Pfeil rechts

Johanna_
Hallo ihr lieben..
Vielleicht finde ich ja auch diesem Wege gleichgesinnte, denn ich bin noch relativ neu hier in der community..

Ich leide seit meiner heftigen Magen Darm Grippe vor etwas über 2 Wochen ständig unter Bauchschmerzen war schon bei 2 verschiedenen Ärzten, war beim organ ultraschall um ein aneurysma auszuschließen aber Organe sind alle in Ordnung.. Aber mich lässt einfach diese Angst und der Gedanke nicht los das irgendwas in meinem Bauch ist. Hab panische angst vor inneren Blutungen, organ versagen, doch eventuell ein aneurysma und und und.. Es sticht, es drückt, es brennt, es zieht etc und es macht mich einfach nur noch wahnsinnig das es schon soweit geht das ich mich nicht mehr traue einzuschlafen..
Vielleicht finde ich hier auf diesem Wege ja jemanden dem es ähnlich geht!

Euch allen noch eine ruhige Nacht

06.01.2017 00:09 • 06.01.2017 #1


7 Antworten ↓


Wenn du einen normalen Blutdruck hast,ist eine inner Blutung auszuschließen. Du würdest auch anders reagieren als wie Du es geschrieben hast.

06.01.2017 00:13 • #2



Seit 2 Wochen ständige Bauchschmerzen

x 3


Ich habe das des Öfteren. Ich habe teilweise so stark Magenkrämpfe, dass ich nicht laufen kann oder das es sich anfühlt, dass meine innere Bauchdecke brennt.Es ist aber alles in Ordnung und ich habe das jetzt bestimmt seit 10 Jahren immer mal wieder wochenweise. Für mich ist das meistens ein Zeichen, dass irgendwas in meinem Leben oder Umfeld nicht stimmt.

06.01.2017 00:14 • #3


Da kann ich Dir recht geben Anthana.Es könnte die Aufregung und psychischer Stress sein.Welches vom Gehirn durch das wegetative Nervensystem ausgelöst werden kann.

06.01.2017 00:16 • #4


Johanna_
Zitat von REDLINE:
Wenn du einen normalen Blutdruck hast,ist eine inner Blutung auszuschließen. Du würdest auch anders reagieren als wie Du es geschrieben hast.


Naja mein Blutdruck ist eigentlich immer relativ niedrig was mein Arzt aber auch weiß.. Wenn ich könnte würde ich am liebsten jetzt 24/7 in einer Arzt Praxis sitzen nur um mich untersuchen zu lassen um irgendwie ein Gefühl von Sicherheit zu haben..

06.01.2017 00:17 • #5


Ich kann mit dir fühlen. Als Hypochonder auf einer Skala von 1 bis 10, liege ich irgendwo jenseits der 15. Ich bin süchtig nach Arztbesuchen.

06.01.2017 00:20 • #6


Hallo

Ich habe mal was Interessantes dazu gefunden:
http://www.psychosoziale-gesundheit.net ... sache.html

LG Angor

06.01.2017 00:35 • #7


Sehr interessante Page. Habe ich gerade gelesen

06.01.2017 00:46 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel