Pfeil rechts
31

Hallo,

ich habe seit 2 Wochen zwei Tattoos (ja legal und professionell ), die etwas rot wurden vor ein paar Tagen und ich glaube die waren leicht entzündet. Das ist durch Octenisept und Tyrosur aber wieder am abklingen. Mein Arzt sagte das ist nicht schlimm. Ich hatte aber vergessen wegen Tetanus zu fragen. Meine letzte Impfung war am 05.Januar 2010 und die neuste habe ich heute morgen bekommen.

Eigentlich ist da nichts dran gekommen außer Vaseline und Panthenol, Sorgen mache ich mir nur weil es leicht entzündet war und so heftig gejuckt hat, das hörte aber auch nach max. 4 Tagen auf.

Ich hatte nämlich gestern das Gefühl, dass ich so angespannt bin seit ein paar Tagen, vor allem weil ich meinen Kiefer immer zusammenpresse oder mein Nacken und vorne der Hals öfter verspannt ist und ich oft zucke vor dem einschlafen und davon wach werde. Gestern kam mir das sprechen auch anstrengend vor. also wirklich sehr verspannt.
Die Artzhelferin sagte aber auch nichts, weil es schon Mai ist und die Impfung 2010 im Januar war.

Nun ist meine Frage ob ich aber nun schon Tetanus haben könnte im Anfangsstadium?

Oder ist der Impfschutz trotzdem noch ausreichend gegeben gewesen, sodass ich es auf keinen Fall haben kann? Auch wenn es 4 Monate drüber war. Ich habe so angst, dass ich bald diese Muskelspasmen bekomme und daran versterbe. Das macht mich so beklopp, ich gehe echt davon aus, dass die Entzündung deshalb war und ich nicht mehr lange habe
Übrigens die Verspannungen etc. hatte ich auch schon bevor ich in Google nach Symtomen geschaut habe.

12.05.2020 11:03 • 12.05.2020 #1


17 Antworten ↓


Lottaluft
Das tattoos sich leicht entzünden ist nichts ungewöhnliches
Solange es nicht Suppt brauchst du dir da Garkeine Sorgen machen es ist halt eine Art Verletzung
Frage mich aber eher wo du vor zwei Wochen legal tätowiert wurdest studios sollen doch alle zu bleiben

12.05.2020 11:34 • x 3 #2



Tetanus durch Wunde oder Tattoo? Impfung?

x 3


Ne das wurde nach den 2 Wochen nur rot an manchen Stellen und jetzt siehts aus wie ein blaue/rot/grüner Fleck.
Okay, wahrscheinlich sind es dann wieder die Paniksymptome die mir diese Verspannungen machen .. ist ja nichts neues ^^''

Hier wurden die Termine noch gemacht die bestanden und nicht lange dauerten unter Einhaltung der Regeln D:
Manche Städte regeln das irgendwie anders, je nachdem wie das Ordnungsamt da was sagt.

12.05.2020 11:38 • #3


Icefalki
Der Tetanus-Erreger Clostridium tetani kommt in Erde, Staub und besonders häufig in Tierkot wie Pferdemist vor. Typischerweise infizieren sich Menschen durch in die Haut eindringende Nägel, Messer, Werkzeuge, Holzsplitter oder Dornen, an denen die von den Bakterien gebildeten Sporen heften.

Da alles desinfiziert ist beim Tattoostechen , gibt es auch keinen Erreger. Es sei denn, du hättest dich in Staub, Erde und Pferdemist gewälzt.

12.05.2020 12:12 • x 2 #4


Angor
Der Impfschutz hört ja nicht abrupt nach 10 Jahren auf, Du musst Dir da keine Sorgen machen.

Deine Probleme mit dem Hals-Nackenbereich können von Deiner Anspannung kommen, auch das Kiefer zusammenpressen.

Das Problem mit dem Kiefer zusammenpressen habe ich leider auch, da tut einem echt manchmal auf deutsch gesagt die ganze Schnauze weh, und das wirkt sich auch auf den Nacken aus.

Gegen Tetanus lasse ich mich auch regelmäßig impfen, das sollte man auch als Tierhalter beachten.

12.05.2020 13:52 • x 2 #5


cube_melon
Und weg ist sie x)

12.05.2020 13:57 • x 1 #6


Angor
Zitat von cube_melon:
Und weg ist sie x)

Hat ihre Antwort und hat sich verflüchtigt.

12.05.2020 13:59 • x 1 #7


cube_melon
ja, ist von dem festen in den gasförmigen Zustand übergegangen, ohne die liquide Zwischenstufe. xD

12.05.2020 14:12 • x 2 #8


Änäynis
Ihr seid ja gemein^^
Mit der rötung ist völlig normal selbst schüttelfrost kann am gleichen tag noch normal sein. Hatte ich auch mal nach paar stunden nach dem stechen.. flieber, schüttelfrost etc. War halt ne abwehr vom körper, oder ne art bon allergie auf die farbe. hat sich aber von allein gebessert.

12.05.2020 15:59 • #9


cube_melon
Zitat von Änäynis:
hr seid ja gemein^^

Das ist nur die Reaktion wenn sich jemand seine Infos holt und sich ohne ein Wort oder Dank abmeldet. Besonders nett für die Leute wo helfen wollen und nicht bemerkt haben das der TE bereits gelöscht ist.

12.05.2020 16:23 • x 5 #10


Änäynis
Asou alles klar jetz hab ichs auch gesehn.. ne das geht so nicht..

12.05.2020 16:26 • x 2 #11


Veritas
Tetanus - und Schlus

12.05.2020 17:57 • x 1 #12


Zitat von cube_melon:
Das ist nur die Reaktion wenn sich jemand seine Infos holt und sich ohne ein Wort oder Dank abmeldet. Besonders nett für die Leute wo helfen wollen und nicht bemerkt haben das der TE bereits gelöscht ist.

Verzeihung, aber ich fühle mich dazu verpflichtet die katastrophale Ausbreitung dieses falschen wo in einem Satzbau aufzuhalten.
Zitat:
Besonders nett für die Leute, die helfen wollen(...)

Das verbreitet sich wie ein Lauffeuer und alle machen es nach
Gern geschehen.

12.05.2020 18:21 • x 4 #13


cube_melon
xD danke 3

Und das obwohl ich klasse bin in Call of Duden - Modern Rechtschreibung *hust*

12.05.2020 18:22 • x 4 #14


Angor
Wer wo sucht, der wo findet

12.05.2020 18:23 • #15


Veritas
Im Süden darf man so reden, die sagen auch frägst. Ich weiß noch, als sich so mal ein ehemaliger Arbeitskollege verraten hat. Hatte dem vorher nie angemerkt, das er in BaWü geboren ist, haha.

12.05.2020 18:26 • x 1 #16


Angor
Ach mir ist es wurscht, wie jemand schreibt, Hauptsache ich verstehe es einigermaßen.

12.05.2020 18:30 • x 2 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

cube_melon
Zitat von Veritas:
Hatte dem vorher nie angemerkt, das er in BaWü geboren ist, haha.

Sei froh das Du nicht hier wohnst.
In jedem Dorf spricht man Eimer anders aus.

Emer, Eumer, Amer. Und Behm ist die Mehrzahl vom Bohm.

12.05.2020 18:51 • x 1 #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel