Hallo,
Ich hatte letztens schon geschrieben, das ich so ein ziehen in den handgelenken innen habe ..regio der pulsadern. Kann es aber nicht mehr richtig lokalisieren, beide hsngelenke ziehen, Finger auch ..So ein brennendes Gefühl in den fingern ist da. Fühlt sich auch spannend an aber ist nichts dick oder rot ...zieht auch gelegentlich bis zum Ellbogen. Woran kann das liegen? Kennt das jemand? Nehme seit Ca. 6 Monaten hochdosiertes Johannis kraut und habe mehrfach über Nebenwirkungen gelesen die ich auch habe mit brennessel artigen pieksen in den Händen bei Kälte ...aber kommt das andere auch vielleicht daher? Auch habe ich eine leichte Schädigung des ulinaris nerven beidseitig, also dem Ellbogen nerv. Und hws , bws Probleme... ich hab natürlich wieder Angst vor was schlimmen...

15.06.2016 21:27 • 26.03.2019 #1


8 Antworten ↓


laribum
Das wird schon von den Nerven kommen die ja laut deiner Aussage beschädigt sind, würde ich aber vom neurologen abklären lassen.

Johanniskraut nimmst du ja bestimmt als Stimmungsaufheller. Würde ich aber grad im Sommer ( falls man das so nennen kann ) abraten da dadurch die Lichtempfindlichkeit durch die Sonne erhöht wird.

15.06.2016 22:20 • #2


Hallo zusammen,

ich habe jetzt seit Tagen Dauer-Panik wegen meinen Händen. Muss die ganze Zeit meine Hände hoch halten. Sobald ich meine Hände ablege oder hängen lasse laufen innerhalb von Sekunden die Adern voll und werden ganz extrem dick und es zieht und sticht in den Adern. Auf dem Handrücken, am Handgelenk oben und seitlich kommt so eine dicke schmerzende Ader und auch die Pulsadern auf der Innenseite. Sobald ich die Hände wieder hoch halte ist es nach ein paar Sekunden wieder gut, keine Adern mehr zu sehen und tut nicht mehr weh. Anfangs habe ich immer versucht die Hände durch kaltes Wasser zu kühlen oder sie einfach mal in den Kühlschrank gehalten, aber dann wird der Schmerz noch stärker und die Adern kommen erst recht raus. Das einzige was hilft ist die Hände hoch zu halten, aber das ist nach Tagen/Wochen inzwischen sooo anstrengend, meine kompletten Arme tun schon weh und ich habe keine Kraft mehr... Kann meine Hände überhaupt nicht mehr benutzen, selbst bei kleinen Sachen wie Blumen giessen oder Zähne putzen kriege ich sofort diese schmerzenden Monster Hände. (Es geht nur um die Adern, die Hände an sich sind nicht dick).

Ich weiß das ganze klingt voll lächerlich, aber ich kann nicht anders. Mir ist auch klar das sich die Adern bei der verdammten Hitze momentan weiten um das Blut zu kühlen, aber ist es wirklich normal das die weh tun? Und das es so schnell geht mit ausdehnen/zusammen ziehen? Habe Angst das da irgendwas nicht stimmt, aber trau mich nicht zum Arzt weil ich befürchte mich lächerlich zu machen. Hat jemand das gleiche? Wäre schon irgendwie beruhigend
Achso, und ja, ich habe eine Angststörung und bin schon ein kleiner Hypochonder. Aber das bilde ich mir ja nicht ein, und es macht mir eine Riesen Angst auch wenn ich selber merke wie komisch das klingt... Sorry falls alles etwas wirr geschrieben ist, aber ich kann mich garnicht konzentrieren momentan.

Irgendwer der mich beruhigen oder mir das erklären kann?

30.07.2018 10:35 • #3


Schlaflose
Zitat von Beja0708:
Mir ist auch klar das sich die Adern bei der verdammten Hitze momentan weiten um das Blut zu kühlen, aber ist es wirklich normal das die weh tun? Und das es so schnell geht mit ausdehnen/zusammen ziehen?


Dass sie sich so schnell zuammenziehen und ausdehnen, muss so sein. Mir tun sie auch weh, wenn ich die Hände längere Zeit nach unten hängen lasse, z.B. wenn ich walke. Dann kribbeln die Hände auch und wenn ich die Hände zusammenballe, fühlen sich die Finger wie taub an und werden ganz weiß.

30.07.2018 10:47 • #4


26.03.2019 19:10 • #5


Ich würde es beim Neurologen abklären lassen.

26.03.2019 19:33 • #6


domi89
Tja das kann alles oder nichts sein. Schließe mich meinem vorredner an, Abklären lassen. Kann aber natürlich auch einfach Überlastung sein.

26.03.2019 19:58 • #7


Wonach hört es sich für euch denn an..? Habe gerade 2 B. getrunken und ich merke nichts ...

26.03.2019 20:01 • #8


domi89
Zitat von hilly-billy:
Wonach hört es sich für euch denn an..?


Ich kann hier halt keine Diagnose stellen... Kann wie gesagt ganz vieles sein, sicherlich Harmlos. Wenn du das Abklären lassen hast kann es auch noch Psychosomatisch sein, theoretisch kann jeder Schmerz Psychosomatisch sein, was ich persönlich sehr Interessant finde...

PS: Hast du mal eine Psychotherapie versucht? Ich hab mal gestalkt und deine anderen Beiträge gelesen... Klingt für mich nach Psyche, hast du das mal abklären lassen? Nicht dass es eine Depression ist oder ähnlich...

26.03.2019 20:25 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel