Pfeil rechts

Hallo an alle,
Was macht ihr gegen das Gefühl zu wenig Luft zu bekommen?
Ich habe das meistens zu einer PA und dann am Tag danach immer mal wieder....! Wobei das bei mir selten richtig akut ist,immer über den Tag verteilt das Gefühl schlecht durchatmen zu können!

Vielleicht habt ihr gute Atemübungen oder irgendwas...
Wär cool!

liebe grüße

22.02.2010 20:55 • 22.02.2010 #1


2 Antworten ↓


Ich versuche mich dann immer zu beruhigen. Das geht meist, wenn ich durch meine Nase einatme. Dann lass ich den Sauerstoff 3-4 Sekunden in mir und dann aus dem Mund ausatmen.
Das beruhigt mich wirklich sehr schnell. Nach 5 Minuten geht es mir dann wieder gut.

22.02.2010 21:42 • #2


Hallo Kadi,
am verbreitesten ist die Bauchatmung. Dabei geht es darum, bewusst in den Bauch zu atmen. Du atmest tief durch die Nase ein (bewusst bis in den Bauch) bis sich Dein Bauch hebt - kannst Du am besten kontrollieren, indem Du Deine Hand auf den Bauch legst. Du hälst nach dem einatmen die Luft für etwa drei Sekunden an, und dann atmest Du durch den Mund aus, indem Du die Luft durch die Lippen presst. Dabei richtig lange ausatmen und wieder für ca 3 Sekunden die Luft anhalten. Wenn Du das zwei, drei Minuten machst, sollte Dein Körper etwas entspannen, HerzschlagPuls beruhigen sich und auch die Spannung in der Brust kann gelindert werden.
Jeder Mensch hat unterschiedliche Techniken, die er für sich finden muss. Probier es einfach mal aus. LG bushten

22.02.2010 22:28 • #3




Prof. Dr. Heuser-Collier