Pfeil rechts
153

Sonja77
Zitat von Knuffelchen:
War vorhin beim Hausarzt. Schmerzen leider nicht besser im rechten Unterbauch. Er hat mich abgetastet, tat weh. Am Bein rumgedreht, das tat nicht ...

Hallo,ich wollte dir mal wieder antworten
es tut mir leid das du immernoch schmerzen hast und solche Angst..

ich habe auch immernoch ab und zu heftige Schmerzen im Unterbauch unterleib.aber nach so langer Zeit wo ich das habe,schenke ich dem ganzen einfach gar keine Beachtung mehr.wenn es da ist dann nehme ich es an und warte bis der Spuk wieder vorbei ist
das darauf fokussieren macht die Schmerzen nur viel schlimmer als sie in Wahrheit sind

ich wünsche dir alles gute und hoffe du schaffst es bald auch dem ganzen keine Beachtung mehr zu schenken

weist du,kein Mensch auf der Welt kann ein Jahr lang eine Blinddarm enzündung haben
und auch Krebs oder andere schlimme Sachen hätten sich schon lange anders bemerkbar gemacht.

06.08.2021 21:13 • x 2 #141


Knuffelchen
@NIEaufgeben Danke Dir.

Ich hoffe auch, bald besser damit umgehen zu können.
Trotzdem ist der Schmerz ja da und macht sich bemerkbar, indem ich auch in der Bewegung eingeschränkt bin, keine weiteren Strecken mehr laufen kann, ohne danach tagelang mehr Schmerzen zu haben, nix tragen kann und auch die Darmtätigkeit ist verändert.

Ich wache nachts auf, weil es weh tut, usw.

Und ja, vieles kommt vom Kopf und wenn ich besser damit umgehen könnte, wäre es leichter.
Wünsche mir sehr, dem weniger Beachtung schenken zu können.

Ich hoffe auch, es ist nichts schlimmes, doch wie leider einige hier vermute ich halt schlimmes, weil es täglich da ist und mich so beeinträchtigt.
Meine Angst vor Ärzten kommt noch oben drauf.

Ich arbeite daran.
Bin schon mal aus einer Angst-Spirale rausgekommen und habe mich gut arrangiert.
Obwohl meine Bluthochdruck-Erkrankung noch da ist.
Die war / ist auch real, aber ich habe gelernt, damit zu leben.
Und wenn sie aufflammt, dann weiß ich damit umzugehen.

Nur wenn mal täglich Schmerzen hat und um einen herum schlimme Dinge passieren, verfällt man mit einer Angststörung schnell mal wieder in alte Muster.

Also, Danke und schönen Gruß, allen einen schmerzarmen Tag

07.08.2021 07:41 • #142


A


Unterbauch Unterleibsschmerzen

x 3


Sonja77
Zitat von Knuffelchen:
@NIEaufgeben Danke Dir. Ich hoffe auch, bald besser damit umgehen zu können. Trotzdem ist der Schmerz ja da und macht sich bemerkbar, indem ich auch ...

Nur du alleine Kannst dem ein Ende setzen
entweder du verschenkst dein Leben weiterhin an die Angst,oder du nimmst es dir zurück und schickst die Angst zum teufel.es liegt nur an dir.

07.08.2021 08:25 • #143


F
Hallo und erst einmal gute Besserung.
Wurde bei dir schon mal auf eine Pudendus-Neuralgie überprüft?
Es ist sehr selten und wird daher meist nicht oder nicht richtig diagnostiziert.
Liebe Grüße und ich drücke die Daumen, dass du bald schmerzfrei sein wirst!

23.12.2021 15:23 • #144


Waldeule2016
Hey ihr lieben wie ging es für euch weiter?

03.03.2023 17:03 • #145


Sonja77
Hallo….also bei mir ist es weiterhin so geblieben wie damals außer das die Schmerzen mit der Zeit stärker geworden sind….bei mir spricht man schon lange von chronisch…..leider wird man das ganze nicht immer so einfach wieder los wie es gekommen ist…..

Das heißt weiter machen und niemals aufgeben denn es gibt immer wieder auch tolle Tage

03.03.2023 17:07 • x 1 #146


JennyStr
Huhu,

Weisst du mittlerweile was es war ?

Hab genau ziemlich das gleiche:-(

17.03.2023 06:58 • #147


Sonja77
Ich war seitdem nie mehr beim Arzt wegen der Beschwerden…..also weis ich bis heute nicht genau was es ist….Besserung gab es leider keine bis heute

17.03.2023 08:37 • x 1 #148


MissAngsthase
Hallo,

ich hatte genau die gleichen Probleme. 3 Jahre lang ständig schmerzen im Unter, sowie Oberbauch.

Im Oktober 22 hatte ich dann eine Bauchspiegelung ( die ich eigentlich nie machen wollte, aber die Schmerzen wurden immer schlimmer. Auch die Verdauung litt immer mehr ). Ich hatte Verwachsungen. Diese wurden entfernt.

Leider hat eine Besserung nicht lange angehalten. Ich habe jetzt noch mehr Probleme und schmerzen als vorher.

Verwachsungen tendieren leider dazu ( wenn man dazu neigt ) schnell wiederzukommen. Bei mir war es jedenfalls so.

Viele Grüße

17.03.2023 09:45 • #149


JennyStr
@Sonja77 okay, vielen Dank:-)

Habe am Dienstag meinen Termin beim FA.
Und male mir natürlich schon das schlimmste aus...dass ich meine kleine Tochter alleine lassen muss usw ..

18.03.2023 07:40 • #150


B
@Sonja77
hallo sonja , dein bericht ist nun schon sehr lange her aber vielleicht gerade deshalb interressant ob es sich gebessert hat mit deinen schmerzen oder ob es nun doch einen grund dafür gab,
das würde michh sehr interressieren da ich auch unter permanenten unterleibsschmerzen leide und im letzten jahr einige dinge ausgeschlossen wurden aber die schmerzen immer da sind
über eine antwort würde ich mich sehr freuen
liebe grüße berta

20.03.2023 18:59 • x 2 #151


Sonnenblume2012
@Flor hast du auch im Magen blähungen? Im Moment hab ich seit längerem gastritis. Aber unter anderem jeden Morgen da wo der Magen ist gluckert es fanz verrückt morgens und wenn ich mit der Hand auf den Magen gehe, ist da wie eine harte Kugel zu fühlen die dann nach Moment wieder verschwindet, wie so Bewegung , erhebt sich manchmal vorgewölbt das man es sieht. Sind das Blähungen?

10.12.2023 16:38 • #152


A


x 4





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel