Pfeil rechts

Hallo meine lieben,

zu erst hoffe ich das ich im Richtigen Forum bin, falls nicht bitte einfach verschieben.

Ich fang auch einfach mal an da ich dies Situation nicht einschätzen kann.

Ich habe vor einigen Wochen ich glaube circa 5-6 Wochen die beste Freundin von meinem besten Freund kennen gelernt.

In der ersten Sekunde hat es mich schon komplett vom Tisch gefegt und ich wollte sie, obwohl ich mir sagte vorerst keinen Partner zu wollen da ich erst 3 Wochen aus einer Beziehung raus war.

Ab dem ersten Tag hatte ich ein Vertrauen zu Ihr wie noch nie bei einem anderen.
Ich kann immer in Ihr lesen wie ein offenes Buch, ob sie weint, wie sie welche Worte mein wenn sie mal wieder anfängt zu streiten, wie sie sich fühlt, warum sie etwas tut bzw aus welchem Grund sie handelt usw usw. Wir sind uns auch in so vielen Dingen einig das ich mir auch zu 100% sicher bin das wir Seelenverwandt ( jz nicht zu Spirituell sehen bitte) sein könnten.

Nun das Problem.

Wir kamen uns auch immer näher und schliefen auch schon miteinander.
Ich fühle das bei Ihr mehr Gefühle als nur "Lust" o.ä. im Spiel sind und es kommen auch immer öfter Sachen wie "wenn du mein Freund wärst dann......," , "Ich will keinen Freund der .........", oder der Satz "Hätte gesagt du kannst auch anrufen bis ich einschlafe" aber dann sofort "was ist denn mit mir los momentan"

Also die nähe ist immer da und ich bin mir auch nahezu sicher das sie etwas für mich empfindet ABER am Tag danach oder oft mal wird sie dann unheimlich Kühl, abweisend und versucht mich zu ignorieren was ich furchtbar finde da ich der Meinung bin man sollte miteinander sprechen wenn man probleme hat.

Sie meinte auch das alles passiere nur aus Lust auf Sex aber das glaube ich Ihr nicht wenn ich ehrlich bin.

Nun fängt Sie seid heute an mich zur ignorieren was ich ganz und gar nicht schön finde, mich aber auch nicht mehr gemeldet habe bis jetzt.

Sie hat mir auch gesagt " Das sie momentan noch keine neue Beziehung eingehen kann, da sie angst hat wieder enttäuscht zu werden", wozu man sagen muss dass da schon alles dabei war von "Schläge von dem Ex", "Betrogen worden", "Übergriffe in der Familie" etc. etc.

Ich kann einfach nicht richtig einschätzen wie die ganze Sache gerade steht bzw wo ich mich befinde und wie ich mich verhalten soll und wäre froh wenn mir jemand mal seine Einschätzung und ein paar Ratschläge gibt weil ich sonst wohl den Kontakt komplett abbrechen werde bevor es mir noch richtig weh macht ....

21.03.2016 17:13 • 22.03.2016 #1


3 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hey hirsch,

ein herzliches Willkommen von meiner Seite.

Nun, den Kontakt würde ich nicht abbrechen, warum?! Gib Ihr und somit Euch Zeit. Wenn sie in der Richtung schon viel negatives erlebt hat vergleicht man unbewusst oder wird getriggert. Wenn Dir was an ihr liegt, gib ihr die Zeit die sie braucht.

21.03.2016 19:54 • #2



Ratlosigkeit bei Der einen richtigen

x 3


Hallo Vergissmeinnicht

Freue mich hier zu sein.

Das Problem ist nur das ich da leider nicht so robust bin und es mich zu sehr verletzen würde den Kontakt nur als "der Kumpel" aufrecht zu erhalten....

......Ich bin ja jetzt schon verwirrt weil ich Ihre Zeichen nicht richtig deuten kann

21.03.2016 22:13 • #3


Alles deutet darauf hin, dass ihre Aussage, dass sie noch keine beziehung will, schon ernst zu nehmen ist. Sie ist eben noch nicht soweit. Bleibe solange ihr kumpel und vielleicht wirds was mit euch. Bedränge sie in der nächsten Zeit auf keinen Fall. Mach aber vielleicht nicht zu sehr ein auf kumpel, weil das später zu problemen führen kann, wenn sie dich als Mann wahrnehmen soll. Du kannst ja sagen, dass ihr in kontakt bleiben könnt, aber sie eben ihre alte beziehung erstmal verarbeiten soll.

22.03.2016 09:48 • #4