Pfeil rechts

Hallo. Was kann es sein, dass mir von Milch manchmal schlecht wird und manchmal nicht? Ich kann definitiv alle Milchprodukte essen, Joghurt, Käse, auch Milch selbst trinken. Meistens passiert nichts. Wenn ich aber Milch in der Früh auf nüchternen Magen trinken, ohne vorher was zu essen und manchmal auch zwischendurch, dann wird mir für eine kurze Zeit übel. Was könnte das sein? Ich denke mal, bei einer Laktoseintoleranz hätte ich mehr Probleme, auch mit anderen Milchprodukten.

16.04.2016 02:10 • 16.04.2016 #1


4 Antworten ↓


Hallo Molly69.

Keine Ahnung woran es liegen könnte das Du Milch auf nüchternen Magen generell und manchmal auch so nicht verträgst. Laktoseintoleranz würde ich jedoch ausschließen da Du ja andere Produkte ohne Probleme zu Dir nehmen kannst, wie Du selber schreibst.
Auf jeden Fall glaube ich nicht das etwas gefährliches oder etwas das Grund zur Beunruhigung geben könnte dahinter steckt.
Hatte mal einen Kollegen der kam mit Milch nur im Kaffee klar, bei jeder anderen Form der Einnahme hatte er den Drang die Keramik im Bad zu umarmen. Und der beste erfreut sich nach wie vor bester Gesundheit und geht fröhlich auf die Rente zu.
Also mach Dir erst gar keine Gedanken das es was schlimmes sein könnte, solltest du ohne Milch gar nicht auskommen dann versuch mal auf Sojamilch auszuweichen oder schau bei Google nach unter pflanzliche Milch selber machen, funktioniert z.Bsp mit Nüssen.

Gruß, Dr. Gonzo

16.04.2016 02:38 • #2



Schlecht von Milch ohne Laktoseintoleranz?

x 3


Das hat eins meiner Kind exakt so wie du.
Wir haben bei der Milch einfach auf Lactosefrei umgestellt und seitdem ist Ruhe wenns zum Frühstück Kakao gibt.

16.04.2016 05:31 • #3


Angstmaus29
Das gleiche habe ich auch woran es liegt weiß ich nicht weil tagsüber kann ich auch Joghurt,Käse usw.essen ohne Probleme sowie Milch trinken ohne das was ist es ist wirklich wie bei dir nur früh auf nüchternen Magen

16.04.2016 06:26 • #4


Zitat von Dr Med Gonzo:
Hallo Molly69.

Keine Ahnung woran es liegen könnte das Du Milch auf nüchternen Magen generell und manchmal auch so nicht verträgst. Laktoseintoleranz würde ich jedoch ausschließen da Du ja andere Produkte ohne Probleme zu Dir nehmen kannst, wie Du selber schreibst.
Auf jeden Fall glaube ich nicht das etwas gefährliches oder etwas das Grund zur Beunruhigung geben könnte dahinter steckt.
Hatte mal einen Kollegen der kam mit Milch nur im Kaffee klar, bei jeder anderen Form der Einnahme hatte er den Drang die Keramik im Bad zu umarmen. Und der beste erfreut sich nach wie vor bester Gesundheit und geht fröhlich auf die Rente zu.
Also mach Dir erst gar keine Gedanken das es was schlimmes sein könnte, solltest du ohne Milch gar nicht auskommen dann versuch mal auf Sojamilch auszuweichen oder schau bei Google nach unter pflanzliche Milch selber machen, funktioniert z.Bsp mit Nüssen.

Gruß, Dr. Gonzo


Danke. Allerdings war das mehr so eine Wissensfrage. Ich habe überhaupt keine Angst bei dem Thema. Bei Nüssen hätte ich allerdings große Angst, denn das ist meine Allergie Angst Nummer eins

16.04.2016 07:42 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel