Gallerich
Hallo zusammen,

Meine Therapie aufgrund meiner somatisierungsstörung habe ich letzten Herbst abgeschlossen, es ging mir wirklich gut...'

Meine Verspannungen nehmen jetzt aber wieder zu und das macht mir nach wie vor schreckliche Angst... Angst, dass doch etwas in meinem Kopf nicht stimmt... Ich achte die letzen Tage wieder so sehr auf jedes Zipperlein, zum aus der Haut fahren...

Deswegen bin ich so unruhig und verstärkt ängstlich...

Wie finde ich denn meine Mitte und meine Ruhe wieder?

Grüße,
Angelika

12.01.2016 21:26 • 13.01.2016 #1


2 Antworten ↓


Verybad
Hallo Gallerich,

die Frage ist ja:
Wie bist du denn das letzte mal zur Ruhe gekommen? Welche Erkenntnis, welche Lösung konntest du während der Therapie für dich festmachen?

Gruß

12.01.2016 23:37 • #2


Gallerich
Da haben mir die Gespräche mit meiner Therapeutin geholfen, aber die Therapie ist ja beendet...Kann das dunkle Wetter damit zu tun haben?

13.01.2016 09:21 • #3





Dr. Matthias Nagel