Pfeil rechts
2

SeytaniLilith93
Hallo , Ich war bisher nur stille Mitleserin.
Ich leider seit Jahren an Angst und Panikattacken, die von Monat zu Monat immer schlimmer werden. Vorallem die Angst vor Krankheiten plagt mich.
Bei jedem Symptom fange ich an zu googeln (schlimmster Fehler)!
Das schlimme ist , das fast jeden Tag was anderes ist und es keinen Tag gibt wo nichts ist.
Nun gut , ich möchte darauf kommen was mich seit heute plagt. Ich war beim CT da meine Nase seit Monaten zu ist und ich kaum Luft dadurch kriege. Musste davor 3 Monate ein Nasenspray nehmen, da meine HNO Ärztin denkt das es von meinen Allergien kommt(hat sich nicht gebessert, deswegen das CT)
Nach dem CT(ohne Kontrastmittel) habe ich beim ausatmen ein komischen Geruch und Geschmack in meinen Mund. Es riecht und schmeckt chemisch und beunruhigt mich, weil ich das so noch nie hatte. Ich habe seit längeren Schleim im Hals, der sehr säuerliche schmeckt und nehme seit langem Pantoprazol(wegen Magenschleimhautentzündung).
Das komische Gefühl und Geruch fing schon an, als ich mitten im CT war. Ich weis nicht ob es damit was zu tun hat oder ob es einfach Zufall ist, das dieser Geruch/Geschmack genau dann kam.
Ich würde mich sehr über Antworten freuen oder ob jemand auch solche Erfahrungen hat.

15.01.2020 12:04 • 17.01.2020 #1


4 Antworten ↓


AnnaBlack
Hallo, das Gefühl kenne ich zu gut, ich hatte auch seit Anfang März 2019 bis Oktober 2019 mit sowas zu kämpfen. Richtig komischer Geschmack im Mund beim ausatmen und auch so.. Als ob ich eine Paracetamoltablette auf der Zunge zergehen lassen habe.. Also ab zum Zahnarzt im März.. Kam eine Zahnwurzelentzündung dabei raus. Zahn musste gezogen werden.. Abwarten.. Beschwerden wurden etwas besser, aber weg waren sie noch lange nicht, danach noch mal zum Zahnarzt, noch ein anderer Zahnarzt, Kieferchirurg, HNO Arzt, Hausarzt.. Keiner wusste was es ist. Und im Oktober kamm dann endlich die Erlösung, als ich eine Taschenlampe nahm und meinen Mund und Hals inspizierte. Und siehe da, meine Mandeln waren voll mit Mandelsteinen. Wattestäbchen geholt, alles entfernt und es war endlich weg! Ich konnte es kaum glauben. Vielleicht hilft es dir ja weiter.. Aber, dass sowas vom CT kommt glaube ich nicht. Aber es wird nichts schlimmes sein, keine Sorge. Liebe Grüße, Anna

15.01.2020 14:15 • x 1 #2



Seit dem CT Komischer Geruch / Geschmack

x 3


SeytaniLilith93
Danke für deine Antwort
Es hat sich etwas gebessert, aber trotzdem ist der Geruch/Geschmack immer mal wieder da. Mandeln sind bei mir leider seit 10 Jahren raus, daher kann es daran nicht liegen.
Ich werde erstmal abwarten, vielleicht ist es morgen wieder besser , habe bald Termin beim HNO-Arzt, wenn es bis dahin nicht weg ist werde ich das ansprechen müssen.
Liebe Grüße

15.01.2020 17:09 • x 1 #3


AnnaBlack
Zitat von SeytaniLilith93:
Danke für deine Antwort Es hat sich etwas gebessert, aber trotzdem ist der Geruch/Geschmack immer mal wieder da. Mandeln sind bei mir leider seit 10 Jahren raus, daher kann es daran nicht liegen. Ich werde erstmal abwarten, vielleicht ist es morgen wieder besser , habe bald Termin beim HNO-Arzt, wenn es bis dahin nicht weg ist werde ich das ansprechen müssen.Liebe Grüße

Es freut mich, dass es besser geworden ist. Vielleicht geht es auch von alleine, so plötzlich wie es gekommen ist. Wie lange nimmst du schon Pantoprazol? Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang. Das würde ich eventuell dann auch beim Arzt nachfragen. LG

15.01.2020 17:35 • #4


Australia
Hallo, also vom CT kann es nicht kommen, auch weil du ja kein Kontrastmittel hattest.
Hatte schon 2x einen MRT (mit kontrastmittel) und danach keinen komischen Geschmack.
Musste auch öfter pantoprazol und omeprazol nehmen und hatte dann einen komischen Geschmack.
Also kann es davon kommen.
Mfg

17.01.2020 14:37 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel