Pfeil rechts

28.08.2012 11:50 • 19.04.2021 #1


14 Antworten ↓


Kann bitte jemand antworten? Brauche bisl Unterstützung.

28.08.2012 18:57 • #2



Wahnsinnige Angst vor Magen Darm Grippe

x 3


hallo

tja also vor einer magen darm kann man sich selten schützen meist virus , dann kotzt man halt und kotet sich aus.
wichtig halt immer händewaschen .

aber warum dir schlecht ist ist doch logisch du futterst doch kaum was.

wenn dein magen nichts zu tun bekommt übermässig magensäure aso aufstossen und magenschmerzen dann die übelkeit.

wenn du regelmässig in massen was essen würdest hättest du auch keine übelkeit.

Du bist emo angst vor kotzen , machste therapie das du wieder lernst vernünftig zu essen damit keine übelkeit zu stande kommt.

den wenn noro unterwegs ist kannste dich kaum schützen können

28.08.2012 19:48 • #3


Hallo Dorina,

ich hatte vor Jahren mal tierisch Angst mich zu übergeben. Ich habe, wenn mir übel war alles versucht, um es zurückzuhalten...

Dann hatte ich eine sekundäre Pilzvergiftung. Die Pilze waren halt nicht mehr so frisch. Meine Fresse, war mir schlecht. Solche Krämpfe hatte ich mein Lebtag noch nicht. Dazu Schweissausbrüche und Kreislaufprobleme. Noch nie gehabt, unglaublich, ich dachte das wars jetzt. Presswehen sind nicht so schlimm.

Irgendwann konnte ich es nicht mehr zurückhalten und habe das Pilzgericht per Magenexpress wieder ans Tageslicht befördert. Und was soll ich sagen, kurz darauf ging es mir um einiges besser. Ich bin die nächsten beiden Tage zwar noch etwas wackelig umhergetappt, aber kein Vergleich zu dieser Horrornacht.

Da habe ich begriffen, dass mich das Übergeben schützt. Es ist eine Schutzfunktion des Körpers, die es dem Körper ermöglicht Dinge, die schlecht sind, auf schnellstem Wege wieder nach draussen zu befördern. Ich bin jetzt kein Freund vom "Übergeben", aber wenn ich merke, dass es höchstwahrscheinlich passiert, setze ich mich bequem mit einem Eimer hin und lasse den Dingen seinen Lauf. Hoffentlich ist das jetzt nicht so eklig, aber es ist eine ganz normale Körperfunktion. Diese Pilzvergiftung hat mich sozusagen "geheilt".

Wenn etwas grassiert, ist es schwer eine Ansteckung zu verhindern, gerade wenn man Kinder hat. Meine beiden schleppen alles an, was im Kiga umgeht. Händewaschen ist bei Kindern eben noch nicht so populär, schützt aber vor vielem. Bei Norovirus reichen ja ein Paar Partikel, da bringt die Händehygiene wahrschn nicht so viel.

Aber Du musst echt versuchen, nochmal regelmäßig zu essen, wie Rockshaver schreibt, sonst wird sich an Deiner aktuellen Übelkeit nicht viel ändern.

28.08.2012 21:05 • #4


Hallo,
Erstmal vielen dank für die antworten. Das beruhigt mich schon mal ein bisschen.
Leider hatte ich gestern Durchfall und es brodelt in mir.
Habe auch noch erfahren das meine Kollegin mit der ich am Montag zusammen gearbeitet habe gestern Durchfall und erbrechen hatte. Das ist für mich total schlimm weil ich jetzt erst recht schiss habe mich auch übergeben zu müssen. Das ich mich vllt bei ihr angesteckt haben könnte. Ich bin jetzt echt verzweifelt. Aber ich versuche trotzdem was zu essen. Und ich versuche mir einzureden das wenn ich kotzen das ich dann halt kotze. Kann ich dann auch nicht ändern. Ich habe nur so irrationale Ängste wegen der Emo. So das ich dann voll viel spucken muss oder das ich umkippe oder so. Also das es ganz arg schlimm für mich wird.
Naja...erstmal gucken was der Tag so bringt.

Grüße dorina

29.08.2012 11:33 • #5


Hallo

du wirst nicht spuken als wenn es kein morgen mehr gibt.
den irgendwann ist ja auch magen leer dann kommt zwar die galle aber meistens ist es dann acuh vorbei.

Ich habe zum beispiel immer MCP tropfen zuhause.

Schaue mal ich muss jetzt innerhalb von 4 wochen antibiotiker nehmen wegen Seitenstrang angina .
Durchfall beim erstnmal 1 woche und jetzt 12 tage medikament nehmen und mir ist durch antibiotiker immer sehr flau..
Aber wat kommt dat kommt

29.08.2012 17:51 • #6


Magen- darmgrippen sind normal und bekommt man immer mal regelmäßig. Ist halt so und nicht zu umgehen.

29.08.2012 18:58 • #7


02.04.2021 13:04 • #8


Sümy
Zitat von Anja500:
Hi alle zusammen und zwar habe ich seid 3 Tagen magen darm mein Mann auch bei ihm wird es besser ich habe leider keine Besserung ich ...

Versuch mal Flohsamenschalen die gibt es bei dm

02.04.2021 13:10 • #9


Angor
Hallo

Leider hattest Du auf meinen Beitrag nicht reagiert, das es vielleicht vom Essen kommt.(Salmonellen)
angst-vor-krankheiten-f65/toedlicher-corona-virus-aus-china-durch-austauschschueler-t100663-22660.html#p215460

Gegen Durchfall helfen Aktivkohle oder feine Heilerde. Das entgiftet auch den Darm.

Wichtig ist viel Trinken, damit Du nicht dehydrierst.

Gute Bessrung!

LG Angor

03.04.2021 06:39 • #10


19.04.2021 00:21 • #11


portugal
Also, bei einer handfesten Depression denkst Du nicht 9mehr) an zukuenftige Arbeit, ich nehme an, Du meinst. Du bist niedergedrueckt? Wenn Du depressiv bist, dann machst Du keine Zukunftsplaene.

Ich glaube nicht, dass Du inkontinent bist, Dein Darm macht nur nicht mit, wahrscheinlich hast Du einen Virus.

Google mal, was du Essen kannst/sollst.

Deine Arbeitssuche hat sich doch gut gestaltet, dass die kuendigen, ist nicht schoen aber meinste nicht, dass Du bald wieder was findest?

19.04.2021 00:43 • x 2 #12


Hatte es unglücklich beschrieben. Ich hatte ja schon eine neue Stelle. Unterschreibe jetzt den Vertrag.

Ich weiß nur nicht was los ist, wie gesagt seit dem heftigen Magen Darm Virus , hab ich bedenken nach draußen zu gehen, mit der Befürchtung ich könnte nicht einhalten.

Das zieht mich wie du sagst sehr runter.... Kontrolliere deshalb auch den Toiletten Gang.

Evtl habe ich auch einen Reizdarm.

19.04.2021 07:47 • #13


-IchBins-
Um das heraus finden zu können, ist vielleicht eine Magen/Darmspiegelung zur genaueren Diagnose hilfreich. Warst du auch wegen des Ekzems beim Arzt oder hast du es selbst behandelt?
Ich denke nicht, dass du inkontinent bist. Um das aber genau zu erfahren, würde ich das von einem Facharzt abklären lassen.

19.04.2021 11:31 • #14


Zitat von -IchBins-:
Um das heraus finden zu können, ist vielleicht eine Magen/Darmspiegelung zur genaueren Diagnose hilfreich. Warst du auch wegen des Ekzems beim Arzt ...



Ja ich habe jetzt auch einen Termin beim gastroenterologen. Da werde ich demnächst zu Sicherheit eine Magen Darm Spiegelung machen.

Habe nämlich auch Reflux. Ich denke wirklich dass ich zu Zeit leicht niedergeschlagen bin und in einem Loch, habe auch so einen Kloß im Hals. Bin lustlos , schlapp und auch traurig. Ist aber nur phasenweise. Gestern Morgen konnte ich ganz entspannt mein Sport betreiben. Ich empfinde auch die ganze Situation bzg Corona echt nervig und anstrengend.

19.04.2021 13:18 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier