Pfeil rechts
1

mistero
Hallo zusammen

Ich durfte jetzt einige Zeit ohne psychischen Beschwerden leben. Ich konnte unter anderem meine Panikattacken besiegen und auch meine Hypochondrie war seit drei Jahren inexistent. Zu mir: Männlich, 29 Jahre alt.

Vor ca. vier Wochen ist mir aufgefallen, dass sich mein linker Arm zeitweise so komisch anfühlt. Ich kann es als Kribbeln, Schwäche und innerliches Zittern beschreiben. Mein Arm zittert also nicht sichtbar.

Ich habe mir auch nichts dabei gedacht und das ganze nicht gross beachtet. Doch heute sass ich im Büro und mein Arm fühlte sich wieder so komisch an. Was mach ich?! Ich geh googeln und finde ALS und alle Symptome passen. Ich finde auch keine Krankheiten, die ähnliche Symptome haben könnten. Psyche schliesse ich aus, da es mir ja gut geht (ging)?

Ihr habt mir alle schon so oft geholfen, daher möchte ich mich auch heute wieder an euch wenden. Ist ein Arztbesuch angebracht oder übertreibe ich es wieder?

Liebe Grüsse
mistero

05.10.2021 17:48 • 07.10.2021 #1


8 Antworten ↓


-IchBins-
Hallo, ich hatte und habe das noch zeitweise im rechten Arm. Bei wurde sulcus ulnaris diagnostiziert. Es gab eine Manschette, die mir aber auch nicht wirklich richtig half. Ich mache immer Dehnübungen nach Liebscher Bracht, danach habe ich eine Weile Ruhe.

05.10.2021 17:55 • x 1 #2


A


Schwäche und gleichzeitige Anspannung im linken Arm

x 3


P
Bei mir kamen solche Beschwerden von einem Bandscheibenvorfall in der HWS.

05.10.2021 19:38 • #3


mistero
Zitat von Pauline333:
Bei mir kamen solche Beschwerden von einem Bandscheibenvorfall in der HWS.


auch nur einseitig?

05.10.2021 19:42 • #4


mistero
Zitat von -IchBins-:
Hallo, ich hatte und habe das noch zeitweise im rechten Arm. Bei wurde sulcus ulnaris diagnostiziert. Es gab eine Manschette, die mir aber auch nicht ...


ok, spannend!

05.10.2021 19:42 • #5


-IchBins-
Zitat von mistero:
ok, spannend!

am besten mal zum Orthopäden und dann weißt du sicher, ob es das überhaupt ist.

05.10.2021 20:05 • #6


M
Missempfindungen wie Kribbeln oder Zittern sind keine Symptome einer ALS. Die Schwäche bei ALS ist real und nicht gefühlt. In deinem Alter an ALS zu denken ist sowieso fernab der Realität, da geht zwischenzeitlich ne ganze Stadt mit solchen Symptomen zum Arzt und es steckt irgendwas harmloses dahinter. Vergiss den Quatsch aus Google einfach, das ist in Wahrheit total realitätsfern.

06.10.2021 01:05 • #7


P
Zitat von mistero:
auch nur einseitig?


Tatsächlich beidseitig, aber links stärker. Wenn ich es damals richtig verstanden habe, wäre einseitig normaler oder zumindest auch normal gewesen. Mein Orthopäde hat einen BSV bzw ein Problem im Nacken aufgrund der Symptomatik ausgeschlossen, mich aber zu einem Neurologen überwiesen und der wiederum zum MRT.

06.10.2021 05:21 • #8


mistero
Zitat von MuMPiTz11:
Missempfindungen wie Kribbeln oder Zittern sind keine Symptome einer ALS. Die Schwäche bei ALS ist real und nicht gefühlt. In deinem Alter an ALS zu denken ist sowieso fernab der Realität, da geht zwischenzeitlich ne ganze Stadt mit solchen Symptomen zum Arzt und es steckt irgendwas harmloses dahinter. Vergiss den ...


Vielen Dank für deinen Kommentar. Du hast recht! Zwischenzeitlich habe ich mich etwas beruhigt... Da hat wohl meine Angststörung wiedermal aufgeflackert... Nach viel Informationssuche ist mir nun auch bewusst, dass es keine gefühlte Schwäche wäre, sondern eine reale.

Trotzdem danke ich euch allen für die Zeit, die ihr euch genommen habt um mir zu antworten.

07.10.2021 08:28 • #9





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel