Pfeil rechts
4

guteFee
Drehe ich jetzt ganz durch?

An Tinnitus leide ich schon ewig.
Aber das jetzt ist zuviel!


Wenn ich mein Kopf heftig bewege (schütteln oder nicken) höre ich ganz deutlich ein Geräusch.

Ich kann nicht wirklich beschreiben wie das klingt.

Anders als Tinnitus, nur in dem Moment der heftigen Bewegung.
Klingelnd... Metallisch... Ich weiß es nicht.

Ich weiß, ich kann das Bewegen ja unterlassen.
Aber ich würde schon gerne wissen, was da jetzt in meinem Kopf vorgeht.

Sollte ich damit zum Hno Arzt oder zum Orthopäden?

Oder soll ich mich besser in Richtung Psychater bewegen?

Bitte ernst nehmen.
Es geht mir gerade nicht so gut.

Danke

12.05.2018 09:33 • 10.02.2019 #1


18 Antworten ↓


laribum
verspannung in der HWS Muskulatur...

12.05.2018 09:35 • #2



Seltsames Geräusch bei Kopfbewegung

x 3


guteFee
Meinst Du, laribum?

Nackenschmerzen habe ich eigentlich immer.

Dann mache ich gleich Montag einen Termin beim Orthopäden.

Ich danke Dir

12.05.2018 09:44 • #3


guteFee
Aber hätte ich das Geräusch dann nicht auch bei langsamen Bewegungen?

Warum nur bei diesen schnellen und heftigen?
Schließlich werden dabei ja die selben Muskeln und Wirbel beansprucht...

12.05.2018 09:56 • #4


Schlaflose
Meinst du ein Ohrgeräusch oder ein Geräusch im Nacken?

Die Geschwindigkeit spielt in beiden eine Rolle, weil bei schnellen und heftigen Bewegungen größere Kräfte einwirken.

12.05.2018 10:04 • #5


guteFee
Woher das Geräusch kommt weiß ich nicht. Kann es nicht einordnen.
Ich nehme es in den Ohren wahr.

12.05.2018 10:21 • #6


Schlaflose
Zitat von guteFee:
Ich nehme es in den Ohren wahr.


Dann ist es nicht direkt am Nacken. Das merkt man, wenn es da knirscht und knackt.
Ich habe ja sowieso schon seit 30 Jahren in beiden Ohren permanent Tinnitus, aber es kommt auch manchmal vor, dass beim Kopfdrehen noch ein weiteres zusätzlich Pfeifen dazukommt. Das ist in einer anderen Tonlage und nur vorübergehend.

12.05.2018 10:47 • #7


guteFee
Es ist nicht nur manchmal.

Es ist jedesmal da, wenn ich den Kopf heftig bewege. Egal in welche Richtung.

Drehe ich jetzt ganz durch?

12.05.2018 11:23 • #8


laribum
Zitat von guteFee:

Drehe ich jetzt ganz durch?


Nein beschäftigst dich nur unnötig damit.

Dieses knirschen haben ganz viele Menschen schon aus dem Grund weil die menschliche HWS Muskulatur viel zu schwach ist um den Kopf zu tragen. Der Mensch ist im Grunde genommen nicht für den aufrechten Gang konzipiert. Anders sieht es beim Affen aus, Schimpansen zB. haben eine sehr ausgeprägte Muskulatur.

12.05.2018 13:26 • #9


Schlaflose
Zitat von guteFee:
Es ist jedesmal da, wenn ich den Kopf heftig bewege.


Dann mach das doch nicht. Das ist keine normaler Bewegungsablauf. Man kann sich dabei auch eine Zerrung holen oder einen Nerv einklemmen.

12.05.2018 13:48 • x 1 #10


guteFee
Ok... Ich denke ich kann es hier nicht wirklich rüber bringen.

Aber trotzdem danke für eure Meinungen.

Es gibt Situationen, die man wirklich nicht erklären kann!

Oder ich kann es nicht!

12.05.2018 14:25 • #11


Das sind Verspannungen an der HWS. Ganz normale Geräusche. Das hat jeder. Bei dem einen mehr bei dem anderen weniger. Wenn du mal hören würdest was für Geräusche bei mir rauskommen, würdest du richtig Panik schieben. Und bei mir kracht, knackt und knirscht es am ganzen Körper, schön wär's wenn es nur der Kopf ist. Ich gebe fast ein Konzert und bei meinem Freund ist es genauso. Wir sind beide auch total unsportlich und bewegen uns kaum. Da braucht man sich nicht wundert.
Allerdings solltest du es wirklich nicht provozieren, kannst dir tatsächlich da was einklemmen oder zerren.

Keine Panik auf der Titanik
LG

12.05.2018 16:59 • x 1 #12


guteFee
Danke euch allen für die Antworten.

Ich bin jetzt dank euch schon etwas beruhigt.

So kann ich mich jetzt etwas entspannen und runter kommen.

Vielen Dank

12.05.2018 17:13 • #13


Wie bekommt das Knirschen beim Bewegen des Kopfes endlich weg? Wenn ich den Kopf langsam nach links oder rechts drehe, knirscht es, als ob Sand dazwischen liegt..das nervt und ich hab das schon so lange (auch nach Physio- Behandlung. Ist zwar schon ein klitzekleines bisschen besser geworden durch eine bestimmte Übung, aber mehr nicht. Hat jemand eine Idee oder ein ähnliches Problem?

10.02.2019 10:05 • #14


Angor
Knirschen wie Sand im Nacken deutet auf Verschleiß hin, es gibt Übungen im Netz, womit man seine Nackenmuskulatur kräftigen kann.

Wenn man überlegt was für ein Gewicht täglich auf der HWS lastet, wenn man schon den Kopf längere Zeit um 45 Grad senkt wie bei ständiger Handynutzung, wirken Kräfte von über 20 kg auf die Nacken-Rückenmuskulatur statt dem normalen Gewicht von 4-6 Kilo.

Ist die Nackenmuskulatur zu schwach, wirken die Kräfte direkt auf die Sehnen und Bandscheiben, die Muskulatur verspannt und verhärtet sich. Man kann auch an der HWS durch ständige Fehhlhaltung einen Bandscheibenvorfal bekommen.

Wer schon Probleme mit dem Nacken hat, sollte schnelle Bewegungen vermeiden, ein Knacken bedeutet, dass sich die Wirbelgelenke verschieben und aneinanderreiben, ich sehe das so wie Schlaflose, eine Zerrung oder ein eingeklemmter Nerv kann die Folge sein.

10.02.2019 10:28 • #15


Schlaflose
Zitat von Ana-303:
Hat jemand eine Idee oder ein ähnliches Problem?


Bei mir knirscht es seit Jahren mal mehr mal weniger, weniger, wenn ich den Kopf hin und her drehe. Wenn ich starke Verspannungen auch mit Schmerzen habe, knirscht und knackst es ziemlich heftig, wenn ich keine Schmerzen habe, dann nur leicht, aber ganz weg ist es eigentlich nie. Es stört mich aber nicht.

10.02.2019 12:13 • x 1 #16


Lukemeatsix
Zitat von guteFee:
Drehe ich jetzt ganz durch?

An Tinnitus leide ich schon ewig.
Aber das jetzt ist zuviel!


Wenn ich mein Kopf heftig bewege (schütteln oder nicken) höre ich ganz deutlich ein Geräusch.

Ich kann nicht wirklich beschreiben wie das klingt.

Anders als Tinnitus, nur in dem Moment der heftigen Bewegung.
Klingelnd... Metallisch... Ich weiß es nicht.

Ich weiß, ich kann das Bewegen ja unterlassen.
Aber ich würde schon gerne wissen, was da jetzt in meinem Kopf vorgeht.

Sollte ich damit zum Hno Arzt oder zum Orthopäden?

Oder soll ich mich besser in Richtung Psychater bewegen?

Bitte ernst nehmen.
Es geht mir gerade nicht so gut.

Danke



Das hatte ich auch mal, hat mich wahnsinnig gemacht. Bdi jedem Schritt knirscht/klingelt es so komisch im Nacken. Bei mir lag es aber wirklich an harmlosen Verspannungen im Hals-Schulter Bereich. Ich würde an deiner Stelle zum Orthopäden gehen, der kann dir manuelle Therapie verschreiben dann bekommst du das schnell in den Griff.

Gute Besserung!:)

10.02.2019 12:40 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Misfire
Habe ich seit ca. 2 Monaten auch, leider wieder einiges falsch gemacht und schwupps sind die Verspannungen auch wieder da.

Zitat von Ana-303:
Wie bekommt das Knirschen beim Bewegen des Kopfes endlich weg?


Wie bei fast allen Themen, Ängste angehen und ein positiver, entspannter Mensch werden.....tjaja wenn das nur so einfach wäre

10.02.2019 13:50 • x 1 #18


Es ist auch nicht immer da, ich habe das Gefühl, es sind einfach nur irgendwelche Ablagerungen vielleicht durch falsches Liegen. Hatte erst Physio und die hatte zunächst erst mal einige andere Baustellen im Nacken-Schulterbereich gelöst. Dadurch sollte sich doch eigentlich auch etwas in der Kopfbewegung lösen, dachte ich zumindest. Es schränkt halt schon ein in der Bewegung trotz Übungen irgendwie hab ich das schon so lang, aber es war schon mal besser ohne Behandlung...vielleicht einfach ignorieren.

10.02.2019 14:48 • #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel