1

relinquished
Ich hab seit gut 4-5 Tagen Rückenschmerzen vor allem an der linken Seite (Nierengegend). Rechts glaube ich auch ganz leicht. Beim Bücken/Beugen merke ich es verstärkt. Keine schlimmen Schmerzen aber ich hab Angst, dass ich eventuell Nierenprobleme haben könnte? Auch weil ich über zwei Jahre täglich exzessiv getrunken habe (Alk.). Letzte Röntgenuntersuchung vor 4-5 Monaten war alles in Ordnung. Bin 25

12.05.2020 08:55 • 19.05.2020 #1


7 Antworten ↓


Angor
Hallo

Bei Nierenproblemen würde der Schmerz gleichbleibend sein, und sich nicht bei Bewegung verstärken.

Für die Rumpfbewegungen und Rumpfstabilität.ist ein großer Muskel zuständig, der Quadratus Lumborum, der wird bei Dir verspannt sein.

Hast Du irgendwie schwer gehoben, und zwar nicht wie man soll, die Kraft durch die Beine nehmen beim heben und den Rücken grade lassen, oder Dich irgendwie komisch verdreht? Bei Verspannungen hilft bei mir immer Wärme.

LG Angor

LG Angor

12.05.2020 09:09 • #2


relinquished
Zitat von Angor:
HalloBei Nierenproblemen würde der Schmerz gleichbleibend sein, und sich nicht bei Bewegung verstärken.Für die Rumpfbewegungen und Rumpfstabilität.ist ein großer Muskel zuständig, der Quadratus Lumborum, der wird bei Dir verspannt sein.Hast Du irgendwie schwer gehoben, und zwar nicht wie man soll, die Kraft durch die Beine nehmen beim heben und den Rücken grade lassen, oder Dich irgendwie komisch verdreht? Bei Verspannungen hilft bei mir immer Wärme.LG AngorLG Angor


Interessant. Eigentlich nicht, aber komischerweise habe ich auch leichten Muskelkater in den Armen ohne zu wissen woher es kommt.

12.05.2020 09:19 • #3


Angor
Betreibst Du Sport? (Kraftsport) Manchmal weiß man auch gar nicht (mehr) wo was wegkommt. Ich leide ständig unter irgendwelchen Verspannungen , Kytta Salbe, die Wärmflasche und Wärmepflaster sind meine besten Freunde.

12.05.2020 09:22 • #4


relinquished
Ich betreibe absolut gar keinen Sport

12.05.2020 09:29 • #5


Minime
Bist du vielleicht gerade im Homeoffice, dass deine Sitzsituation anders ist. Klingt wirklich stark nach Verspannungen. Vor allem weil es bewegungsabhängig ist. Man weiß oft einfach nicht wo es herkommt. Mich nervt aktuell die rechte Schulter, hab auch keine Ahnung warum.

@Angor : wir teilen da offenbar einen Freundeskreis

12.05.2020 09:36 • x 1 #6


Angor
Zitat von relinquished:
Ich betreibe absolut gar keinen Sport

Vielleicht ist das Dein Problem. Die Muskeln sind ja nicht nur zur Beweguing da, sondern auch um den ganzen Halteapparat des Körpers zu stützen wie z.B. die Wirbelsäule.

Bei zu schwacher oder nicht ausgeprägter Muskulatur kann es früher oder später zu Rückenproblemen kommen.
Zitat:
@Angor : wir teilen da offenbar einen Freundeskreis

12.05.2020 09:38 • #7


relinquished
Die Schmerzen an der Seite sind glaube ich wieder verschwunden, allerdings habe ich seit gestern stärkeren Muskelkater in den Beinen und Armen. Einfach so aus dem Nichts, mach mir da wieder Sorgen um Muskelschwund usw.

Vor 2 Minuten • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel