Pfeil rechts
3

Misspanic25
Hallo ihr lieben also es war an einem Morgen ich bin aufgewacht und habe auf dem linkenauge alles verschwommen gesehen trotz mehrmaligem ausspülen des Auges ging es nicht weg und dann 15 min später war es aufeinmal weg einfach so ich vermute denke es könnte eine tia gewesen sein was mein Ihr dazu es lässt mir keine Ruhe war auch beim Augenarzt aber da war alles Inordnung vielleicht hat jemand Erfahrung damit würde mich echt über Antworten freuen danke

30.05.2017 22:48 • 17.07.2020 #1


19 Antworten ↓


laribum
Da dein Verdacht auf eine TIA besteht was willst du dann beim Augenarzt?
Zur Sicherheit also erstmal zum Hausarzt

30.05.2017 23:26 • #2



Tia Schlaganfall

x 3


la2la2
Zitat:
es war an einem Morgen

Der Behandlungszeitraum liegt bei wenigen Stunden. Ob es nun eine TIA war oder irgendwas anderes, spielt im Nachhinein keine Rolle mehr.
Da hättest du außerdem ein paar mehr Symptome haben müssen....

TIA hat beim Hausarzt nix zu suchen. Wenn dann sofort neurologische Notaufnahme.

31.05.2017 01:48 • x 1 #3


petrus57
Das habe ich des öfteren. Ich weiß auch nicht woher das kommt. Habe aber auch schon beginnenden grauen Star.

Aber eine TIA wird es nicht sein.

Nimmst du Medikamente? Kann auch am Zucker oder schwankenden Blutdruck liegen.

31.05.2017 07:38 • #4


Misspanic25
Danke erst einmal für eure Antworten ich muss dazu sagen ich bin schwanger in der 33 ssw hatte das Erlebnis ca vor einem Monat ich war beim Hausarzt er antwortete ich soll die Füße stillhalten und brüten ja ich weiß sehr nett man fühlt sich verstanden bin jetzt beim Neurologen dort wurde ein eeg gemacht eng und doppler der Halsschlagader mrt hat ich im kh dort wurden nur unspezifische Marklagerläsionen entdeckt des wurde alles natürlich viel später gemacht als es aufgetreten ist oH man ja ich mach mir halt Gedanken den kein Arzt nimmt das so wirklich ernst

31.05.2017 08:36 • #5


Mondkatze
Zitat von Misspanic25:
Danke erst einmal für eure Antworten ich muss dazu sagen ich bin schwanger in der 33 ssw hatte das Erlebnis ca vor einem Monat ich war beim Hausarzt er antwortete ich soll die Füße stillhalten und brüten ja ich weiß sehr nett man fühlt sich verstanden bin jetzt beim Neurologen dort wurde ein eeg gemacht eng und doppler der Halsschlagader mrt hat ich im kh dort wurden nur unspezifische Marklagerläsionen entdeckt des wurde alles natürlich viel später gemacht als es aufgetreten ist oH man ja ich mach mir halt Gedanken den kein Arzt nimmt das so wirklich ernst


Kannst du vielleicht mit den Satzzeichen arbeiten?
Das liest sich wirklich leichter.
Danke
LG
Mondkatze

31.05.2017 08:45 • x 1 #6


Misspanic25
Hallo Mondkatze
Klar kann ich machen, Mann ist halt aufgeregt und schreibt schnell ohne das man darüber nachdenkt.Vielen Dank für den Hinweis

31.05.2017 08:54 • #7


Mondkatze
Zitat von Misspanic25:
Hallo Mondkatze
Klar kann ich machen, Mann ist halt aufgeregt und schreibt schnell ohne das man darüber nachdenkt.Vielen Dank für den Hinweis


Ja verstehe ich doch.
Ist auch nicht bös gemeint.
Alles liebe
Mondkatze

31.05.2017 08:56 • #8


Misspanic25
Ich weiß doch alles gut.Sind die Hormone.Mach mir halt Gedanken was das hätte sein können.

Also Medis nimm ich keine. Blutdruck ist seit der Schwangerschaft immer niedrig, kontrolliere ihn selbst. Zucker ist auch ok. ..... Der Augenarzt würde doch erkennen ob es ein beginnender grauer Star wäre oder?

31.05.2017 09:04 • #9


Da es nach 15 Min einfach so wieder weg war tippe ich der Beschreibung nach mal auf ein Flimmerskotom ( das kann man sogar als Hypochonder googelt das ist harmlos )

31.05.2017 09:11 • #10


Misspanic25
Echt ein Flimmerskotom ? Werde gleich mal Googlen vielen Danke.

31.05.2017 09:23 • #11


Schlaflose
Das glaube ich aber nicht. Bei einem Flimmerskotom sieht man nicht verschwommen, sondern man hat komplette Bildausfälle an der Stelle, wo es flimmert. Und wenn man die Augen schließt, sieht man einen aufleuchtenden zackenfömigen Kreis, der immer größer wird und nach einer Seite aus dem Auge abzieht.

31.05.2017 15:40 • x 1 #12


Misspanic25
Ja glaube ich jetzt auch nicht mehr.Hab ja an dem Morgen auf einem Auge 15 min lang alles verschwommen gesehe.

31.05.2017 15:54 • #13


Misspanic25
Hat denn jemand schon einmal eine TIA gehabt oder einen Verdacht das es hätte eine sein können?

31.05.2017 21:59 • #14


16.07.2020 20:51 • #15


Hi @Leah23
Also ich kenne dieses merkwürdige körpergefühl auch. Aber ich denke nicht dass das bei dir eine TIA war, erstmal bist du ja noch relativ jung und eine TIA ist ja ein Vorbote für einen Schlaganfall, was bei dir auch sehr unwahrscheinlich ist.
LG

16.07.2020 23:20 • #16


Nein das war keine TIA die haben andere Vorboten...mache dir keinen Kopf!

16.07.2020 23:39 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Was ist eine TIA?

17.07.2020 05:51 • #18


Vielen Dank für die schnellen Antworten.
Logisch betrachtet, weiß ich auch, dass es keine war. Nur wenn die Angst kommt, fällt das logische Denken oft aus und dann komm ich aus diesem Gedanken nur schwer raus.

17.07.2020 12:11 • #19


Hallo @Leah23
du hast ja geschrieben dass du auch Panikattacken hast bist du denn in Therapie oder nimmst du Medikamente?

17.07.2020 12:43 • #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel