Pfeil rechts
8

Hallo ihr lieben,

Mal ein etwas andere Post. Da ich sehr stark unter Ängsten leide ( vor Ärzte/ Kliniken/Krankheiten) ist es momentan absolut der supergau. Bei mir wurde vaginalpilz festgestellt habe Medikament bekommen von Canesten komi pack. Nun traten nach der zweiten Tablette leichte hellrote Blutung auf! Panik pur! Nachdem ich aber auch in einem bis zwei Tage meine Periode bekommen sollte sagte die Ärztin das es meine Periode wäre! Ich glaube es kaum weil die bei mir ganz anders ist.!
Nun meine Frage hatte schon mal jemand dieses Medikament und hattet ihr auch Blutung? Wenn ja wann gehen die wieder Weg? Ich habe solche Angst das ich schon kurz vor dem Erbrechen bin!

08.11.2020 06:22 • 09.11.2020 #1


7 Antworten ↓


Knipsi
Guten morgen,

Es kann sein das du dich beim einfuehren des medikamentes mit dem applikator etwas verletzt hast und deine vaginalen schleimhaeute durch den pilz leicht entzuendlich sind.

Ansonsten kann es auch wirklich sein das schon etwas deine periode durch kommt. Nicht jeder Zyklus ist ja gleich und da du ja jetzt nun super streng dein auge drauf hast, fallen dir dir kleinsten Kleinigkeiten auf die du sonst vielleicht gar nicht bemerkst.

Entspanne dich und lutsch etwas mit ingwer bzw trinke einen tee gegen die uebelkeit. Es ist alles inordnung, dein koerper heilt jetzt

08.11.2020 07:01 • x 3 #2



Nach Anwendung von Canesten tritt leichte Blutung auf

x 3


Schlaflose
Ich hatte das einige Male, aber mir ist nichts Derarartiges passiert. Ich habe aber nicht den Applikator benutzt, sondern meinen Finger.

08.11.2020 07:34 • x 1 #3


Vielen Dank für eure beiden Antworten. Ich habe auch die Finger genommen da es für mich einfach besser ging. War gestern noch beim Breitschaftsarzt ( trotz sehr starker Angst vor Ärzten. ) die Gynäkologin meinte das es aus der Gebärmutter kam. Das hat mich ein bisschen stutzig gemacht. Ultraschall hat sie dann aber diesbezüglich dann nicht gemacht! Ich habe vor zwei Jahren schonmal eine Ausschabung gehabt ( aber aufgrund einer Fehlgeburt) es war der reinste Horror!
Mich macht nur stutzig das sie meinte trotz des hellen Blutes und was überwiegend auch nur beim abwischen oder wirklich leicht sehr leicht in der Einlage ist. Und meine Periode sehr anders ist. Die Angst ist einfach da das es nicht mehr aufhört zu bluten oder stärker wird und ich wieder eine Ausschabung brauche. Mich zieht es so runter ........

08.11.2020 07:50 • #4


Knipsi
Zitat von Hoffnung89:
Vielen Dank für eure beiden Antworten. Ich habe auch die Finger genommen da es für mich einfach besser ging. War gestern noch beim Breitschaftsarzt ( trotz sehr starker Angst vor Ärzten. ) die Gynäkologin meinte das es aus der Gebärmutter kam. Das hat mich ein bisschen stutzig gemacht. Ultraschall hat sie dann aber diesbezüglich dann nicht gemacht! Ich habe vor zwei Jahren schonmal eine Ausschabung gehabt ( aber aufgrund einer Fehlgeburt) es war der reinste Horror! Mich macht nur stutzig das sie meinte trotz des hellen Blutes und was überwiegend auch nur beim abwischen oder wirklich leicht sehr leicht in der Einlage ist. Und meine Periode sehr anders ist. Die Angst ist einfach da das es nicht mehr aufhört zu bluten oder stärker wird und ich wieder eine Ausschabung brauche. Mich zieht es so runter ........


Verhuetest du nicht?
Und waere eine schwangerschaft denn moeglich?
Also waere es eine art schmierblutung die du jetzt hast?

08.11.2020 11:56 • x 1 #5


Icefalki
Habe bissle rumgegoogelt, im Inet wird auch von Zwischenblutungen geschrieben, die aber als Nebenwirkung nicht so in der Packungsbeilage stehen. Möglich wäre es ja. Aber Pilz muss trotzdem behandelt werden, auch beim Partner.

08.11.2020 14:14 • x 3 #6


Nein, Schwanger bin ich nicht. Und verhüte mit Kond., Pille kann ich wegen meiner Erkrankung nicht nehmen. Seit gestern früh kommt a Bissi mehr aber ich glaube so wie es aussieht geht es in die Periode rein ( was ich zumindest hoffe und das es keine andere Blutung ist) . Sollte ich nochmal zum Arzt oder lieber noch ein paar Tage warten? Mit der Periode wäre ich eh dran gewesen gestern heute oder morgen schwankt immer zwischen 26/27/28 Tage Zyklus.

09.11.2020 05:44 • #7


Knipsi
Ich wuerde einfach erstmal abwarten und gucken wie sich das die tage entwickelt. Sollte es ungewoehnlich bleiben und sie hoert vielleicht frueher auf als sonst, denn kannst du ja als sicherheit einen test machen. Sodass du gedanklich damit abschließen kannst.

Alles liebe

09.11.2020 08:37 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann