Pfeil rechts
14

M
Hallo!
Habe mir gestern Abend beim Bügeleisen runterholen eine Schürfwunde am Mittelfinger zugefügt (Bügeleisen ist runtergefallen und beim Auffangen hat mich der Kabelstecker am Finger erwischt). Meine Haut wurde dabei verletzt und ein Stück der abgerissenen Haut steht nun blöd ab. Tief ist es nicht.
Habe die blutende Wunde ausgewaschen, desinfiziert und Wundsalbe raufgetan.
Ich habe meine letzte Tetanus Spritze in der Grundschule also vor ca 16,17 Jahren erhalten.
Jetzt habe ich panische Angst vor Tetanus!

Soll ich mit der Wunde ins Spital oder wird man mich nicht ernst nehmen? ~ Besteht hier überhaupt eine Gefahr für Tetanus? Ich krieg das Thema seit gestern nicht aus dem Kopf und habe panische Angst, genauso Angst hätte ich auch vor einer Tetanus Spritze, da ich viele Unverträglichkeiten und Allergien habe und Angst habe, auf etwas nicht gut zu reagieren etc.
Mein Mann sagt, die Wunde ist klein, da kann nichts passieren, aber leider ist er nicht sehr verständnisvoll was meine Ängste betrifft

Liebe Grüße

08.01.2023 18:56 • 10.01.2023 #1


11 Antworten ↓


M
Anbei noch ein Foto

08.01.2023 18:57 • #2


A


Tetanus Impfung lange her / Schürfwunde

x 3


Coru
Eigentlich besteht vor allem eine Gefahr, wenn Dreck oder Erde in die Wunde kommt. Ich bin hingefallen auf die Erde. Die Wunde war voller Dreck und kleiner Steine. In der Notfallambulanz haben sie mir sicherheitshalber eine Tetanusspitze gegeben. Bei der kleinen Wunde brauchst du dir glaub ich keine Sorgen machen.

Für die Zukunft würd ich aber ärztlich abklären wie es mit einer Trtanusimpfung geht.

08.01.2023 19:03 • #3


M
@Coru ich hoffe es.. mein Paniklevel ist momentan immer noch auf 100

08.01.2023 19:17 • #4


Phaedra
Zitat von melanie22:
Soll ich mit der Wunde ins Spital oder wird man mich nicht ernst nehmen?

Ich schätze, wenn du mit dieser Wunde ins Krankenhaus gehst, werden sie dort glauben, du willst sie verarschen. Das ist ein harmloser Kratzer, und nachdem du dich nicht damit im Dreck gewälzt und damit potentielle Tetanus-Keime eingebracht hast, besteht da auch kein Risiko.
Trotzdem würde ich die Impfung zeitnah auffrischen - es kann ja sein dass du dir irgendwann eine echte Wunde zuziehst, und dann ist das durchaus erforderlich.

08.01.2023 19:26 • x 6 #5


ScheixxAngst
Da passiert nichts. Die Wunde ist nicht verdreckt und du hast sie gut versorgt. Kannst dich entspannen

08.01.2023 19:38 • x 1 #6


G
Tetanus Bakterien sind tatsächlich sehr selten, ganz wichtig ist :lass Luft dran, denn das tetani Bakterium liebt es keinen sauerstoff zu bekommen.
Wenn es blutet ist Immet gut, so schwemmt der Körper automatisch Bakterien nach Aussen, desinfizieren und Luft dran lassen.

08.01.2023 19:43 • x 2 #7


Karimma
Kann den Vorrednern nur zustimmen. Besprich mit deinem Arzt die Tetanus Impfung.
Ich habe selber viele Allergien und Unverträglichkeiten. Gehe mit dem Arzt genau durch welche Impfung welche Stoffe enthält. Je nach Hersteller ist das verschieden. Ich muss das bei jeder Impfung mit dem Arzt abchecken.

08.01.2023 19:48 • x 1 #8


E
Du hast die Wunde doch gut versorgt (noch besser wäre es nur, wenn du sie nächstes Mal auch verpflasterst). Da geht es aber nicht um Tetanus, sondern um die Wundheilung.

08.01.2023 20:30 • x 2 #9


M
@Phaedra Vielen Dank, ich hoffe, dass sich meine Panik legt

08.01.2023 20:56 • #10


M
@GinaMina ich habs auch extra ausbluten lassen und gebe so wenig wie möglich ein Pflaster drüber. Vielen Dank

08.01.2023 20:57 • x 1 #11


Jupiter64
Zitat von melanie22:
Hallo! Habe mir gestern Abend beim Bügeleisen runterholen eine Schürfwunde am Mittelfinger zugefügt (Bügeleisen ist runtergefallen und beim Auffangen hat mich der Kabelstecker am Finger erwischt). Meine Haut wurde dabei verletzt und ein Stück der abgerissenen Haut steht nun blöd ab. Tief ist es nicht. Habe die ...


Ich habe mich schon sehr oft verletzt , meine Tetanus ,liegt bestimmt mehr als 40 Jahre zurück

10.01.2023 16:17 • x 1 #12


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel