meinte auch das die vorderen deswegen auch noch weh tun können, dass also alle nerven ein bisschen zicken weil es dem hinten so schlecht geht.
Die andere Option ist das der Nerv vielleicht gerade abstirbt weil er das bohren nicht vertragen hat. Das wird jetzt die Zeit zeigen, bis Montag sollte es scheinbar wesentlich besser sein! Wenn nicht dann bekomm ich doch ne Wurzelbehandlung.

Die Seite wo eben heute gebohrt wurde ist auch ein bisschen geschwollen, hab ne leichte dicke backe und das zahnfleisch ist mega rot und die schleimhaut löst sich auch ein wenig. Das war jetzt 3 Tage lang jeden Tag ne Behandlung und wohl auch ein bisschen viel!

07.02.2015 01:16 • #18


Hotin
Hallo MrsAngst,

was Du schreibst ist in der Tat schon viel an Behandlungen.
Das ein defekter Zahn nicht weh getan hat, andere aber, hatte ich noch nicht.
Allerdings kenne ich es, das der kaputte Zahn wenig Schmerzen bereitet.
Ein oder mehrere Zähne an ganz anderer Stelle dagegen mehr weh tun.
Habe früher viel merkwürdige Zahnschmerzen gehabt. Meistens bin ich dann
auch etwas spät zum Arzt, weil ich immer gewartet habe, welcher Zahn es wohl wirklich ist.

Übrigens, wir haben sehr kaltes Wetter. Durch die eiskalte Luft können auch Zahnschmerzen kommen.
Mögliche Gründe gibt es also viele. Nur wie gesagt,
etwas schwerwiegendes und ernstes ist es vermutlich nicht.

Hoffentlich kannst Du gut schlafen.
Eine ruhige Nacht.

Hotin

07.02.2015 01:31 • #19


Also wenn die anderen Zähne auch weh tun ist das kein gutes Zeichen.
Das erinnert mich an ein traumatisches Ereignis im Jahr 2013
Backenzahn oben war ähnlich wie bei dir schon sehr angegriffen und nah am Nerv...
Die Zahnärztin wollte ihn retten,bohrte dran rum,machte ihn wieder zu und sagte:Jetzt warten wir mal ein paar Tage ab
Schön und gut aber die Schmerzen höhrten nicht auf bis eines abends dann plötzlich Ruhe war...
Die Freude war groß und dann die Überraschung!
Über Nacht dicke Backe und der halbe Kiefer unter Eiter.
Musste dann zum Kieferchirugen und der hat das dann aufgeschnitten
Den Schmerz als er mit der Spritze in den entzündeten Kiefer stach werd ich nie vergessen.
Ich kann voll und ganz verstehen wenn Zahärzte alles versuchen um einen Zahn zu retten aber man sollte es nicht übertreiben.
Ob eine Wurzelbehandlung noch von Erfolg gekrönt ist wenn bereits die anderen Zähne mit weh tun ist fraglich.
Das einzige was sicher ist,die Behandlung bringt dem Zahnarzt ein paar hundert Euro aber ob es dir was bringt ist fraglich...
Lieber raus mir dem Ding und ein für alle mal Ruhe.

07.02.2015 02:25 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel