Pfeil rechts
142

Endometriose ist ja auch nichts schlimmes. In der Regel lässt man es ambulant machen. Die ersten Tage hat man Blähungen da die den Bauch mit Luft füllen um besser zu sehen. Die Narben sind sehr klein. Da wird einen der Bauch ein wenig weh tun weil dort ja auch Muskeln sitzen.
Kein Mensch muss dauerhaft mit Schmerzen leben. Tut mir leid, aber das ist und kann auf Dauer nicht die Psyche sein. Was sein kann, das man sich ein Schmerzgedächnis angelegt hat, aber selbst da hat man nicht solche Schmerzen.

23.01.2020 08:43 • x 1 #41


Hedwig
Das stimmt, im Grunde ist Endo nichts schlimmes, jetzt kommt das Aber. Unbehandelt kann es sehr unangenehm werden. Je nach schwere kann eine tief infiltrierende Endo nämlich schon einiges anrichten. Wächst die Endo z B in den Darm dann kann im Darm eine stenose entstehen und zur Not muss man Stück Darm entfernen, bei Blase gleiches Szenario. Behandelt kann man mit Leben, ja. Aber gerade wegen diesen möglichen Komplikationen finde ich eine Abklärung unerlässlich. Kommt nichts raus abhaken.

23.01.2020 08:48 • x 2 #42



Unterbauch Unterleibsschmerzen

x 3


Ich habe im Moment totale Unterbauchschmerzen, vor allem wenn ich sitze oder vom sitzen aufstehe. Ich mach mir total die Horrorgedanken gerade...Ich hatte meine Periode erst vor paar Tagen, also kann es damit nix zu tun haben. Hab das Gefühl dass es mit dem Darm zusammen hängt. Können denn Blähungen auch solche Schmerzen verursachen die über den Ishias bis ins Schambein ziehen. Ich weiß ihr seid keine Ärzte, aber ich war gerade kurz davor zu googeln und das darf ich auf gar keinen Fall machen.

27.01.2020 18:30 • #43


08.02.2020 10:59 • #44


Gorilla
Kenne mich zar nicht so aus aber ich denkedas es noch von der Ausschabung kommt und das mit der Zeit weggeht.

Hast du mal nachgefragt wo du die Ausschabung hast machen lassen und was wurde dazu gesagt ?

08.02.2020 11:09 • #45


Angor
Hallo

Das ist ganz normal und vergeht wieder. Vielleicht sind es ja auch die ersten Vorboten der Periode, die nach vier Wochen nach dem Eingriff wieder einsetzen kann.

Gute Besserung!

LG Angor

08.02.2020 11:49 • #46


Zitat von Sarahh:
Ich habe im Moment totale Unterbauchschmerzen, vor allem wenn ich sitze oder vom sitzen aufstehe. Ich mach mir total die Horrorgedanken gerade...Ich hatte meine Periode erst vor paar Tagen, also kann es damit nix zu tun haben. Hab das Gefühl dass es mit dem Darm zusammen hängt. Können denn Blähungen auch solche Schmerzen verursachen die über den Ishias bis ins Schambein ziehen. Ich weiß ihr seid keine Ärzte, aber ich war gerade kurz davor zu googeln und das darf ich auf gar keinen Fall machen.


Was kam denn bei dir heraus? Vermute dasselbe. Habe ähnliche Probleme.

13.10.2020 18:06 • x 1 #47


NIEaufgeben
Zitat von Mizzi:
Was kam denn bei dir heraus? Vermute dasselbe. Habe ähnliche Probleme.

Was kam denn bei dir raus?

13.10.2020 18:51 • #48


Zitat von Mizzi:
Was kam denn bei dir heraus? Vermute dasselbe. Habe ähnliche Probleme.

Eisprung Beschwerden

13.10.2020 20:34 • #49


NIEaufgeben
Zitat von Sarahh:
Eisprung Beschwerden

Manchmal kann es doch so einfach sein

13.10.2020 20:38 • #50


Hallo Nieaufgeben,

hatte mir heute auch wieder die Wärmflasche gemacht. Kann auch nachvollziehen, dass du etwas gereizt bist wegen deiner Schmerzen. Ich kam am Wochenende auch an meine Belastungsgrenze.
Untersuchungen laufen bei mir noch. LG Finja

13.10.2020 22:18 • #51


War heute wieder mit Schmerzen aufgewacht und Übelkeit. Hatte aber gestern mal Alprazolam-Tbl. genommen, damit ich wenigstens mal wieder besser schlafen kann...

Wie gehts dir heute? LG Finja

15.10.2020 06:16 • #52


NIEaufgeben
Zitat von Finja:
War heute wieder mit Schmerzen aufgewacht und Übelkeit. Hatte aber gestern mal Alprazolam-Tbl. genommen, damit ich wenigstens mal wieder besser schlafen kann...Wie gehts dir heute? LG Finja

Ich bin auch heute wie fast jeden Tag mit Schmerzen aufgewacht....
So langsam macht das ganze keinen Spass mehr...
Und manchmal kommen dann doch auch grosse sorgen auf....

15.10.2020 07:19 • x 1 #53


Geht mir leider auch so, heute wieder Schmerzen und ich möchte so gerne, dass das aufhört...

Drück dich, Finja

16.10.2020 05:24 • #54


Knuffelchen
Hallo NIEaufgeben, darf ich fragen wie es dir jetzt so geht?
Hab ähnliche Unterbauchschmerzen und leider auch schon lange.
Würde mich über Austausch freuen.
Alles Liebe

11.03.2021 12:12 • #55


NIEaufgeben
Zitat von Knuffelchen:
Hallo NIEaufgeben, darf ich fragen wie es dir jetzt so geht? Hab ähnliche Unterbauchschmerzen und leider auch schon lange. Würde mich über Austausch freuen. Alles Liebe

Hallo,natürlich darfst du fragen für das sind wir doch hier..
Ich hab weiterhin diese Schmerzen und das schon seit sehr langer Zeit!
Mittlerweile hab ich mich schon fast daran gewöhnt und es macht mir das Leben nicht mehr so zur Hölle wie vorher..
Generell hab ich meine ganzen Symptome die sich komplett auf den Abdomen konzentrieren egal ob Oberbauch oder Unterbauch es ist täglich etwas mit dem Bauch....es nervt aber ich gebe nicht auf und lebe mein Leben trotzdem

11.03.2021 12:57 • x 1 #56


Knuffelchen
Das ist lieb, dass Du so schnell schreibst, Danke.

Das macht mich traurig zu hören, dass Du immer noch diese Beschwerden hast.
Ich bin nervlich grad sehr am Ende und kann mir gar nicht vorstellen, dass man so lange täglich damit leben kann.
Das zermürbt doch, Du Ärmste!

Schön dass Du trotzdem nicht aufgibst und Dich damit arrangierst. Daran arbeite ich noch....

Was machst Du, wenns ganz arg ist?

Gerade wenn man eh schon Ängste hat, verstärken ständige Schmerzen das doch.

Also, fühl Dich gedrückt und bleib weiter so positiv

11.03.2021 13:07 • x 1 #57

Sponsor-Mitgliedschaft

NIEaufgeben
Zitat von Knuffelchen:
Das ist lieb, dass Du so schnell schreibst, Danke. Das macht mich traurig zu hören, dass Du immer noch diese Beschwerden hast. Ich bin nervlich grad sehr am Ende und kann mir gar nicht vorstellen, dass man so lange täglich damit leben kann. Das zermürbt ...

Wir schaffen das ganz sicher!
Ja,toll ist ein Leben mit schmerzen nicht das stimmt und oft kommt man an seine Grenzen un mag einfach nicht mehr weiter kämpfen!

Ich hab oft schlechte Phasen wo es mir einfach zu viel wird,dann heule ich sehr viel und verzweifle richtig...
Aber es kommen immer wieder gute Tage und ich kämpfe für meinen Mann und meine Kinder
Aufgeben ist nicht!

Seit wann hast du das denn schon?
Wurdest du untersucht?
Was machst du denn wenn es ganz schlimm wird?

Komm,gemeinsam sind wir stark und geteiltes leid ist halbes leid

11.03.2021 13:10 • x 1 #58


Knuffelchen
Oh, wie lieb von Dir, danke für die tröstenden Worte.
Sitz hier mit Tränen in den Augen vor Rührung.

Bin eh sehr emotional und in der Situation gerade noch mehr, deshalb auch oft am heulen.
Ich hab eine Leistenbruch OP rechts vor 7 Monaten gehabt.
Die Schmerzen rechts sind aber schon seit fast 1 Jahr da.
Nach OP hat es auch ewig gedauert, bis es besser wurde, war mehrfach beim Chirurgen zur Kontrolle, alles okay.

Frauenarzt 3x, alles okay - Beginnender Wechsel vielleicht.
Hausarzt mehrere Male, weiß nicht weiter, nichts schlimmes festzustellen.
Jetzt aktuell Orthopäde.
Weil keiner was findet.

Man sagte mir dort, es könnten Symphyse Schmerzen sein und ein myofasciales Schmerzsyndrom.
Aber das wäre alles nicht schlimm.
Nehme verordnet seit 1 Woche 3x ibu 600, die nahezu keine Wirkung zeigen.
Frage mich, ob ibu keine Wirkung zeigt, weil es Nervenschmerzen sind.
Oder - hallo Angsterkrankung - weil es was Schlimmes ist.

Ich hab grad wieder solche starken Schmerzen im Unterbauch (nicht operierte Seite) und im Rücken.
Ein dauerhaftes brennen und stechen.
Im sitzen, im liegen - geht beides schwer.
Stehen geht etwas, aber lang gehen kann ich mittlerweile auch nicht mehr.

Verdauung ging auch schon mal besser - hallo Darmverschluss in meiner Phantasie-

Nächste Woche bin ich wieder beim Orthopäden.
Sehe mich aber grad schon mit schlimmen Dingen in der Klinik....
Aber dann wäre es doch beim Rumlaufen und stehen nicht besser, oder?

Ach mann....

Ich danke dir von Herzen fürs zuhören und deine lieben Worte.

Wie kann ich. dir helfen?

11.03.2021 13:54 • x 1 #59


NIEaufgeben
Zitat von Knuffelchen:
Oh, wie lieb von Dir, danke für die tröstenden Worte. Sitz hier mit Tränen in den Augen vor Rührung. Bin eh sehr emotional und in der Situation gerade noch mehr, deshalb auch oft am heulen. Ich hab eine Leistenbruch OP rechts vor 7 Monaten gehabt. ...

Also wir zwei haben bestimmt nichts schlimmes sonst wären wir nach all der Zeit schon lange unter der Erde

Also Kopf hoch,Tränen abwischen und weiter gehts meine Liebe...
Aufgeben ist nicht

11.03.2021 14:37 • x 2 #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel