Pfeil rechts

Synapsis
Kennt ihr es wenn ihr im halbschlaf seit und plötzlich zuckt und aufwacht weil ihr Beispielsweise ins leere tretet ? Oder einen ball an den kopf bekommt?

Ich wach in letzterzeit immerwieder auf als hätte ich die luft angehalten und muss tief durchatmen... algemein hab ich immer wieder das gefühl nicht richtig luft zu bekommen. Oft habe ich auch das gefühl das mein atem zufeucht ist und ständog muss ich mich räuspern oder husten ... kennt das noch jemand ? Sollte ich vllt damit mal zum arzt gehe ? Meine angst einzuschlafen wächst dadurch

28.08.2014 20:02 • 29.08.2014 #1


5 Antworten ↓


Hallo synapsis.

Wachst du am anfang also im Halbschlaf immer auf oder auch mitten in der nacht? Liegst du auf der Seite oder auf dem Rücken? ?
Ich habe es ab und an..also eher selten am anfang der einschlafphase das ich kurz aufschreck tief Luft hole weil ich denke das ich grade keine Luft bekommen habe.
Gehe seid dem immer erst schlafen wenn ich beim TV schaun fast einschlafe...also richtig fertig bin. Seid dem geht das!

28.08.2014 20:17 • #2



Schlimme einschlafphase!

x 3


ich kenne das auch in unregelmässigen Abständen immer in der Einschlafphase ,mein Phsychologe hat mir gesagt das hat was mit der Annspannung zu tun wir versuchen uns in der Phase dagen zu wehren das der Körper in die Entspannung geht .

LG.Tini

29.08.2014 09:51 • #3


Sugarfree
Dieses Gefühl als würde man die Luft anhalten kenne ich auch. Bin letztes Jahr über Monate immer wieder "luftschnappend" aufgewacht und hatte dann richtig ein Gefühl von Beklemmung.

Bei mir kam letztendlich heraus, dass etwas Psychisches ist. Eine Art von kleinen PA in der Einschlafphase. Bin jetzt auch in Therapie und tatsächlich, es gibt einiges was ich lange verdrängt und nie verarbeitet habe. In der Einschlafphase und im Schlaf "redet" ja viel das Unterbewusstsein mit, da hat man nicht mehr so die Kontrolle. Machte durchaus Sinn und das Einschlafproblem hat sich mittlerweile auch erheblich gebessert, wenn ich 1. nicht alleine schlafe und 2. es nicht totenstill um mich ist, es muss momentan immer nebenher etwas "laufen".

Und dieses Gefühl zu Fallen, oder das Zusammenzucken in der Einschlafphase, das kennen sicher viele (mich eingeschlossen).

Ich hatte sogar schon das Gefühl gegen eine Tür zu laufen, ich hab sogar kurz Sternchen gesehen und es richtig knallen gehört. Da ist der Schreck erst mal so groß, dass ich wieder hellwach war.

29.08.2014 14:47 • #4


Ist mir auch bekannt, mal ist es da und dann wieder nicht. Macht Sinn mit dem wehren beim entspannen.

29.08.2014 15:08 • #5


Synapsis
Ich glaube soetwas auch weil sich das bei vielen von uns wahrscheinlich so sehr ins Unterbewusstsein eingebrannt hat ie angst die kontrolle zuverlieren .

Gestern ging es beibmir sehr gut weil ich einigermaßen entspannt einschlafen konnte weil ich mir nicht diese blöde Serie ansehen musste ... ich werd davon immer so böse und angespannt vllt lag es daran

Mal sehen wie es heute wird mir liegt wieder so ein brocken auf der brust heute

29.08.2014 18:45 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel