Pfeil rechts

fortune7
Hey, hatte gestern total seltsamen Stuhl. Hab seit einigen Tagen auch Bauchprobleme: Leichte Schmerzen, leichtes Grummeln. Also der Stuhl war extrem fest und es ließen sich Konturen erkennen, bzw. waren das eher kleine Klumpen. Ähnlich wie viele kleine Steinchen zusammengeklebt. Ich hatte das nicht zum ersten Mal. Aber was ist das? Ich denke sogar ihr kennt das. Ist das was Gefährliches? Ein Indiz für irgendwas?

21.08.2014 12:25 • 06.09.2014 #1


25 Antworten ↓


waage
Hallo,

laß es doch vom Arzt abklären, dann bist du beruhigt.

Stuhlprobe hinbringen und untersuchen lassen.

L.G. Waage

21.08.2014 12:38 • #2



Seltsamer Stuhl + Magenbeschwerden

x 3


Das ist harter Stuhlgang, daher auch das Grummeln und die Schmerzen. Der Darm muß das harte Zeug nach außen bewegen, das schmerzt dann nun mal. Es mehr Ballastoffe und trink mehr.
Der Arzt kann dir dabei auch nicht weiter helfen. Das ist normal.

21.08.2014 12:43 • #3


fortune7
Kennt das denn jemand? Bin zurzeit nicht wirklich willens wieder zum Arzt zu gehen. Bauch wurde zwei Mal beim Hausarzt geröncht, einmal beim Internisten + Magenspiegelung. Und er weiß, dass ich Hypochonder bin. Wär mir unangenehm mit dem gleichen Problem wieder aufzukreuzen. Wobei der Stuhl eben immer etwas ist, was man sich nicht einbilden kann...

21.08.2014 12:44 • #4


fortune7
Zitat von mattes:
:shock: Das ist harter Stuhlgang, daher auch das Grummeln und die Schmerzen. Der Darm muß das harte Zeug nach außen bewegen, das schmerzt dann nun mal. Es mehr Ballastoffe und trink mehr.
Der Arzt kann dir dabei auch nicht weiter helfen. Das ist normal.


Danke für die Antwort! Hast du das so selbst gehabt? Auch diese zahlreichen Klümpchen?

21.08.2014 12:46 • #5


Schau dir den Mist den du ins Klo legst gar nicht erst an. Wozu machst du das? Du hast Verstopfung und....
Was da raus kommt ist hart, da brauchst du keine Sichtprobe.

21.08.2014 12:48 • #6


waage
Dann versuche es mal mit Iberogast Tropfen, hilft mir sehr gut....
viel trinken ( Tee, Pfefferminz, Kamille usw.)

Gute Besserung


L.G. Waage

21.08.2014 12:48 • #7


Das hatte jeder Mensch schon mal, du auch. Nur hast du es da nicht unbedingt unter die Lupe genommen.

21.08.2014 12:49 • #8


Schlaflose
Zitat von fortune7:
Also der Stuhl war extrem fest und es ließen sich Konturen erkennen, bzw. waren das eher kleine Klumpen. Ähnlich wie viele kleine Steinchen zusammengeklebt. Ich hatte das nicht zum ersten Mal. Aber was ist das? Ich denke sogar ihr kennt das. Ist das was Gefährliches? Ein Indiz für irgendwas?


Wie schon mehrfach gesagt wurde, ist das der typische Stuhl, wenn man Verstopfung hat. Das hat jeder Mensch hin und wieder.

21.08.2014 13:55 • #9


fortune7
Hatte eben wieder schlimmere Schmerzen. Es fühlt sich an wiene Art Muskelkater. Kanns auch nicht genau lokalisieren, weil es wandert bzw. total diffus ist. Total unangenehm. Mein Bauch fühlt sich gespannt an und es zieht auch leicht in den Rücken. Richtig heftig sind die Schmerzen nicht. Bis dato neben dem Stuhl und dem Grummeln keine weiteren Symptome. Appetit wie immer, keine Übelkeit etc. Passt das noch zu typischen Verstopfungssymptomen? Auch über mehrere Tage/Wochen?

22.08.2014 10:58 • #10


Du hast Verstopfung und da sind die Symptome normal.
Viel trinken.

22.08.2014 11:47 • #11


Schlaflose
Eigentlich merkt man doch selbst, wenn man Verstopfung hat oder nicht. Wenn der Stuhl hart ist und man ihn nur mit Kraftanstrengung herauspressen kann, dann ist es Verstopfung.
Zitat von fortune7:
Kanns auch nicht genau lokalisieren, weil es wandert bzw. total diffus ist. Total unangenehm.


Das liegt daran, dass der Stuhl im Darm durch peristaltische Bewegungen weitertransportiert wird und wenn der Stuhl zu fest ist, verursacht das natürlich Druck und Schmerzen.
Zitat von fortune7:
Auch über mehrere Tage/Wochen?


Wie lange das andauert, hängt von deinen Ernährungsgewohnheiten ab.

22.08.2014 11:49 • #12


Bewegst Du dich genug? Ist extrem wichtig gegen verstopfung und Luft im Bauch.

22.08.2014 11:58 • #13


Ja. Angstsymptom. Verstopfung oder Durchfall. Reizdarm. Solltest du wissen

22.08.2014 12:16 • #14


fortune7
Hab die Symptome seit Erstellung des Threads: Ist das noch im Rahmen der Normalität? Schmerzen bleiben zumeist aus. Die Abstände von Toilettengang zu Toilettengang (was den Stuhl betrifft) sind relativ lang. Appetit ist nach wie vor da. Ich hab das Gefühl ich trink etwas weniger. Bewegung hatte ich in letzter Zeit sehr wenig. Kanns wirklich daran liegen?

31.08.2014 10:15 • #15


Schlaflose
Ja, Bewegung und Flüssigkeit sind sehr wichtig für einen normalen Stuhlgang. Und natürlich eine ballaststoffreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse. Wenn man viel Obst isst, braucht man auch weniger zu trinken.

31.08.2014 13:29 • #16


fortune7
Okay, und das ist alles noch im Bereich des Normalen? Gibt es irgendwelche weiteren Anzeichen, die indizieren würden, dass es was Ernstes sein könnte?

31.08.2014 13:40 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

rosebud42
Also, ich glaube wenn es was ernstes wäre, würde dein Körper mit deutlichen Bauchschmerzen auf sich aufmerksam machen. Die hast du ja aber nicht, wie du schreibst. Andere Sache wäre wenn du gar nicht mehr zur Toilette gehen könntest, aber auch das ist ja bei dir nicht der Fall. Das würde dann aber nach ein paar Tagen auch übelst weh tun.
Klingt bei dir wirklich alles nach Verstopfung. Und die ist eben phasenweise richtig unangenehm weil man sich eben mit seinem Körper dann nicht richtig wohlfühlt. Misch dir doch mal eingeweichte trockenpflaumen oder einen Esslöffel flohsamen (ist sowas ähnliches wie Leinsamen, aber effektiver) ins Müsli und trinke mal ganz bewusst 2-3 Liter Wasser am Tag. Ich wette es geht dir nach einigen Tagen wieder deutlich besser...

31.08.2014 13:51 • #18


Des ist nur Verstopfung. Esse nen Teelöffel Leinsamen im Joghurt. Mindestens einmal am Tag. Nimm Magnesium und trinke morgens nüchtern ein Glas warmes Wasser...
Dann fluppt es wieder aufm Klo
Die Schmerzen und das Grummeln kommen, weil dein verdautes mit ach und Krach durch den Darm wandert. Wirklich nix gefährliches!
Guck mal, das du dich ausgewogen ernährst...und viel trinkst.
Lg

31.08.2014 14:16 • #19


fortune7
Also die Schmerzen sind minimal. Es grummelt nur mächtig bzw. schmerzt heftiger über höchstens eine Minute. Hoffe ihr habt recht Mir macht bloß die Dauer der Geschichte Sorgen

31.08.2014 14:37 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel