2

Luunay

Luunay

38
3
16
Hey,
als wäre momentan noch nicht genug los, gibt es jetzt schon wieder was um sich
Sorgen zu machen.
Und zwar gibt es im Büro direkt über unseren Schreibtischen einen bestimmt 50 cm langen mal mehr und weniger breiten Streifen, der wie Schimmel aussieht, jedenfalls sind die Holzlatten an der Decke weicher, als woanders und man sieht, dass es nass wirkt.

Da ich mich damit aber gar nicht auskenne, wollte ich mal fragen ob jemand Ahnung hat, ob es
schlimm oder Gesundheitsschädigend ist, wenn ich 6-7 Stunden in einem Büro bin, wo sowas ist?
Ich hab schon wieder innerlich totale Panik.

08.10.2019 09:25 • 14.10.2019 #1


8 Antworten ↓


kritisches_Auge

kritisches_Auge


5234
26
2999
Gibt es niemand den du darauf ansprechen kannst oder ist es möglich, ein Foto zu machen und es jemand zu zeigen der sich auskennt?

08.10.2019 09:54 • #2


Luunay

Luunay


38
3
16
Leider wird immer gesagt : "Ist schon nicht schlimm"
Da kann man leider niemanden gut drauf ansprechen, sodass es irgendwie beruhigend ist

08.10.2019 09:55 • #3


Mondkatze

Mondkatze


14174
13
11179
Zitat von Luunay:
Hey,als wäre momentan noch nicht genug los, gibt es jetzt schon wieder was um sich Sorgen zu machen.Und zwar gibt es im Büro direkt über unseren Schreibtischen einen bestimmt 50 cm langen mal mehr und weniger breiten Streifen, der wie Schimmel aussieht, jedenfalls sind die Holzlatten an der Decke weicher, als woanders und man sieht, dass es nass wirkt.Da ich mich damit aber gar nicht auskenne, wollte ich mal fragen ob jemand Ahnung hat, ob es schlimm oder Gesundheitsschädigend ist, wenn ich 6-7 Stunden in einem Büro bin, wo sowas ist?Ich hab schon wieder innerlich totale Panik.


Hallo
wenn das Schimmel ist, ist das nicht gesund.
Wir hatten bei uns in der Firma auch Schimmel und die Räume durften nicht mehr benutzt werden.

Ich würde das auf jeden Fall melden, am besten schreibst Deinem Vorgesetzten eine mail in der du ihn auf möglichen Schimmelbefall hinweist.
Wenn der nicht reagiert, kannst du den Personalrat / Betriebsrat ( falls es das gibt bei euch ) einschalten.

Also Schimmel ist wirklich gesundheitsschädlich, vor allem wenn du täglich in diesem Raum arbeitest.

LG
Mondkatze

08.10.2019 22:05 • x 1 #4


Luunay

Luunay


38
3
16
Ein Kollege von mir hat das heute einem Chef gemeldet..
Ich hoffe da tut sich was.
Ich sitze da am meisten drin also finde ich das echt wichtig, dass da schnell was gemacht wird. Vor allem bei dem Regen momentan wird es sicher nicht besser. Es kommt sicherlich dadurch immer mehr durch die Decke, da darüber eben direkt das Dach ist.
Danke für den Rat! Vielleicht erklärt das meine Kopfschmerzen die ich ab und an dort habe

08.10.2019 22:08 • #5


Franse


476
74
70
Ich arbeite in einem Umweltlabor / Büro & das ist unser täglich Brot... Das sollte untersucht bzw. beseitigt werden. Wenn es Dich interessiert, gebe ich Dir gerne die Kontaktdaten von uns weiter... Notfalls bitte über den Betriebsrat gehen!

10.10.2019 14:15 • #6


Luunay

Luunay


38
3
16
Letztens war wohl jemand hier und hat es sich angesehen, der meinte, dass es nichts
sei.. Frage mich dann nur was es dann ist aber naja, mal sehen

Vor 9 Minuten • #7


Narandia

Narandia


495
7
314
Zitat von Luunay:
Letztens war wohl jemand hier und hat es sich angesehen, der meinte, dass es nichtssei.. Frage mich dann nur was es dann ist aber naja, mal sehen :-

Wenn der wirklich nur "geguckt" hat, würde ich das nicht ruhen lassen.

Vor 4 Minuten • x 1 #8


Luunay

Luunay


38
3
16
Der eine hat es angefasst bzw drüber gefasst und meinte so 'Nee Schimmel ist das nicht'
Ich saß da so und dachte mir.. : Ach. Kannst du Hellsehen oder was?
Ich werde es die Tage nochmal ansprechen und morgen früh wieder die Fenster aufreißen,
aber selbst dafür wurde ich letztens doof angemacht. 'Ist ja so kalt'
Aber sorry, kein Wunder, dass irgendwo was wachsen mag, wenn nie gelüftet und geheizt wird.

Vor 2 Minuten • #9



Dr. Matthias Nagel


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag