Pfeil rechts
5

Mia80
Hallo liebes Forum,
Ich kann gerade nicht mehr. Ich leide seit Jahren unter Panikattacken nun hat sich eine Herzneurose entwickelt....laut ekg und Blutbild ist alles okay. Habe morgen nochmsl ein langzeit ekg aber ich kann
Einfach nicht mehr. Nächste Woche geh ich in die Tagesklinik in der Hoffnung es wird besser werden. Ich habe ständig Angst zu sterben. Mein ganzes Leben kreist um Krankheiten. Ich bin so wie jetzt immer in der Nähe der Klinik. Sitze hier und hole mir Sicherheit emotional falls was passieren sollte. Gibt es bei euch ähnliche Fälle?

09.04.2018 10:15 • 16.10.2018 x 2 #1


5 Antworten ↓


Hallo Mia,
ja, gibt es hier zuhauf ...
Ich bin auch einer davon. Denke auch ständig, schwer krank zu sein -> Panik -> im Kopf "Das sind die Symptome der schweren Krankheit" -> noch stärkere Panikattacke. Es ist ein Teufelskreis. Herzneurose habe ich auch, dazu eine stark ausgeprägt Agoraphobie.
Ich halte es auch nicht mehr aus, die ganze Zeit von diesen Gedanken beherrscht zu werden.
Ich kann mich auf nichts mehr richtig konzentrieren - Job geht noch, da kann ich mich meist ablenken, weil ich in diesem Alltagstrott drinnen bin.
Am Weg zur Arbeit, zurück, und meist auch zuhause, ist es eine Katastrophe.
Vor dem Einkaufen gehen - Supermarkt ist fünf min zu Fuß entfernt - steigere ich mich schon wieder hinein ...

Hast du das ständig? Ich unterschwellig immer, aber manchmal ist es besser, mal schlechter - oft sind das so über 14 Tage ganz schlimme Episoden, dann ist nur noch eine latente Grundspannung da, das geht dann wieder für einige Zeit, bis es wieder voll ausbricht..

09.04.2018 10:21 • #2



Ständig Angst, Herzneurose und Panikattacken

x 3


Hallo Mia,

ich kenne das zu gut, ging mir lange Zeit genauso. Heute bin ich zum Glück stabil.

Ich war auch in einer Tagesklinik, mir tat es sehr gut. Wichtig ist aber, auch danach zuhause vieles für sich zu tun. Durch regelmäßige Entspannungsübungen und Sport bleibe ich in meiner Mitte.

09.04.2018 11:56 • #3


NIEaufgeben
Hallo mia.hier bin auch ich.....Angst und panikstörung und eine sehr ausgeprägte Herzneurose.....mit vielen vielen körperlichen Symptomen...ich weiss dass ich erst am Anfang stehe und dass es Zeit braucht aber ich muss sagen dass es so einfach kein Leben mehr ist und ich endlich etwas gegen diese Situation machen muss......auch ich selber kann vieles erzielen wenn ich es nur echt will....der Wille muss einfach stark sein und ich bin noch weit davon entfernt

09.04.2018 15:44 • x 2 #4


pipa123
Hallo Mia80
Leider ich auch immer Angst eine schlimme Krankheit zu habe ich muss immer jemand um mich erum haben das ich mich sicher fühle und jetzt ist meine Tochter weg eien Woche und mein mann 3 Tage und ich fühle mich schlimm Angst es könnte ja was passieren und ich bin aleine. Duck auf der Brust das Gefühl nicht genug Luft zu bekommen, na ja ich versuche mal mich abzulenken was aben schwehr sein wird

09.04.2018 15:59 • x 1 #5


Ja bin auch so ein Fall habe es aber erst 2 Monate und komm damit derzeit noch Habicht klar

16.10.2018 18:11 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel