Pfeil rechts
3

Gallerich
Hallo alle miteinander,

Mann, das ist doch wieder zu doof... Meine Mama rief eben an, sie hat eben Papa im
Keller über ner Kiste hängend gefunden... Er wollte wohl Sprudel holen, hat sich deswegen nach vorne unten gebeugt und ihm gingen die Lichter aus... Er hatte vor drei Wochen ne Zehenamputation und lag jetzt ne Woche mit Magen-Darm flach...
Meine Ängste kommen so wieder mal etwas zum Vorschein... Aber davon abgesehen: Muss mich das jetzt besorgen oder ist er ok? Als er da lag war der Blutdruck extrem niedrig, bei 105:30 oder so.. Als er wieder auf den Beinen war wieder bei 139:80... Blöde Sache, mein kopfkino macht sich mit meinen Ängsten wieder mal selbstständig...

14.10.2015 19:53 • 15.10.2015 #1


12 Antworten ↓


FragileWings
Oh nein, das Kopfkino kenne ich. Versuche erstmal durchzuatmen und dich zu beruhigen. Sein Körper ist geschwächt, da passiert das schon mal. Mir ist das vor ein paar Monaten passiert. Ich stand bei meiner Oma in der Küche und plötzlich wurde mir schwarz vor Augen. Blutdruck gemessen: 80:60 Puls 58...nach etwa einer halben Stunde ging es dann besser. Wenn der Körper geschwächt ist reagiert er manchmal so...meiner macht das auch ohne geschwächt zu sein. Er sollte sich mal beim Arzt durchchecken lassen, aber ich denke, das ist kein Grund zur Beunruhigung.

14.10.2015 19:57 • x 1 #2



Vater im Keller gestürzt - Blutdruck niedrig

x 3


Gallerich
Er wird ständig durchgecheckt... Hat ne autoimmunerkrankung und ne fiese Durchblutungsstörung in den Beinen... Aber ich hab so ne kopfangst und die wird dadurch natürlich geschürt...

14.10.2015 20:11 • #3


bunnygucker
Wie alt ist dein Papa?

14.10.2015 20:17 • #4


FragileWings
Gerade mit einer Durchblutungsstörung in den Beinen ist das fies. Wenn das Blut dann dort versackt und nicht rechtzeitig wieder zurückkommt. Mach dir nicht so einen Kopf. Wie äußern sich denn deine Beschwerden mit der Angst?

14.10.2015 20:23 • #5


Gallerich
Ich hab immer Angst in meinem Kopf stimmt was nicht... Nach einem Jahr Therapie ist das so gut wie überwunden... Aber nach solchen Nachrichten kommt die Angst zurück...
Hab jetzt nochmal telefoniert mit ihm, er sagt ihm geht's wieder gut... Tja, ich hab zur Belohnung fiese Kopfschmerzen und muss auf meine Gedanken achten...

14.10.2015 20:46 • #6


Gallerich
Mein Papa ist 57

14.10.2015 20:48 • #7


Icefalki
Gallerich, du hast mit ihm telefoniert und ihm geht es gut. Das ist die Wirklichkeit. Alles andere kannst du vergessen. Bleib bewusst in hier und jetzt.

14.10.2015 20:50 • x 1 #8


Gallerich
Er ist vor sechs Jahren mal einfach umgefallen, im spazieren gehen... Hatte nen Kieferbruch davon getragen... Das kommt grad wieder hoch

14.10.2015 20:52 • #9


Gallerich
Mal ne doofe Frage: ich hatte den Thread ganz anders benannt, als wie er jetzt heißt... Wie kommt das?

14.10.2015 20:52 • #10


Icefalki
Keine Ahnung, aber ist doch trotzdem das Thema, oder nicht?

Dich triggern diese kleinen Unfälle und anstatt du dich freust, dass alles glimpflich ausgegangen ist, fängt dein Hirn an was wäre wenn zu denken.

Anstatt aufzuatmen. Ist doch alles gut gegangen.

14.10.2015 21:14 • #11


Gallerich
Genau das ist das Problem....

15.10.2015 04:32 • #12


Schlaflose
Zitat von Gallerich:
Mal ne doofe Frage: ich hatte den Thread ganz anders benannt, als wie er jetzt heißt... Wie kommt das?


Die Moderatoren ändern Überschriften, wenn sie nicht passen oder aussagekräftig sind.

15.10.2015 04:50 • x 1 #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel