Pfeil rechts

Hallo,ich hab schreckliche Angst!War eben kurz draußen und für ein paar Sekunden hatte ich einen schlimmen Schwankschwindel.Ich wäre fast hingefallen .Kämpfe den ganzen Tag schon mit der Angst.Hab schlimme Panik jetzt .Was war das eben?

14.07.2013 16:03 • 15.07.2013 #1


21 Antworten ↓


als würde der boden wackeln?

14.07.2013 16:04 • #2



Übler Schwindel

x 3


Ja,genau!Blutdruck ist ok.Diese Angst...

14.07.2013 16:10 • #3


es kommt von der angst
hatte ich auch
immer wieder dagegen ankämpfen
glaube mir
es verschwindet irgendwann
du brauchst keine angst haben
dir passiert nix

14.07.2013 16:13 • #4


und gaaaaaaaaaanz wichtig
horch nicht in dich rein und lass dich nicht von der angst regieren!

14.07.2013 16:14 • #5


Danke, ihr seid lieb!Grade schäme ich mich wieder so!Seit Wochen hänge ich wieder im Hamsterrad Vergangenen Mittwoch bin ich heulend zusammengebrochen. Mein Mann war so verzweifelt, daß er selbst geweint hat. Er ist traurig, weil er mir nicht helfen kann.

14.07.2013 16:17 • #6


Zitat von emipat:
Danke, ihr seid lieb!Grade schäme ich mich wieder so!Seit Wochen hänge ich wieder im Hamsterrad Vergangenen Mittwoch bin ich heulend zusammengebrochen. Mein Mann war so verzweifelt, daß er selbst geweint hat. Er ist traurig, weil er mir nicht helfen kann.

manchmal hat man leider solche tage
auch für dich scheint wieder die sonne du musst nur etwas dagegen tun!

14.07.2013 16:21 • #7


Ich mache grade ne Therapie...die fünfte in 18 Jahren...Vor 2 Stunden noch habe ich meine Nachbarin getröstet,sie ist 74,auch Angsthäsin und sehr einsam.Anderen kann ich gut Mut zusprechen,nur mir nicht

14.07.2013 16:29 • #8


Zitat von emipat:
Ich mache grade ne Therapie...die fünfte in 18 Jahren...Vor 2 Stunden noch habe ich meine Nachbarin getröstet,sie ist 74,auch Angsthäsin und sehr einsam.Anderen kann ich gut Mut zusprechen,nur mir nicht

ich musste gerade selbst über mich munkeln
das gleiche habe ich auch gerade festgestellt
ich kann auch anderen gut zusprechen aber wenn ich wieder in den teufelskreis drin bin dann schrei ich nach hilfe
oh man schon verrückt das ganze
wenn der körper einmal solche symptome kennt vergisst der das nie wieder´,ich sprech aus erfahrung!
tut mir leid das du schon so lange kämpfst!

14.07.2013 16:33 • #9


Ich will wieder glücklich sein! Mein Gott,wie fühle ich mich so winzig und erbärmlich:-( habe grade das erste Mal seit 2 Jahren eine Dixepin genommen.Ich halte es nicht aus

14.07.2013 16:42 • #10


Zitat von emipat:
Ich will wieder glücklich sein! Mein Gott,wie fühle ich mich so winzig und erbärmlich:-( habe grade das erste Mal seit 2 Jahren eine Dixepin genommen.Ich halte es nicht aus

tabletten habe ich noch nie dagegen genommen...

14.07.2013 16:45 • #11


Ich nehme seit 2 Jahren keine Medis mehr.Eben dachte ich,ich halte es nicht aus.Hab Stiche im Rücken und in der Herzgegend ( käme von einer Blockade). Immer irgendwelche anderen Symptome:-(

14.07.2013 16:50 • #12


Zitat von emipat:
Ich nehme seit 2 Jahren keine Medis mehr.Eben dachte ich,ich halte es nicht aus.Hab Stiche im Rücken und in der Herzgegend ( käme von einer Blockade). Immer irgendwelche anderen Symptome:-(

ohja immer wieder andere symptome
der körper verarscht
lass es nicht zu,bitte!
ich war sechs jahre angstfrei seit 2 wochen ist es wieder da nur anders...zum verrückt werden das ganze!

14.07.2013 16:53 • #13


Du hast Recht! Bin jetzt an dem Punkt Kapitulation, dann sterb ich eben...ernsthaft, du warst 6 Jahre ohne Angst? Und jetzt ist sie wieder da? Was war der Auslöser?

14.07.2013 16:58 • #14


Zitat von emipat:
Du hast Recht! Bin jetzt an dem Punkt Kapitulation, dann sterb ich eben...ernsthaft, du warst 6 Jahre ohne Angst? Und jetzt ist sie wieder da? Was war der Auslöser?

meine mama war sehr krank sie hatte ne sepsis also eine blutvergiftung war auf intensiv und es war sehr schrecklich das ganze mit an zusehen
sie ist wieder gesund
ich denke das war der auslöser weiss aber nicht genau

14.07.2013 17:02 • #15


Das ist nachvollziehbar.Ich war auch lange beschwerdefrei. Letztes Jahr im Oktober gab es einen Zwischenfall in der Familie und seitdem hänge ich wieder drin...

14.07.2013 17:12 • #16


Zitat von emipat:
Das ist nachvollziehbar.Ich war auch lange beschwerdefrei. Letztes Jahr im Oktober gab es einen Zwischenfall in der Familie und seitdem hänge ich wieder drin...

verdammt
deswegen
bloss raus da bevor ich wieder jahre drinne hänge
ich war nicht mal beim doc um checken zu lassen
hatte es damals
war bei zig tausende ärzte..wollte nicht glauben das ich gesund bin
und jetzt fängt der schei. wieder vorne an?!
das kanns echt nicht sein
ich geh nicht zum arzt solange es mir dazwischen gut geht so wie jetzt
erzähl doch mal wie du deine attacken erlebst
natürlich nur wenn du magst

14.07.2013 17:16 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ich erlebe die Angst unterschiedlich... mal wache ich mit einem düsteren Gefühl auf und habe den ganzen Tag hindurch Angst. Mal ist es so wie heute, körperliche Symptome, Sch windel, Schweiß, Herzrasen, Panik pur.

14.07.2013 17:19 • #18


Hallo ihr Lieben,
mir ging es vorhin ähnlich, es ist war ein Oldtimertreff in unserem Ort, wo ich unbedingt hin wollte, allerdings war es ein ganzes Stück zu laufen.
Mir war schwindlig und mein Herz raste und ich hatte richtig Angst umzukippen...
Aber ich wollte dahin und bin weiter gelaufen und als ich ankam und die tollen Autos sah, war mein Schwindel und die Schwäche wie weggeblasen...
Unser Körper spielt uns echt oft einen Streich, will uns etwas weismachen, was nicht stimmt...
Ich denke man muss einfach stark sein und weiter kämpfen...
Ich bin sehr stolz auf mich, dass ich das heute geschafft habe...

Ich wünsche euch auch die Kraft das durchzustehen, auch wenn es scher ist, wenn man aufgibt hat man verloren...

14.07.2013 18:21 • #19


Hallo ihr lieben,

mir geht es genauso, leide ja seit meiner Angsterkrankung unter einem Dauer-, Schwankschindel, das Gefühl auf Watte zu laufen, dabei habe ich auch das Gefühl manchmal dass die Akkomodation der Augen Weit und Nahsicht verzögert ist etc. Gestern Nacht war das extrem schlimm, ich bin kurz wach geworden und habe das so einen Druck über und hinter den Augen verspürt und das Gefühl gehabt schlechter zu sehen, hatte solche Angst, dass ich beinahe wieder in Pa verfallen wäre.....
Es gibt Wochen da habe ich ich mit dem Schwindel fast arrangiert, aber wenn ich den Schwindel wieder stärker wahrnehme (vor allem in Kombi mit Migärne oder Spannungskopfscherzen), wie in diesen Tagen, macht es mir Angst und zieht mich total runter. Dann kommt wieder die Angst, etwas im Kopf zu haben, die Angst, dass es immer so bleibt:( Dass ich nie wieder normal leben kann.

fühlt euch gedrückt

15.07.2013 11:49 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel