Pfeil rechts
8

Hallo liebe Community,
ich brauche nochmal euren Rat. Und zwar habe ich mittlerweile seit einer Woche (vorher noch nie erlebt) ständige Extrasystolen. Ich kannte das, wenn die hin und wieder mal kamen, aber ich hab das seit neuestem echt fast ständig. Es fängt morgens an und zieht sich über den ganzen Tag. Mal ists ein Extraschlag in der Minute, mal 5-10 und mal hab ich 10 Minuten ruhe. Ich hatte in der Vergangenheit etliche kardiologische Untersuchungen, von ruhe Ekgs bis mehrere Male Ultraschall und 72 Stunden ekg. Alles ohne relevanz und ich bin gesund laut Ärztestab.

Diese Extrasystolen die jetzt öfter auftreten hatte ich damals (noch im August untersucht) nicht. War gestern in der Notaufnahme weil ich echt angst hatte und ausgerechnet dort beim Ekg hatte ich natürlich keine Extraschläge, als ich aber dann wieder nach Hause gefahren bin ging wieder die Post ab. Ich habe heute auch mit meinem Hausarzt drüber gesprochen und er sagt meine psyche lässt mein herz stolpern, ich soll mir nicht so viele sorgen machen. Gibt es hier vielleicht jemaden der auch mal so ähnliches hatte? Kann mir jemand allgemein ein bisschen weiterhelfen? Dankesehr.

19.10.2020 18:29 • 22.10.2020 #1


11 Antworten ↓


Änäynis
Du bist kardiologisch abgecheckt und was das betrifft gesund. Wenn da etwas wäre dann nicht erst seit einer woche sondern schon länger sich anbahnend.
Stehst du in letzter Zeit viel unter stress bzw angst? Ich merke es an mir wenn ich mich in die angst reinsteiger dann hab ich auch stolperer.

19.10.2020 23:23 • x 1 #2



Ständiges Herzstolpern und häufige Extrasystolen

x 3


Zitat von Änäynis:
Du bist kardiologisch abgecheckt und was das betrifft gesund. Wenn da etwas wäre dann nicht erst seit einer woche sondern schon länger sich anbahnend. Stehst du in letzter Zeit viel unter stress bzw angst? Ich merke es an mir wenn ich mich in die angst reinsteiger dann hab ich auch stolperer.


Hallo, danke für dein Kommentar. Ja ich bin in letzter Zeit sehr angespannt. Kann das denn wirklich sein, dass stolperer in so einem Umfang auftreten in diesen Phasen?

20.10.2020 09:09 • #3


Änäynis
Ich denke das ist durchaus unbedenklich. Die meisten extrasystolen treten auf wenn das herz eine mehrbelastung umstellt. Die können aber auch durch stress, angst oder sogar freude getriggert werden. Vertraue auf deinem hausarzt, solltest du dennoch fragen wird er dich bestimmt nochmal aufklären, dann muss aber das vertrauen da sein.

20.10.2020 13:35 • x 1 #4


Zitat von Änäynis:
Ich denke das ist durchaus unbedenklich. Die meisten extrasystolen treten auf wenn das herz eine mehrbelastung umstellt. Die können aber auch durch stress, angst oder sogar freude getriggert werden. Vertraue auf deinem hausarzt, solltest du dennoch fragen wird er dich bestimmt nochmal aufklären, dann muss aber das vertrauen da sein.


Dankesehr für deinen Ratschlag, ich sollte mich am besten einfach mal beruhigen und nicht sofort an das schlimmste denken..

20.10.2020 13:50 • x 1 #5


Vendetta1981
Zitat von ironmert:
War gestern in der Notaufnahme weil ich echt angst hatte und ausgerechnet dort beim Ekg hatte ich natürlich keine Extraschläge, als ich aber dann wieder nach Hause gefahren bin ging wieder die Post ab.


Wenn das EKG keine Auffälligkeiten zeigt, also die Kurven nicht auf strukturelle Funktionseinschränkungen hinweisen, dann sind auftretende ES kein Symptom einer Herzerkrankung und dementsprechend harmlos. Fast jeder mit spürbaren ES ist verständlicherweise verunsichert, weil das Herz etwas tut was sich nicht angenehm anfühlt. Da kollidiert die Aussage des Arztes, dass man nichts feststellen kann mit deinen Empfindungen. Ungeachtet dessen hat er aber recht. Organisch bist du gesund und brauchst keine Angst haben, auch wenn die ES unangenehm sind.

20.10.2020 13:56 • x 2 #6


flow87
Zitat von ironmert:
Hallo liebe Community, ich brauche nochmal euren Rat. Und zwar habe ich mittlerweile seit einer Woche (vorher noch nie erlebt) ständige Extrasystolen. Ich kannte das, wenn die hin und wieder mal kamen, aber ich hab das seit neuestem echt fast ständig. Es fängt morgens an und zieht sich über den ganzen Tag. Mal ists ein Extraschlag in der Minute, mal 5-10 und mal hab ich 10 Minuten ruhe. Ich hatte in der Vergangenheit etliche kardiologische Untersuchungen, von ruhe Ekgs bis mehrere Male Ultraschall und 72 Stunden ekg. Alles ohne relevanz und ich bin gesund laut Ärztestab. Diese Extrasystolen die jetzt öfter auftreten hatte ich damals (noch im August untersucht) nicht. War gestern in der Notaufnahme weil ich echt angst hatte und ausgerechnet dort beim Ekg hatte ich natürlich keine Extraschläge, als ich aber dann wieder nach Hause gefahren bin ging wieder die Post ab. Ich habe heute auch mit meinem Hausarzt drüber gesprochen und er sagt meine psyche lässt mein herz stolpern, ich soll mir nicht so viele sorgen machen. Gibt es hier vielleicht jemaden der auch mal so ähnliches hatte? Kann mir jemand allgemein ein bisschen weiterhelfen? Dankesehr.



Kann ich den anderen nur recht geben. Falls bei der kardiologischen Untersuchung nichts gefunden wurde, dann sind sie harmlos, egal wie übel sie sich anfühlen.
Auf einem Langzeit EKG sieht man es, ob die ES harmlos oder nicht sind. Meistens reicht ein normales EKG nicht aus, da man meistens die ES nicht an dem Zeitpunkt hat. Deshalb sollte man sie aufzeichnen.
Bei eine strukturell gesundem Herzen sind sie aber echt harmlos.

20.10.2020 18:20 • x 1 #7


Zitat von ironmert:
Hallo liebe Community, ich brauche nochmal euren Rat. Und zwar habe ich mittlerweile seit einer Woche (vorher noch nie erlebt) ständige Extrasystolen. Ich kannte das, wenn die hin und wieder mal kamen, aber ich hab das seit neuestem echt fast ständig. Es fängt morgens an und zieht sich über den ganzen Tag. Mal ists ein Extraschlag in der Minute, mal 5-10 und mal hab ich 10 Minuten ruhe. Ich hatte in der Vergangenheit etliche kardiologische Untersuchungen, von ruhe Ekgs bis mehrere Male Ultraschall und 72 Stunden ekg. Alles ohne relevanz und ich bin gesund laut Ärztestab. Diese Extrasystolen die jetzt öfter auftreten hatte ich damals (noch im August untersucht) nicht. War gestern in der Notaufnahme weil ich echt angst hatte und ausgerechnet dort beim Ekg hatte ich natürlich keine Extraschläge, als ich aber dann wieder nach Hause gefahren bin ging wieder die Post ab. Ich habe heute auch mit meinem Hausarzt drüber gesprochen und er sagt meine psyche lässt mein herz stolpern, ich soll mir nicht so viele sorgen machen. Gibt es hier vielleicht jemaden der auch mal so ähnliches hatte? Kann mir jemand allgemein ein bisschen weiterhelfen? Dankesehr.


Dein Beitrag könnte glatt von mir kommen ich habe seit mehreren Monaten Extrasystolen und da waren auch mehrere hintereinander seit einer Woche ca aber hat mein Herz überhaupt kein Nerv mehr für mich, ich habe sogar 5er Salven und das mehrmals hintereinander! Ich hatte vor 4 Monaten ein Langzeit Ekg fast 3000 Extrasystolen und mehrere Salven, angeblich alles komplett ungefährlich und NOCH lebe ich bei mir ist es auch der Fall das die Extrasystolen sich mit der Zeit immer wieder verändert haben um mir erneut Angst zu machen( was sie mehr als erfolgreich schaffen) also mach dir keine Sorgen wenn ich noch lebe mit ständigen Salven dann ist es bei dir auch ungefährlich.
Liebe Grüße

22.10.2020 00:01 • x 1 #8


Petersilie31
Umso mehr du dich darauf konzentrierst umso mehr wird es. Ebenso wenn du darauf wartest bis es Stolpert. Ist bei mir ganz genau so. Kann dir aber Magnesium empfehlen hilft sehr gut bei Herzstolpern unabhängig ob Psyche oder nicht.

22.10.2020 11:56 • x 1 #9


Zitat von Vendetta1981:
Wenn das EKG keine Auffälligkeiten zeigt, also die Kurven nicht auf strukturelle Funktionseinschränkungen hinweisen, dann sind auftretende ES kein Symptom einer Herzerkrankung und dementsprechend harmlos. Fast jeder mit spürbaren ES ist verständlicherweise verunsichert, weil das Herz etwas tut was sich nicht angenehm anfühlt. Da kollidiert die Aussage des Arztes, dass man nichts feststellen kann mit deinen Empfindungen. Ungeachtet dessen hat er aber recht. Organisch bist du gesund und brauchst keine Angst haben, auch wenn die ES unangenehm sind.


Vielen Dank für deine Antwort und generell ein großes Dankeschön für die zahlreichen Kommentare, es hilt wenn einem zugehört wird und man darüber reden (schreiben) kann. Seit heute habe ich das Gefühl, dass die ES wieder nachlassen was natürlich super ist und es geht mir wieder besser

22.10.2020 19:09 • #10


Zitat von Valrrly:
Dein Beitrag könnte glatt von mir kommen ich habe seit mehreren Monaten Extrasystolen und da waren auch mehrere hintereinander seit einer Woche ca aber hat mein Herz überhaupt kein Nerv mehr für mich, ich habe sogar 5er Salven und das mehrmals hintereinander! Ich hatte vor 4 Monaten ein Langzeit Ekg fast 3000 Extrasystolen und mehrere Salven, angeblich alles komplett ungefährlich und NOCH lebe ich bei mir ist es auch der Fall das die Extrasystolen sich mit der Zeit immer wieder verändert haben um mir erneut Angst zu machen( was sie mehr als erfolgreich schaffen) also mach dir keine Sorgen wenn ich noch lebe mit ständigen Salven dann ist es bei dir auch ungefährlich. Liebe Grüße


Vielen lieben Dank das ist sehr ermutigend und ich hoffe, deine ES und Salven haben sich mittlerweile wieder beruhigt. Ich habe mit Sicherheit gelernt dass die Psyche einen riesen Einfluss auf unser Empfinden und unser Körper hat. Wenn ich abgelenkt bin, lache und einfach glücklich bin spüre ich nichts und habe keinerlei Beschwerden, sobald ich jedoch einmal wieder anfange ständig in mich reinzuhören und auf meinen Pulsverhalten etc. zu achten habe ich erneut die ES.

22.10.2020 19:13 • #11


Zitat von Petersilie31:
Umso mehr du dich darauf konzentrierst umso mehr wird es. Ebenso wenn du darauf wartest bis es Stolpert. Ist bei mir ganz genau so. Kann dir aber Magnesium empfehlen hilft sehr gut bei Herzstolpern unabhängig ob Psyche oder nicht.


Freut mich sehr dass es dir geholfen hat und vielen Dank für deinen Tipp! Darf ich fragen welches Magnesium du supplementierst und in welcher Menge? (Chelat, Citrat etc.) Bei mir wurde nämlich auch ein leichter Magnesiummangel festgestellt und ich hab das Gefühl dass mein Präparat nicht so gut wirkt (Nehme Magnesium Bisglycinat 150-300mg pro Tag)

22.10.2020 19:16 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel