Pfeil rechts
1

Joeyz
Hallo Ihr Lieben,
Ich bin heut mit einem Regelähnlichen Unterleibziehen erwacht u hab ganz leicht Zwischenblutungen. Sehe ab u an rötliche Fäden im Schleim. Hab so Angst vor etwas Schlimmen. Krebsabstrich ist ca 3 Jahre her. War vor ein paar Monaten beim Gyn u da war alles ok. Uschall alles ok. Nur eine 2,8mm zyste an einem Eierstock. Abstrich wurde da nicht gemacht weil ich noch bischen Regel hatte u ich war dann noch nicht wieder hin. Ich nehme die Pille nicht u hab immer einen regelmäßigen Zyklus. Muss zugeben ich extrem Panik u Stress die letzte Woche. Aber Regel grad vor ner Woche/10 Tagen zu Ende. Bin so in Panik. Bitte helft mir.

LG. Joey.

24.12.2015 18:51 • 26.12.2015 #1


8 Antworten ↓


Solang die Blutungen und Schmerzen nicht stärker werden sollte doch alles i O sein. Zwischenblutungen können immer mal auftreten
auch z B durch Stress.

Wenn es aber schlimmer wird lass es kontrollieren.

Alles Liebe

24.12.2015 18:56 • #2



Unterleibziehen / Zwischenblutung - rötliche Fäden im Schleim

x 3


Mondkatze
Zwischenblutungen können so viele Ursachen haben.
Auch psychische Belastungen können sie auslösen.

Also bitte beruhige Dich. Wie meine Vorrednerin schon gesagt hat, beobachte es und lass es von Deinem FA abklären.

Ist denn eine Schwangerschaft ausgeschlossen ?


LG
Mondkatze

24.12.2015 19:15 • #3


Joeyz
Danke euch! Nee, schwanger bin ich ganz sicher nicht.

24.12.2015 19:18 • #4


Mondkatze
Zitat von Joeyz:
Danke euch! Nee, schwanger bin ich ganz sicher nicht.


ok

wünsche Dir noch einen schönen Abend

LG
Mondkatze

24.12.2015 19:26 • #5


Schlaflose
Ich hatte fast immer so eine kleine Zwischenblutung. Entweder waren es noch Reste der letzten Periode, die noch noch dringeblieben waren (war meist dunkelrot bis braun) oder frisches Blut beim Eisprung. Durch viel Stress hatte ich manchmal eine vorzeitige Periode nach 2-3 Wochen.

24.12.2015 19:32 • #6


Joeyz
Hallo Ihr Lieben, frohe Weihnachten erstmal an euch alle!
Ich war gestern wegen dieser Zwischenblutung nur am Heulen u Zittern. Panik ohne Ende. Habe es dann noch mit Mühe u Not hingekriegt mit Kochen u Geschenken vor allem wegen meinen Kindern. ( 4j u 20mon). Ich denk echt nur ans Schlimmste. Würde mich mal interessieren ob es einige unter euch gibt die soetwas in Phasen großer Panik und Stresses auch mal hatten?

VLG v Joey.

25.12.2015 20:47 • #7


Hi, ich hatte das letzte Woche auch das erste Mal, laut meiner FA nichts schlimmes und kein Grund zur Sorge. Solange kein Fieber oder extreme Schmerzen dabei sind, brauchst du dir keine Sorgen machen. Jeder Zyklus ist anders. Versuch dich nicht allzu sehr zu stressen und falls du dir nen Kopf machst deswegen, geh nach den Feiertagen zum Arzt, der kann dich sicher beruhigen.

26.12.2015 14:35 • x 1 #8


Joeyz
Vielen Dank, das hat mich jetzt echt beruhigt. Ja, nach den Feiertagen lasse ich mir mal draufschauen.
VLG!

26.12.2015 19:12 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel