Pfeil rechts
15

M
Hey Leute.

Ich hab ein Problem und zwar hab ich zurzeit ständig eingerissene Mundwinkel.

Ich hab das früher mal ab und zu gehabt nur die letzten Wochen ständig. sobalds verheilt was mühsam ist, kommt es wieder paar Tage später. entweder auf der selben Seite oder auf der anderen.

Ich weiß nicht ob sowas psychisch sein kann?

War gestern Blut abnehmen um zu schauen ob ein Eisenmangel oder sonstiger Mangel vorliegt. aber langsam verzweifle ich mein Arzt sagte auch nicht wirklich was dazu, ausser ja mach ma ein Blutbild.

Mein letztes Blutbild war im Dezember wo alles ok war. allerdings war da kein Eisenwert oben warum auch immer.

Habt ihr schon mal längere Zeit Probleme mit Mundecken gehabt? Was war der Grund? Was habt ihr dagegen getan?

30.04.2020 17:22 • 02.05.2020 #1


14 Antworten ↓


4_0_4
Wenn ich folgende Dinge nicht zu mir nehme, neige ich auch dazu:

Nahrungsmittel mit viel
- Zink
- Eisen
- Vitamin B2 B12
- Vitamin D3 (In der Sonne spazieren, damit der Körper das selbst produziert.

Wenn der Riss bereits besteht, behandel ich das mit Blistex (weiße Tube, weiße creme)

30.04.2020 17:26 • x 4 #2


A


Was tun bei ständig eingerissene Mundwinkel

x 3


Safira
Der Text hätte von mir sein können bei mir ist es seit Dezember so. Verstehe das auch nicht.

Habe es mit einer Augen und Nasensalbe über Nacht probiert, um es fettig zu halten. Bin da auch total ratlos. Vielleicht schwaches Immunsystem

30.04.2020 17:32 • x 1 #3


M
Ja es ist echt nervig... vor Allem weil ich mir extra einen sauteuren Lippenpflegestift aus der Apotheke geholt habe und den oft schmiere wenns verheilt ist, damit es schön fettet und nicht einreist und trotzdem meist über Nacht wieder da.. -.-

Bin gespannt was bei meinem Blutbild rauskommt..

Über Nacht schmier ichs immer dick mit Bepanthen ein, da ist es in der früh schon besser aber tagsüber wirds dann wieder schlimmer...

30.04.2020 17:44 • #4


M
Zitat von cube_melon:
Wenn der Riss bereits besteht, behandel ich das mit Blistex (weiße Tube, weiße creme)


Und die Creme hilft gut?

30.04.2020 17:45 • #5


4_0_4
10x besser als Bepanthen. 100x besser als Labello

Bepanthen nehme ich für leichte Schürfwunden.

30.04.2020 17:48 • x 2 #6


M
Okay dann werd ich mir diese Creme mal holen, danke für den Tipp.

30.04.2020 17:54 • #7


4_0_4
Zitat von Minzirella:
Und die Creme hilft gut?

Wie weit ist das bei dir bereits eingerissen?

30.04.2020 17:54 • #8


4_0_4
Wenn der Riss richtig offen und tief ist, bitte erst einmal einen Hauch von Bliste drauf. Durch die ätherischen Öle kann das evtl. ziehen.

30.04.2020 18:06 • x 2 #9


I
Das kann auch mal ein Pilz im Mund sein, weshalb die Mundwinkel einreißen.
Bei mir hat das ein Hautarzt festgestellt, hat dafür einen Abstrich genommen .
Bekommen habe ich dann Lutschtabletten für eine Woche und die Sache war ausgestanden.

30.04.2020 20:00 • x 1 #10


Safira
Oh guter Tip @Orangia da wäre ich nicht drauf gekommen. Werd ich mal ansprechen wenn ich wieder beim Doc bin

30.04.2020 20:03 • x 1 #11


I
Zitat von Safira:
Oh guter Tip @Orangia da wäre ich nicht drauf gekommen. Werd ich mal ansprechen wenn ich wieder beim Doc bin


Hab mich grad noch daran erinnert, wie die Tabletten hießen ..
https://www.apotheken-umschau.de/Medika...12056.html

01.05.2020 11:49 • x 2 #12


Acipulbiber
Ich würde mal mit Zinksalbe einschmieren

01.05.2020 11:57 • x 1 #13


AnnaBlack
Hatte es früher auch sehr oft, wegen Eisenmangel. Kann aber auch bei Vitamin B12 Mangel auftreten.

01.05.2020 11:57 • x 1 #14


M
Zitat von Orangia:
Das kann auch mal ein Pilz im Mund sein, weshalb die Mundwinkel einreißen.Bei mir hat das ein Hautarzt festgestellt, hat dafür einen Abstrich genommen .Bekommen habe ich dann Lutschtabletten für eine Woche und die Sache war ausgestanden.



Hmm ich weiß nicht, kanns mir aber irgendwie nicht vorstellen, da sie schon innerhalb paar Tage wieder verheilt sind.. mal schauen was mein Blutbild sagt, wenn das ok ist und kein Mangel vorliegt, geh ich zum Hautarzt..

Die Mundwinkel sehen auch nicht komisch aus.. sind eben nur eingerissen und gerötet.. weder ein Belag drauf noch sonst was.

Mittlerweile ist es auch fast wieder ganz weg... ich hoffe das bleibt so.

02.05.2020 19:23 • #15


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel