Pfeil rechts

seit 7 Monaten Symptome und körperliche Beschwerden ohne organischen befund bitte helft mir!

Also kurz zu meiner Person ich bin 27 Jahre alt und leide unter einer schweren hypochondrischen Störung!

Alles fing im juli vergangenen jahres an, ich bekam von heute auf morgen Bauchschmerzen und das jeden tag anhaltend bis zum heutigen tag! ich bildete mir ein Darmkrebs zu haben und war fest davon überzeugt diesen auch zu haben! Stationär wurde im Krankenhaus dann eine magen und darmspiegelung gemacht beides ohne befund! die Bauchschmerzen sind trotz der Beruhigung immer noch da! anstatt alles besser wurde ging der ganze Horror weiter ich bekam atemstörungen und dachte ich habe was mit der lunge ebenfalls untersuchen lassen und ohne befund! jetzt habe ich seit zwei Wochen noch kribbeln in den füssen dazu bekommen und einen Juckreiz mehr oder weniger am ganzen körper immer wieder schubweise mal mehr und mal weniger! das kribbeln in den füssen habe ich konstant und immer seit zwei Wochen! war schon beim Hautarzt zwecks des juckens ebenfalls ohne körperlichen befund! hatte schon ein eeg des gehirns zwei ct s des gehirns und körperliche Untersuchungen bei einem Neurologen!

Ich verstehe das alles nicht ich bin organisch praktisch total durch gecheckt ( Darm/Magen Spiegelung zwecks den ständigen schmerzen im ganzen bauch Bereich, Ultraschall aller bauchorgane, ct des kopfes zweifach, gehirnstrommessung, sämtliche Blutuntersuchungen alle ohne befund, völlig top, MRT des beckens da ich ebenfalls ständigen Harndrang habe aber auch da blase Prostata Harnröhre alles in bester Ordnung! habe ein Röntgenbild der lunge ohne befund und war schon beim herzdoktor ebenfalls alles bestens und ohne befund!

also kurz gefasst ich habe häftige angst vor Krankheiten und definitiv eine angststörung soweit bin ich schon gekommen und habe das auch eingesehen mittlerweile! aber ich kann einfach nicht fest dran glauben das ich mir wirklich alles durch diese angststörung einbilde oder an körperlichen Symptome habe! Zur zeit ist es das dauerhafte kribbel gefühl und der Juckreiz bei dem ich einfach nicht glauben kann das ich das durch meine Psyche hoch beschwöre! ich habe einfach jeden tag nur noch angst an irgend etwas zu sterben und sterbe deshalb auch 1000 Tode jeden tag! ich weis mir einfach nicht mehr zu helfen und habe einfach die Hoffnung verloren jemals wieder ein schmerzfreies/Symptomfreies leben zu führen ohne angst und schrecken und das jeder tag einfach nur noch ein kampf ist! es belastet mich einfach so sehr das ich überhaupt keine Lebensqualität mehr habe und fühle mich hilflos da ich medizinisch anscheinend komplett gesund bin aber dennoch diese ganzen körperlichen Probleme habe bei denen mir nicht geholfen werden kann medizinisch zunindest!

Jetzt zu meinen fragen, können diese ganzen Symptome ernsthaft alle durch meine Psyche ausgelöst werden?
manches kann ich ja selbst zuordnen aber einiges auch nicht! für mich einfach völlig unklar

Bauchschmerzen okay( Reizdarm) Blasen Probleme okay ( Reizblase ) aber dieses kribbeln dauerhaft in den füssen und der Juckreiz am ganzen körper das kann ich einfach nicht glauben dass das seelisch/Psychisch ist !

bitte helft mir und schreibt mal eure Erfahrungen oder ob ich dem ganzen eurer Meinung nach wirklich meinen glauben schenken kann und das ein teil meiner hypochondrischen angststörung ist

MFG freue mich über jede antwort danke

24.01.2016 20:49 • 30.01.2016 #1


27 Antworten ↓


Angstmaus29
Ich leide genau wie du unter einer schweren hypochondrischen Störung habe panische Angst vor Krankheiten und anhand der Symptome bin ich dann fest überzeugt diese Krankheit zu haben...zur Zeit ist es bei mir die Angst vor ALS
Ich habe solche Angst davor das es gerade mein ganzes Leben bestimmt geh nicht mehr alleine raus...habe Probleme alleine den Haushalt zu machen...habe Angst irgendwas anzufassen...habe Angst zu essen und zu trinken...Angst zu laufen usw.
Weine sehr viel weil auch ihr mir nicht denken kann das es alles phsyisch sein soll...das mit dem kribbeln habe ich auch mal in der Hand mal im Fuß wechselt sich immer mal ab
Habe zur Zeit keine Lebensfreude mehr treffe mich auch mit niemand mehr aus Angst mir könnte was passieren

24.01.2016 20:57 • #2



Seit 7 monaten symptome ohne organischen nachweis

x 3


Hallo guckguck88,
mir geht es seit Wochen ebenfalls so. Allerdings werde ich noch durch gecheckt und mir wurde auch noch nix auf psyche diagnostiziert.
Habe viele wechselnde Beschwerden und Angst vor einer schlimmen Krankheit...
In letzter Zeit habe ich viele Knochen und Muskelschmerzen. Eben dachte ich, vielleicht sollte man mal an Rheuma denken...
Darm und Magen habe ich so gut wie immer Probleme!

24.01.2016 21:14 • #3


Angstmaus29
Rheuma erkennt man soweit ich weiß im Blut da sind bestimmte Werte auffällig...
Eben die Angst habe ich ja auch eine schlimme Krankheit zu haben

24.01.2016 21:18 • #4


ohje, dann bin ich ja nicht der einzigste dem es so geht! nur das ich praktisch was meine organische Sache betrifft mich praktisch zurück lehnen könnte und mir sagen könnte hey du bist komplett durchgecheckt mach dir kein kopf egal was du spürst was passiert etc. es bringt dich nicht um aber im Gegenteil ich mache mich dennoch verrückt trotz den umfassenden unteruhungen jedes einzelnen organes in mir!

einfach zum verrückt werden das ganze

24.01.2016 21:19 • #5


Angstmaus29
So geht es mir auch bin in der Klinik auch untersucht wurden hat mich kurzzeitig beruhigt doch dann ging es wieder los mit der Angst

24.01.2016 21:23 • #6


Vergissmeinicht
Hey guck.

Ich begrüße Dich sehr herzlich bei uns und wünsche Dir einen hilfreichen Austausch. Wenn es nicht so traurig und schmerzhaft wäre, hätte ich beim Lesen Deiner Zeilen gelacht. Habe ich aber nicht, da ich vor 21 Jahren das Gleiche durchmachte.

Hier mein LINK zu meiner Geschichte: zukunftsangst-generalisierte-angststoerung-f57/mein-angstweg-vor-ueber-20-jahren-t66919.html

Wir haben immer noch Probleme uns einzugestehen, das wir seelisch ein Problem haben. Ergo, was lief und läuft in Deinem Leben nciht rund. Du lebst nicht, wirst aber auch nicht sterben.

Wie lebst Du; was arbeitest Du; was ist mit Familie etc.?

Warte erstmal auf Deine Zeilen.

24.01.2016 21:27 • #7


Zitat von Angstmaus29:
Rheuma erkennt man soweit ich weiß im Blut da sind bestimmte Werte auffällig...
Eben die Angst habe ich ja auch eine schlimme Krankheit zu haben


Aber irgendwo her muss es ja kommen? Mal habe ich höllische Schmerzen in der Schulter. Mal im bein. Mal im arm. Usw. Manche tage tut alles weh...
Heute habe ich wieder Probleme mit meibem Hals. Als wäre er zu schwer. Und diese Benommenheit.

24.01.2016 21:32 • #8


Angstmaus29
Das weiß ich eben auch nicht woher das kommt wüsste es auch gerne

24.01.2016 21:38 • #9


also ich arbeite in einer autofabrik und bin beruflich eigentlich immer sehr zufrieden gewesen mit dem was ich dort mache, bis alles anfing und jeder Arbeitstag einfach nur noch ein reinstes überleben geworden ist! anonsten habe ich in meiner Vergangenheit sehr viele ungewollte Trennungen mit gemacht, die mich auch alle sehr mit genommen haben! machen tuh ich nicht mehr viel seit ich diese ganzen Probleme habe angefangen mit dem Bauchschmerz dann weitergehend mit Harndrang und dann jetzt noch das mit 24h kribbelnden füssen und ständigem Juckreiz!

Ich habe mal sehr begeistert Fitness gemacht ebenfalls bis das alles anfing und ich einfach grade noch so zu arbeit fähog bin und nach arbeit sher kaputt und ausgelaugt zuhause ankomme!

ich mache mir durch die schmerzen und Erscheinungen non stop Gedanken über meine Gesundheit und habe daher dauerhaft stress dadurch! wobei ich doch eigentlich abschalten könnte da ich ja wirklich alle Organe durchecken lassen habe und nochts habe aber ich kann es einfach nicht als hätte ich den ausschaltknopf verloren und mein körper würde immer mehr und immer mehr verrückt spielen um mich weiter zu nerven!

ist das denn alles ein ausdruck meiner seele angst und Psyche da ja organisch alles abgeklärt ist?

kommt dieses kribbeln in den füssen 24h und der Juckreiz der noch dazu gekommen ist von dem stress in dem sich mein körper seit 7 Monaten befindet? ist das alles möglich?

24.01.2016 21:40 • #10


@guckguck88
Wie sieht es denn mit deinem Appetit und Schlaf aus?

Juckreiz in den Füssen durchgehend oder va nachts?
Ist der Juckreiz mit Bewegungsdrang verbunden?

24.01.2016 21:41 • #11


also ich habe durchschlafprobleme und einschlafprobleme!
nein nein die füsse kribbeln nur durchgängig an beiden fussohlen!
das jucken ist eher an den beinen oder armen mal mehr da mal weniger!
aber dieses kribbeln in den fussohlen ist dauerhaft da

24.01.2016 21:59 • #12


Und Appetit? Gleich oder Gewichtsverlust?
Geht das Kribbeln der Fusssohlen weg, wenn du die Füsse bewegst?

24.01.2016 22:04 • #13


Appetit passt sich immer an wie schlimm meine Bauchschmerzen sind! gewischt halte ich eig. so ziemlich in schweren Situationen was den bauch betrifft nehme ich auch mal das eine oder andere Kilo ab

24.01.2016 22:05 • #14


Geht das Kribbeln der Fusssohlen weg, wenn du die Füsse bewegst?

24.01.2016 22:06 • #15


anfangs hab ich s nur gespürt sobald ich nichts gemacht habe oder gelegen habe! mittlerweile is es auch komisch wenn ich ich bewege

24.01.2016 22:08 • #16


Vergissmeinicht
Hey guck,

Du wirst meine Geschichte noch nicht gelesen haben, denn dann wüsstest Du; ja, es kommt von Deiner Psyche.

Nun, Du bist 27 Jahre jung und schreibst von vielen Trennungen?! Was genau hast Du nicht verarbeitet? Auch ist es nicht der richtige Weg die Fitness außen vor zu lassen.

Hast Du mal in Erwägung gezogen Dich therapeutisch unterstützen zu lassen?

Und ja, das Kribbeln kommt auch von den Nerven. Du wirst verspannt sein von Kopf bis Fuß und da kribbelt es schon einmal.

24.01.2016 22:12 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

@guckguck88

Meine Meinung ist, dass sich deine Symptome nach einer Depression/Angststörung mit Restless-legs anhören.

Depri:
Die Bauchschmerzen, Übelkeit ist da ein Kardinalsymptom.

Restless legs:
Die Symptome werden eben wie ein Kribbeln in den Füssen beschrieben.
Man merkt die Symptome va wenn man sich hinlegt oder nichts macht.


Du musst halt wissen, dass wenn man sagt, dass etwas "psychisch" sei, dass das nicht bedeutet, dass du dir die Dinge einbildest.
Sie existieren, keine Frage. Der Punkt ist nur, dass man die Ursache dafür nicht in Organen, sondern im Gehirn vermutet.

Du wolltest ursprünglich wissen, ob deine Symptome psychisch verursacht werden können. Ich denke schon, dass sie es können.

24.01.2016 22:15 • #18


Vergissmeinicht
Zitat von Kern12:
Der Punkt ist nur, dass man die Ursache dafür nicht in Organen, sondern im Gehirn vermutet.


Ich korrigiere Kern. Eher sind Deine Gefühle durcheinander geraten und da gilt es anzusetzen.

24.01.2016 22:17 • #19


Emmica
Wie typisch sind eigentlich Restless Legs in Kombination mit Restless Hands?

24.01.2016 22:44 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel