Pfeil rechts
153

Knuffelchen
Huhu Ihr lieben, wie gehts euch heute?

Bei mir den ganzen Tag eigentlich einigermaßen gut und ich hab mich gefreut.
Allerdings jetzt grad aus heiterem Himmel raus plötzlich Übelkeit und brennende Schmerzen im gesamten Unterbauch.
Ja, hört das denn nie auf? So ein Mist!
Und gleich wieder mit Angst verbunden, obwohl es mich gleichzeitig wütend auf mich selber macht.

Morgen gehe ich zum Osteopathen, da bin ich sehr gespannt wie das ist und wie es mir danach geht.

22.03.2021 17:12 • x 1 #121


Sonja77
Zitat von Knuffelchen:
Huhu Ihr lieben, wie gehts euch heute? Bei mir den ganzen Tag eigentlich einigermaßen gut und ich hab mich gefreut. Allerdings jetzt grad aus heiterem Himmel raus plötzlich Übelkeit und brennende Schmerzen im gesamten Unterbauch. Ja, hört das denn nie auf? So ein Mist! Und ...

Hey meine Liebe hallo und schön dich zu lesen!

Bei mir heute eher nicht so gut,hab ziemliche Schmerzen und Vorallem tun mir die Eierstöcke extrem weh...

Naja egal auch das geht wieder vorbei von sowas lasse ich mir den Tag nicht vermiesen

Und wenn nicht dann ist es morgen bestimmt besser...

22.03.2021 17:15 • x 1 #122


A


Unterbauch Unterleibsschmerzen

x 3


Knuffelchen
Tut mir leid zu lesen, NIEaufgeben!

Aber so wie ich dich die letzten Tage hier kennengelernt habe, gehst Du prima damit um und läßt dich nicht unterkriegen.
Das bewundere ich und davon bin ich leider noch weit entfernt.
Aber ich arbeite dran.

Ich drück Dich und lass liebe Grüße hier.
Auch an alle anderen Leidensgenossen

22.03.2021 17:19 • x 1 #123


Sonja77
Zitat von Knuffelchen:
Tut mir leid zu lesen, NIEaufgeben! Aber so wie ich dich die letzten Tage hier kennengelernt habe, gehst Du prima damit um und läßt dich nicht unterkriegen. Das bewundere ich und davon bin ich leider noch weit entfernt. Aber ich arbeite dran. Ich drück Dich und ...

Auch ich bin nicht immer so
Manchmal heule ich auch den halben Tag vor Angst wegen den Schmerzen
Aber es bringt ja nichts,davon gehen sie ja leider nicht weg...
Nächsten Monat geh ich auch zum osteophaten mal sehen was er meint
Oder ob ich schon ein hoffnungsloser Fall bin
Hahahhahahahaahahhahaa

22.03.2021 17:21 • x 1 #124


Knuffelchen
Meine Liebe, schon klar, dass Du nicht immer nur stark bist.
Das muss auch gar nicht.
Wichtig ist, wie schnell man da rauskommt und sich nicht unterkriegen lässt.
Heulen reinigt auch.
Das allerwichtigste ist, dass man an sich selber glaubt und sich vor Augen hält, was man schon alles geschafft hat.
Und "sogar" noch lebt, obwohl man tausend Tode in Gedanken gestorben ist

Mir machst du Mut und hoffnungslose Fälle sind wir beide bestimmt nicht
So schauts aus

22.03.2021 17:29 • x 1 #125


Sydaemeni
Bin heut auch wieder dabei!
Und das schubst. Angeschlossen daran wie so oft symptomparade ganz sachte im hintergrund das es einen dumm in der Birne macht.
Aber ich werd in ner halben stunde trotzdem aufs laufband steigen und wahrscheinlich durch die Hölle laufen
Will jemand mit zum sightseeing?

22.03.2021 17:52 • x 2 #126


Catharina
Hallo zusammen, heute muss ich hier auch mal schreiben.
Mir gehts heute echt bescheiden...
Ich hab den ganzen Tag ein Druckgefühl im Unterbauch, fühlt sich an wie aufgebläht aber ohne Blähungen. Durchfall hab ich keinen. Übel ist mir und außer heute morgen Haferflocken und mittags ein paar Maiswaffeln, hab ich noch nichts gegessen. Ich weiß nicht, ob es vom Darm oder Unterleib kommt. Ende letzten Jahres hatte ich ne Eierstockzyste und einen Polypen in der Gebärmutter. Kann das auch Verdauungsstörungen hervorrufen?! An Nahrungsmittelinverträglichkeiten hatte ich auch schon gedacht, aber die sind doch sicher so gut wie ausgeschlossen, wenn ich keinen Durchfall hab?! Hat jemand vielleicht einen Rat oder Tipp für mich?! Danke und liebe Grüße

23.03.2021 17:07 • x 1 #127


Sonja77
Zitat von Catharina:
Hallo zusammen, heute muss ich hier auch mal schreiben. Mir gehts heute echt bescheiden... Ich hab den ganzen Tag ein Druckgefühl im Unterbauch, fühlt sich an wie aufgebläht aber ohne Blähungen. Durchfall hab ich keinen. Übel ist mir und außer heute morgen Haferflocken ...

Hallo,das tut mir leid das es dir heute nicht so gut geht!
Hast du das den oft oder nur heute?

Ich habe ja oft das mir Vorallem im sitzen der ganze unterbleib sehr weh tut,im liegen ist es immer viel besser oder im stehen...
Außer an den Tagen wo es einfach immer weh tut aber am meisten ist es doch im sitzen

23.03.2021 18:09 • x 1 #128


Catharina
Danke dir! Das hab ich öfter mal und keine Ursache erscheint für mich logisch.
Was bisher abgeklärt wurde, war in Ordnung. Ich könnte mich auch mit der Diagnose "Reizdarm" anfreunden, aber wie schon gesagt, so ganz ohne Durchfall, ist das eher unwahrscheinlich.

23.03.2021 22:16 • #129


Knuffelchen
Hallo, ich wollte Euch von meinem Termin beim Osteopathen vor zwei Tagen berichten.

Er hat den Iliopsoas Muskel bearbeitet und meint, meine Schmerzen liegen an verschiedenen Faktoren.
Erstens die Leistenbruch OP, danach die Schonhaltung weil ich ewig Probleme danach hatte.
Und nun ja... das viele Sitzen....
Nach der Behandlung ging es mir super, die Schmerzen im Rücken und Unterbauch waren weg in dem Moment.
Zum ersten Mal seit Monaten, was für ein Gefühl.

Gestern Abend fing es dann an, an der andere Unterbauchseite weh zu tun und heute nun genau wieder da, wo ich seit Monaten Probleme habe.
Vorhin wieder richtig heftige Unterbauchschmerzen gehabt.

Es gibt ja öfter eine Erstverschlechterung nach der Behandlung.
Ich hoffe aber sehr, dass es doch bald besser wird.
Das ist ein unglaublich tolles Gefühl, wenn man nach so langer Zeit befreit ist vom Schmerz.
Das hätt ich so gern wieder.

Ich kann also erst mal den Besuch beim Osteopathen empfehlen und hoffe, dass mir dort langfristig geholfen werden kann.

Hab Übungen gezeigt bekommen und die "Hausaufgabe" jede Stunde mindestens 10 Mal aufzustehen vom Stuhl.

Hoffnungsvolle Grüße

25.03.2021 20:33 • x 2 #130


Knuffelchen
Huhu an alle Leidgeplagten, wie gehts euch?

Bei mir wird es einfach nicht besser, mittlerweile ist mein ganzer Unterbauch sehr berührungsempfindlich und sticht wie tausend Nadelstiche vom Schambein bis zum Bauchnabel.
Der Bauch ist auch super verhärtet.

Kann das alles von der Anspannung und meiner Angst sein, ist es von der osteopathie nachwirkend von vor 5 Tagen?
Ich mach selber auch immer wieder Dehnungsübungen, vielleicht hab ich ja sowas wie Muskelkater?

Wie krieg ich den Bauch wieder weicher?

Ich hab auch wieder ganz minimale Blutungen, wohl Anfang der Wechseljahre.
Jetzt kommt gleich wieder Panik wegen Gebärmutter auf, dass da was nicht okay ist.
Beim Frauenarzt war ich aber letzten Monat. Auch Ultraschall wurde gemacht, war nix.

Ich hoffe, euch geht es besser

28.03.2021 18:25 • x 1 #131


Sydaemeni
Mal einfach nur mit hinsetzen und Wärmflasche versucht?
Mit ständiger weiterer Belastung kanns ja nicht locker werden
Versuchs mal. Wickel dich schön ein, mach dir n tee und ne Wärmflasche. Von innen und von außen wärmen.

Ich hab heut auch wieder geziepe, gedrücke und härte aber das is psychisch bedingt. War trotzdem laufen, duschen, jetzt bin ich gemütlich eingewickelt und werd mir demnächst tee und Wärmflasche machen
Das hat gestern sehr gut geholfen.

28.03.2021 18:35 • x 2 #132


Knuffelchen
Die letzen Tage hab ich tatsächlich Wärme auf den Bauch getan und es geht etwas besser.
Orthopäde hatte davon dringend abgeraten, aber da dachte man wohl auch noch an eine Entzündung.

Meine Geschichte ging gestern weiter, Knochenszintigramm. Orthopäde wollte eine Symphysenlockerung ausschließen.
Neben vielen Aufnahmen vom Becken wurde auch eine Ganzkörperuntersuchung gemacht und da zeigten sich stärkere degenerative Veränderungen in Hüfte, Schulter, ISG und Wirbelsäule.
Die Bauchschmerzen sind aber immer noch unerklärbarer Ursache....
Radiologe meinte, das wär halt ein Ausschlussverfahren und mehr kann er mir nun auch nicht sagen.

Bauchschmerzen sind immer noch da, stehend, brennend, wechselseitig.
Nächste Woche wieder Osteopathie und dann schaue ich weiter.

Es nervt einfach nur noch und ich hab auch keinen Bock mehr auf Ärzte die eh nix finden.
Blut abnehmen will man nicht, scheint keine zu interessieren ob das nicht vielleicht auch mit den Hormonen zu tun hat und daher seine Ursache hat.

Wie gehts euch so? LG Knuffelchen

07.04.2021 13:05 • x 1 #133


P

20.04.2021 15:29 • #134


Julia_ne
Mir geht es auch oft so, dass ich Magen - Darm Probleme bekomme, wenn ich viel Stress habe. Wahrscheinlich hängt es bei dir auch nur mit dem Stress zusammen. Vielleicht kannst du dich etwas entspannen oder dir einen Ausgleich suchen. Warst du mit deinen Beschwerden schon mal beim Arzt?

21.04.2021 07:43 • x 1 #135


Knuffelchen
Hi, ich wollt mal wieder ein Lebenszeichen da lassen und reinhören wie es euch so geht.

Meine Schmerzen sind etwas besser geworden, aber leider doch permanent jeden Tag da.
Ob hormonell bedingt, durch die OP letztes Jahr bedingt oder wegen der Angst, das wird man wohl nicht rausfinden.
Mein Osteopath sprach nun von Verwachsungen, was ich ja auch schon länger vermutet habe.
Mache nun Übungen und versuche, mich mehr zu bewegen.
Wärme hilft auch, was mich beruhigt da dann wohl keine Entzündung vorliegt.

Bei euch so?

23.04.2021 11:18 • x 1 #136


Loredana2371

04.05.2021 15:39 • #137

Sponsor-Mitgliedschaft

Nachtsocke
Vielleicht mal Entgiften/ Säure-Basen-Haushalt bzw Akupunktur/ Akupressur der Meridiane?

05.05.2021 13:06 • #138


Knuffelchen
Ich hab leider schon wieder / immer noch Schmerzen im Unterbauch, weiterhin rechts.

Es war etwas besser geworden, jedoch habe ich nun wieder stärkere Schmerzen.
Und Angst.
Vor Blinddarmentzündung oder gar schlimmeres.

Stuhlgang in kleinen Mengen und unregelmäßig.
Es sticht im Unterbauch, bin extrem berührungsempfindlich im gesamten Bereich.
Schmerzen in der rechten Hüfte, im unteren rechten Rücken.
Bauch ist hart und dicker.

Wärme hilft gerade auch nicht viel, Bewegung nur eingeschränkt möglich.

Habe letzte Woche sehr viel (wie seit langem nicht... und drei Tage am Stück) geputzt, vorn übergebeugt und bin viel rumgelaufen. Stundenlang, was ich ewig nicht gemacht habe.

Nun habe ich seit fünf Tagen diese Probleme und keine Ahnung, ob es von der Überbelastung kommt (nach so vielen Tagen noch?), es Wechseljahrsbedingt ist (hatte meine Tage letzte Woche, ging aber)?

Die OP vom Leistenbruch ist ein Jahr her, Osteopath sprach von möglichen Verwachsungen.
Können die so wehtun, wenn man körperlich wieder mehr macht?

Ich weiß einfach nicht mehr, wie ich da rauskomme.
Die Angst verschlimmert die Bauchschmerzen wegen der Anspannung noch mehr.

Nächste Woche Termin beim Frauenarzt, dort war bisher immer alles okay.

Will dann endlich meine Hormone kontrollieren lassen.
denn die können, so hab ich gehört, auch solche Probleme verstärken.

Wie geht es Euch?

05.08.2021 13:27 • x 2 #139


Knuffelchen
War vorhin beim Hausarzt.
Schmerzen leider nicht besser im rechten Unterbauch.

Er hat mich abgetastet, tat weh.
Am Bein rumgedreht, das tat nicht weh.

Hab weiterhin Blinddarmangst, aber wenn da was gewesen wäre, hätte er mich doch nicht gehen lassen, oder?

Es soll jetzt weiter geschaut werden.
Muss zwei Stuhlproben abgeben.
Eine für Untersuchung auf Blut im Stuhl, eine auf Entzündungen.

Vorne drauf auf dem Test steht "Damrkrebs - früh erkennen".
Suuuper, Danke fürs triggern.....

Hab Angst und schlafe sehr schlecht die letzte Zeit, kann an nix mehr anderes denken, so ein Mist.

06.08.2021 09:21 • x 1 #140


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel