Pfeil rechts

TheNiceLife
Hallo zusammen.
Ich esse morgens immer gerne ein frischkornmüsli.
Ich verwende dazu rogge oder Weizen. Beim Weizen reicht es mir das eine Stunde vor Verzehr einzuweichen.
Rogge lass ich meistens über Nacht einweichen.
Mir ist mein Weizen ausgegangen und ich hab gestern vergessen, rogge einzuweichen und hab gerade frischkornmüsli aus rogge gegessen, dass ich heute frisch gemahlen habe und aber nur eine Stunde einweichen gelassen hab.
Natürlich war das bisschen härter als sonst.
Hab dann im Internet irgendwas von Phain und so gelesen und hab Angst dass ich mich jetzt vergiftet habe, weil ich das nicht so lange eingeweicht habe vor dem Verzehr.
Auch bei einweichen esse ich das Wasser dann immer mit.
Gestern hab ich auch schon 20 g rogge nur kurz eingeweicht zu dem Weizen gegessen, heute waren es halt 60g.
Mach ich mir unnötig sorgen oder sollte ich schnell ins Krankenhaus.
Bitte schreibt

18.10.2017 07:06 • 18.10.2017 #1


4 Antworten ↓


Angor
Hallo

Getreide (auch Weizen) sollte mindestens 8 Stunden eingeweicht werden, sonst bekommt man einen Zinkmangel, denn das darin enthaltene Phytin ist ein Zinkräuber. Durchs Einweichen kannst Du das Phytin um bis zu 90 % reduzieren.

Der Zinkmangel entsteht aber nur über einen längeren Zeitraum, wenn nicht lange genug eingeweicht wird, akut kann gar nichts passieren, also mach Dir keine Sorgen.

LG Angor

18.10.2017 07:34 • #2



Vergiftung durch Getreide ?

x 3


Ara
kA was Phain sein soll, Google kennt es auch nicht. Generell wäre es wohl besser bei einer akuten Vergiftung eher eine Hotline/Notarzt anzurufen statt in einem (Laien-)Forum zu schreiben... Hier z.B.: https://www.dastelefonbuch.de/Notruf/Giftnotruf

18.10.2017 11:47 • #3


Angor
@ Ara: Damit meint der TE Phytin, damit kann man sich nicht vergiften. Man sollte nur das Getreide lange genug einweichen, um einem eventuellem Zinkmangel vorzubeugen.

18.10.2017 11:50 • #4


TheNiceLife
Sorry Leute ich habe Phasin gemeint.
Habe in meiner angstattacke die giftzentrale angerufen. Die meinten, dass bei Getreide nichts passieren kann, nur bei Hülsenfrüchten.
Und Phytin ist ja keine Vergiftung sondern nur dass man keine Nährstoffe dann aufnimmt.
Und das ist ja nicht so schlimm, wenn das ab und zu passiert. Und man kriegt ja seine Nährstoffe so anders auch her

18.10.2017 12:17 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel