Pfeil rechts
24

Änäynis
Mahlzeit leute,
die nacht ich nach 4 monaten abstinenz mal wieder im krankenhaus wegen lippen und hand eingeschlafen.
Als ich dann wieder die 10km nachhause laufen wusste hab ich in der dunkelheit eine asphaltkankte nicht gesehen und bin mit meinem schnellen schritt gegen eine asphaltkante gerauscht mit dem stiefel. es tat im rücken weh und ich machte mir sofort gedanken. Als ich zuhause war rief ich nochmal in der notaufnahme an und schilderte das dem pfleger, der meinte ich brauche mir keine gedanken machen und soll eine schmerzsalbe draufschmieren. Etwas tut es noch weh in der lendenwirbelsäule aber nicht so dass ich umfalle unangenehm halt. Zu sehen ist auch nichts. Wenn ich drüberstreiche ist auch keine berührungsempfindlichkeit da. Sollte ich mir da gedanken um ein trauma machen?

08.09.2020 12:54 • 10.09.2020 #1


20 Antworten ↓


Nein das musst du nicht,es war halt ein leichter Stoß und der zieht bis in den Rücken ,mache das was dir empfohlen wurde, ansonsten keine Gedanken mehr machen.Liebe Grüße

08.09.2020 13:02 • x 2 #2



Wirbelverletzung durch Tritt gegen Asphalt-Kante?

x 3


10 KM?!? Wie bist du denn IN die Notaufnahme gekommen?
Und welche dramatische Krankheit solltest du haben wenn du ohne Probleme in der Lage bist 10 KM am Stück zu laufen?

08.09.2020 13:06 • x 2 #3


Änäynis
Zitat von Annalehna:
Nein das musst du nicht,es war halt ein leichter Stoß und der zieht bis in den Rücken ,mache das was dir empfohlen wurde, ansonsten keine Gedanken mehr machen.Liebe Grüße

Bin schon mit voller wucht dagegen gerauscht wollt halt schnell heim und habs ne gesehen..

Zitat von Emelieerdbeer:
10 KM?!? Wie bist du denn IN die Notaufnahme gekommen?
Und welche dramatische Krankheit solltest du haben wenn du ohne Probleme in der Lage bist 10 KM am Stück zu laufen?

per Krankenwagen.. Das war erst auf die letzten 3-4km.. weiß nicht wirbelbruch oder irgendwas was mein rückenmark bedroht..

08.09.2020 13:11 • #4


Ein Wirbelbruch würde sich anders anfühlen man hat dir doch auch diesbezüglich im Krankenhaus nichts gesagt,dass braucht halt alles etwas Zeit,außerdem wenn es ein Wirbelbruch wäre müsste er auch von alleine heilen.
Meine Tante hatte häufig Wirbelbrüche Aufgrund von Osteoporose und die sind auch alle wieder geheilt,du musst dir keine Sorgen machen.

08.09.2020 13:26 • x 1 #5


Änäynis
Zitat von Annalehna:
Ein Wirbelbruch würde sich anders anfühlen man hat dir doch auch diesbezüglich im Krankenhaus nichts gesagt,dass braucht halt alles etwas Zeit,außerdem wenn es ein Wirbelbruch wäre müsste er auch von alleine heilen.Meine Tante hatte häufig Wirbelbrüche Aufgrund von Osteoporose und die sind auch alle wieder geheilt,du musst dir keine Sorgen machen.

Okay also hat es sich bei deiner tante arg anders angefühlt? Dann versuch ich das mal einzusehen..

08.09.2020 13:29 • x 1 #6


NIEaufgeben
Du bist echt köstlich...

Du weist ich mein es nicht böse und ich mag dich...

Aber wegen so einer lapalie den rtw zu ordern ist schon ne nummer....

08.09.2020 13:42 • #7


Änäynis
Zitat von NIEaufgeben:
Du bist echt köstlich...Du weist ich mein es nicht böse und ich mag dich...Aber wegen so einer lapalie den rtw zu ordern ist schon ne nummer....

Der krankenwagen kam weil meine lippen und hand eingeschlafen ist und ich kaum ein wort rausbekam außer kaudawelsch. Hat bestimmt 3 minuten am telefon gedauert um zu sagen wer und wo ich bin.. da ging sprachlich gar nichts mehr und das war mir dann zu heikel wegen schlaganfall oder so.. das mit dem wirbel war auf dem rückweg..

08.09.2020 13:47 • x 2 #8


Mir geht es auch oft in den Rücken, wenn ich nur falsch auftrete oder umknicke. Vermute da eher leichte Zerrungen.

Ich glaub wir Menschen hätten auch echt Probleme im Alltag, wenn wir uns derart leicht etwas brechen würden.

08.09.2020 13:48 • x 2 #9


Änäynis
Zitat von Miyako:
Mir geht es auch oft in den Rücken, wenn ich nur falsch auftrete oder umknicke. Vermute da eher leichte Zerrungen.Ich glaub wir Menschen hätten auch echt Probleme im Alltag, wenn wir uns derart leicht etwas brechen würden.

Das wäre auch wirklich ein problem..

hab grad gesehen dass der bereich etwas angeblaut ist, ganz leicht wie so 3-4 adern..

08.09.2020 13:50 • #10


cube_melon
Zitat von Änäynis:
das mit dem wirbel war auf dem rückweg..

Hallo Annanas :^)

ich wiederhole mich, wenn ich dir die Behauptung aufstelle, das der Urzeit Mensch (die Wissenschaftliche Bezeichnung darf man ja nicht schreiben ) ausgestorben wäre, wenn sein Körper so empfindlich gewesen wäre.

Dein Körper wiegt halt bestimmt 60+ Kg und das bei einem schnellen Schritt. Da entsteht eine gewisse Menge an kinetischer Energie. Und wenn dein Körper so gebremst wird, benötigt dein kompletter Bewegungsapparat, inkl. der Muskeln, halt entsprechend Kraft um einen Sturz zu vermeiden.
Dabei kann man sich einen Muskel auch mal kurz über seine Regelkraft strapazieren. Und somit können auch Schmerzen entstehen.

Schau ob dir Wärme oder Kälte hinten gut tut und behandel das. Voltaren- oder Beinwellsalbe helfen auch.

08.09.2020 14:08 • x 3 #11


NIEaufgeben
Ich bin jedenfalls froh das es dir gut geht und das gestern nichts bei rausgekommen ist....

Ich glaube die Angst spielt dir die letzte Zeit viele Streiche...

Aber du schaffst das,du kommst da wieder raus da bin ich ganz sicher

08.09.2020 14:19 • x 4 #12


Hallo!
Ich habe mir mit 13 Jahren einen Lendenwirbel gebrochen, das waren unglaubliche Schmerzen, ich konnte meine Beine nicht bewegen ohne zu heulen und ich war schon damals hart im nehmen.
Drauf gekommen ist man übrigens erst ein Jahr später bei einem routineröntgen, da war der Bruch aber schon (verschoben) verheilt.
Hättest du dir wirklich etwas gebrochen wärst du nicht mehr nach Hause gekommen.
Liebe Grüße

08.09.2020 22:19 • x 4 #13


Änäynis
@cube_melon
schön mal wieder was von dir zu hören! Das mit der energie hätte ich nicht besser formulieren können um es zu verdeutlichen, war eben ein unfassbar komisches gefühl im kreuz, leider immer noch, werde morgen mal voltaren klar machen wenn es nicht besser ist, meine war leider leer..

@NIEaufgeben
Dank dir freut mich zu hören.. Gestern dacht ich echt jetzt hab ichs geschafft mit einem schlaganfall.. Zum glück war meine frau hentschel da, die setzte mich so schnell wieder raus wie ich gekommen war nach einem kurzen gespräch.
Weiß nicht was grad los ist, irgendwie eine komische zeit für meine angst..

@nektarine
Hallo das klingt wirklich schmerzhaft.. Waren heut unterwegs sodass wir 6 stunden auf so komsichen holzbänken sitzen mussten und das gefühl blieb und ist immer noch da ein unangenehmes stechen.. begleitet mit der angst in jedem moment im rollstuhl zu landen.. sind halt 2-3 adern ausgeprägt in der bläue an der stelle ungefähr..


Hab mich dennoch mal zusammengerissen und bin mit meinem schatz zum lang geplanten und zum glück trotz corona stattfindenen olaf schubert nach dresden gefahren.. war ein sehr schöner abend dennoch nebenbei mit der wirbelangst..

08.09.2020 22:40 • x 2 #14


cube_melon
Zitat von Änäynis:
schön mal wieder was von dir zu hören!

Schon wieder bereit für Witze darüber?

Edit: ich meine über Bordsteine

08.09.2020 22:53 • #15


Änäynis
Zitat von cube_melon:
Schon wieder bereit für Witze darüber?Edit: ich meine über Bordsteine

Noch nicht ganz..

War Herr bei meiner hausarztvertretung das vorzeigen und die gab mir ne Überweisung zum röntgen mit mit der ich dann in das örtliche MVZ bin. Kam zum Glück noch vorm mittag dran allerdings hat der Chirurg nur den Hergang sich angehört und direkt gemint da ist nichts kaputt brauchen auch nicht röntgen.. allerdings fühlen ich ja dort ne Erhöhung die wehtut..
Verunsichert mich grad voll.. Hab immrrnoch angst dass mein Rückenmark in Gefahr ist..

09.09.2020 18:14 • #16


NIEaufgeben
Zitat von Änäynis:
Noch nicht ganz..War Herr bei meiner hausarztvertretung das vorzeigen und die gab mir ne Überweisung zum röntgen mit mit der ich dann in das örtliche MVZ bin. Kam zum Glück noch vorm mittag dran allerdings hat der Chirurg nur den Hergang sich angehört und direkt gemint da ist nichts kaputt brauchen auch nicht röntgen.. allerdings fühlen ich ja dort ne Erhöhung die wehtut.. Verunsichert mich grad voll.. Hab immrrnoch angst dass mein Rückenmark in Gefahr ist..

Sei froh,unnötige strahlen wären auch nicht gut....
Glaub mir das würdest du irgendwann bereuen so wie ich es heute tue....
Hab vertrauen er hätte gemerkt wenn es eine Gefahr gegeben hätte....

Ich hoffe das du diese Angst bald im griff hast

09.09.2020 18:18 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Änäynis
Zitat von NIEaufgeben:
Sei froh,unnötige strahlen wären auch nicht gut....Glaub mir das würdest du irgendwann bereuen so wie ich es heute tue....Hab vertrauen er hätte gemerkt wenn es eine Gefahr gegeben hätte....Ich hoffe das du diese Angst bald im griff hast

Weiss nicht ob er das bemerkt hätte der war nicht ganz anwesend fand ich..
Nja so gibt's ja viele Ängste die ich besiegt hab in dem ich denen keine Gedanken mehr schenke.. sind halt nur so Riesen Dinge die das raushauen..

09.09.2020 18:24 • x 1 #18


NIEaufgeben
Zitat von Änäynis:
Weiss nicht ob er das bemerkt hätte der war nicht ganz anwesend fand ich..Nja so gibt's ja viele Ängste die ich besiegt hab in dem ich denen keine Gedanken mehr schenke.. sind halt nur so Riesen Dinge die das raushauen..

Du schaffst das...da bin ich mir ganz sicher...bist doch ein kluger Kerl...

09.09.2020 18:26 • #19


cube_melon
Zitat von Änäynis:
allerdings fühlen ich ja dort ne Erhöhung die wehtut..

Hat er sich diese Erhöhung angeschaut oder abgetastet?

Ich hatte mal im Krankenhaus neben mir einen liegen der nur einen Bandscheibenvorfall hatte. 195m, ein Mann wie ein Berg, naturgeschnitzte Muskeln, Fliesenleger.
Der konnte sich kaum einen Millimeter drehen, bewegen usw. ohne das er vor Schmerzen gestöhnt hat.

Wenn Du so einen Wirbelbruch hättest, würdest Du vor Schmerzen kaum hier schreiben können. Siehst ja was @necktarine geschrieben hat.

Hast ne Salbe besorgt?

09.09.2020 18:42 • #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. Matthias Nagel