Pfeil rechts
5

P
Hallo ihr Lieben,

ich habe ja bereits schon einmal einen Beitrag zu diesem Thema verfasst und darüber berichtet, wie extreme Angst ich habe eine Herzinfarkt/Stillstand/Versagen zu bekommen. Heute Nacht war es wieder besonders schlimm, ich bin mit dermaßen dollen Schwindel aufgewacht, dass ich dachte was passiert hier gerade. Dazu kam dann auch eine starke Übelkeit und natürlich habe ich bereits seit einigen Tagen wieder das Problem mit den Brustschmerzen (Ziehen, Druckgefühl, Brennen, Stechen, Herzstolpern), also das volle Programm. Um 4:30 dachte ich wieder jetzt ist es um mich geschehen, gleich kippe ich um und bin tot. Gut, offensichtlich bin ich es nicht, da ich hier jetzt diesen Beitrag verfasse aber in dem Moment dachte ich wieder einmal der Tod ist vorprogrammiert. Obwohl ich ganz genau weiß ich habe mehrmals ein EKG (auch Langzeit), Ultraschalluntersuchung vom Herz beim Internisten machen lassen, wo nie etwas festgestellt werden konnte. Bei unzähligen anderen Ärzten war ich ebenfalls, Orthopäde, um die Brustwirbelsäule auszuschließen, Lungen wurden abgehört etc…. Nichts. Langsam drehe ich durch, ich bin jetzt seit ungefähr zwei Monaten in Therapie, wo ich aber das Gefühl habe es geht sehr langsam voran. Meine Angst wird aber keineswegs gehemmt, sondern ich hab das Gefühl meine Symptome sind von Tag zu Tag schlimmer. Ich möchte daher erfahren, was habt ihr gemacht? Was sind Wege wie ihr diese Angst verringern konntet? Ich möchte nicht mehr Angst haben bei jedem komischen Gefühl in der Brust sterben zu müssen oder das ich nach dem Schlafen nicht mehr aufwache weil mein Herz stehen bleibt. Eure Antwort würden mich sehr erfreuen

Viele Dank!

29.04.2024 13:32 • 29.04.2024 #1


7 Antworten ↓


B
Es wirkt, als habest Du eine generalisierte Amgststörung.

Möchtest Du das nicht einmal testen lassen - und dann evtl. behandeln?

29.04.2024 13:40 • x 1 #2


A


Erfahrungen Angst vor Herzkrankheit

x 3


P
@BluePoint Deswegen bin ich ja in Therapie. Also das wurde schon alles diagnostiziert, meine Frage hat sich eher danach gerichtet, dass mir anderen mit den gleichen Sorgen Tipps geben können wie sie ihre Herzangst “unter Kontrolle” bekommen haben

29.04.2024 13:50 • #3


B
Verstehe.
Ich helfe mir bei so etwas mit Akupressur und Entspannungsübungen nach Jacobson.

29.04.2024 13:54 • #4


Z
Hey,
ich habe ähnliche Ängste.

Mir hilft es dann, wirklich nochmal bewusst den Bericht der EKGs zu lesen, dass alles okay ist. Und Ablenkung. Also Handyspiel, Serie gucken, Hörspiel anmachen oder sowas. Auch auf Aromatherapie, also Düfte, spreche ich meistens gut an und kann mich damit etwas beruhigen. Ich habe einen Duft nur für die Beruhigung der Angst gekauft, sodass das damit verknüpft ist. Das funktioniert oft ganz gut.

Bei Panikattacken (so klingt das, was Du um 4.30Uhr hattest) können Atemübungen helfen.
Panikattacken sind nicht tödlich. Niemand stirbt an einer Panikattacke. Sie steigert sich, ist dann ganz schwer auszuhalten und dann schwächt es wieder ab.
Dieses (Fach-)Wissen hilft mir. Daran kann ich mich festhalten.

29.04.2024 15:31 • x 1 #5


Krylla
Vielleicht könnte auch ein Belastungs-EKG helfen?
Da siehst du nochmal richtig, wie gut dein Herz funktioniert. Und dein Arzt kann es dir nochmal bestätigen.

Dazu, was ich persönlich aktuell auch als Ziel habe, wäre Ausdauersport gut.
Wenn du deinem Herz nicht traust, dann sorge dafür, dass es stark sein kann.
Schonen ist in dem Fall Gift. Ich habe mich die ganzen Jahre nichts getraut. Seitdem ich nur den Beschluss gefasst habe, das zu ändern, fühle ich mich selbstsicherer.

29.04.2024 22:15 • x 1 #6


Nina2906
Du musst wieder lernen vertrauen in deinen Körper zu bekommen.

Wie der Vorredner schon sagte- ablenken! Dir immer wieder selber sagen das ja laut Ärzten alles ok ist-weil wenns die nicht wissen wer dann sonst ?

29.04.2024 23:21 • x 1 #7


Nina2906
Finde Dinge die dir gut tun die dir das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit geben - in meinem Fall, Fernsehen Lieblings Serie und Hund zum kuscheln. Das ist bei mir so akut aber schon lange her.

29.04.2024 23:22 • x 1 #8





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel