Pfeil rechts
1

Hallo Ihr lieben.

Da ich seit einigen Wochen unter einem schlechten Allgemeinzustand leide, 20 kg abgenommen habe vergrößerte Lymphknoten habe und eine Herzbeutelentzündung ohne gefundene Ursache, hat man mein Blut jetzt einmal unter das Mikroskop gelegt.

Jetzt hat mich meine Hausärztin angerufen und mir mitgeteilt dass Zellen in meinem Blut gefunden worden die da nicht hingehören, und eigentlich nur bei Leukämie vorkommen.

Sie hat gesagt es handelt sich um sogenannte blasten.

Sie macht mir für nächste Woche einen Termin in der Hämatologie/Onkologie.

Hat jemand Ahnung von Leukämie, bzw von solchen Vorläuferzellen? Muss sowas wirklich immer Krebs sein? Ich habe wirklich eine riesen Angst jetzt.


Liebe Grüße

Thomas

14.02.2021 21:34 • 15.02.2021 #1


7 Antworten ↓


Moon2
Hallo Thomas, habe gelesen, dass es verschiedene Arten von Blasten gibt. Nicht immer bösartig. In einer weiteren Blutanalyse muss dann geguckt werden, um welche Art von Blasten es sich handelt.

Deine Angst kann ich auf jeden Fall nachvollziehen.
Würde mir auch so ergehen.

Wünsche dir alles Gute

14.02.2021 22:42 • #2



Vorläuferzellen / Blasten im Blut gefunden

x 3


Icefalki
Deine Angst kann ich gut verstehen. Ist jetzt auch ernst, schön reden hilft da gar nichts. Helfen wird jetzt die Bestimmung, die weiteren Untersuchungen und die Behandlung.

Ist jetzt definitiv der Alptraum, und ich wünsche dir viel Kraft. Leukämie kann heutzutage aber auch geheilt werden, und daran klammerst du dich jetzt.

14.02.2021 23:51 • #3


Hey,

Du redest ja schon so, als wenn du wüsstest dass das zu 100% bedeutet dass ich Leukämie habe. Ich habe ehrlich gesagt noch die Hoffnung, dass es irgendeiner anderen Grund geben kann für diese blasten. Und der Arzt mir sagt dass ich keine Leukämie habe.

15.02.2021 00:28 • #4


Icefalki
Zitat von Thomas1904:
Jetzt hat mich meine Hausärztin angerufen und mir mitgeteilt dass Zellen in meinem Blut gefunden worden die da nicht hingehören, und eigentlich nur bei Leukämie vorkommen.


Darauf habe ich reagiert. Ich bin mehr analytisch unterwegs. Und wenn ein Arzt diese Aussage trifft, beginne ich sofort damit, nach Therapien zu schauen. Wenn alles nur ein schlechter Traum ist, umso besser. Würde ich dir natürlich von ganzen Herzen wünschen. Jetzt warte mal ab was die Fachärzte wissen.

15.02.2021 01:51 • #5


Moon2
Wenn der Termin bis zum Facharzt noch dauert, dann könntest du heute deine Hausärztin anrufen und ihr deine Fragen stellen.

15.02.2021 08:25 • #6


Die schicken in so einer Situation jeden in die Onkologie!
Einfach,weil da Fachleute sitzen,die das wirklich einschätzen können.Und nur die können Dir genau sagen ob und welche Leukämieform Du hast.
Das musst Du abwarten,so leid es mir tut.Und das ist eine ätzende Situation.....

15.02.2021 09:41 • #7


Nikieagle
Ich lag vor ca 10 Jahren im Krankenhaus mit Verdacht auf Leukämie.
Dieser Verdacht hat sich bei mir dann nicht bestätigen obwohl sehr viel dafür gesprochen hat. Ich wünsch dir alles gute und hoffe bei dir wird es auch nur bei dem Verdacht bleiben und sich nicht bestätigen!

Ich habe mich danach bei der DKMS registrierten lassen. Wenn man nur ansatzweise in so einer Situation ist möchte man einfach nur Hilfe bekommen. Ich hoffe mit meiner Registration kann ich irgendwann mal jemanden helfen.

15.02.2021 09:47 • x 1 #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel