Pfeil rechts

(Hachja, das mit dem prägnanten Titel muss ich noch lernen, genauso wie das kurz fassen ^^)

Hallo,

Ich hatte jetzt ja schon lange nichts oder sagen wir, ich habe nicht drüber geschrieben. Ich geh momentan eigentlich alles etwas gelassener an, auch was mein komisches Flimmern angeht, aber naja, manchmal isses dann doch wieder etwas blöder.

Jetzt gerade macht mir Folgendes Sorgen:

Wer mich kennt weiß ja, dass ich durchgehend erkältet bin. War deswegen schonmal beim Arzt, aber da kann man mir irgendwie nicht helfen. Vielleicht ist mein Immunsystem einfach total am Boden oder es liegt am Eisenmangel

Jedenfall ist mein Rachen ist gerötet. Meine Zahnärztin, bei der ich am Montag war, meinte schon, dass meine Schleimhäute entzündet seien. Hm... Jetzt gerade ist mein Mund auch total trocken. Ich dachte das liegt daran, dass ich zu wenig getrunken habe, weil wenn es gut läuft, dann komm ich auf 1,5Liter. Aber das ist gerade wohl nicht der Grund, weil trotz Trinken ist es irgendwie trocken. :l
Ich habe vorhin auch was mit Ketchup gegessen und nach dem Ketchup brannte mein Rachen/die Zunge. Ich dachte, es liegt am Ketchup, deswegen habe ich nach einem Bissen davon nichts mehr gegessen....
Gerade brennt es auch nicht mehr, Zungenspitze kribbelt maximal ein bisschen.

Ich habe mal in den Spiegel geguckt und hinten, da wo die Mandeln sind, ist es etwas weiß. :l Ich glaube, das hatte neulich schomal und ging wieder von alleine weg.

Ich habe noch nicht so viel gegoogelt, da liest man dann alles von "Mandelentzündung" bis hin zu Depressionen oder B12 Mangel oder sowas. :l

Jemand ne Idee? Muss ich zum Arzt? Ich war 2013 so oft beim Arzt und habe eigentlich keine Lust mehr dorthin.
Mein Hausarzt erzählt mir oft nur, dass alles, was ich habe, psychisch ist. ...

Meine Zahnärztin meinte, ich soll mir mal ne Mundspüllösung, am besten die von Meridol besorgen, weil mein Zahnfleisch auch dauernd entzündet ist usw. Soll ich mir die trotzdem besorgen? Oder schadet das eher, wenn das so rot ist?

Und was ich gerade auch noch erwähnen möchte: Mein linkes unters Augenlied zuckt seit vorhin manchmal.
Sind dass die Nerven? Stress? :l Ich habe danach noch nicht gegoogelt. Aber das hatte ich gestern noch nicht.
Zu viel PC?^^

Hach, Leute...

Edit: Ach, mir ist gerade noch was eingefallen. Ich messe ungefähr 3x am Tag Fieber, IM MUND. ... Weil mir ist dauernd warm und ich denke dann, ich habe Fieber. Meint ihr, ich sollte mir mal nicht so oft das Fieberthermometer in den Mund stecken? Nachher habe ich jetzt Bakterien von dem Thermometer am Mund. :l Wäre das schlimm?
Vielleicht sollt ich in Zukunft lieber unter den Armen Fieber messen und mir vorher nen neues Thermometer kaufen.

09.02.2014 00:35 • 19.05.2014 #1


13 Antworten ↓


Hallo,
wenns keine Angina ist, dann hört sich das nach Mund Soor an. Candida Pilz. Lass einen Test machen beim Arzt. Ist nicht schlimm aber dauert etwas länger die Behandlung.

09.02.2014 08:44 • #2



Rachen rot, Mundtrockenheit, Brennen & Belag?

x 3


Les dir mal diesen Thread durch, insbesondere was ich dazu geschrieben habe und schau ob du dich da wiederfindest. Wie gesagt es könnte sein weils bei mir genau so anfing.

angst-vor-krankheiten-f65/darmpilze-nystatin-angst-vor-nebenwirkungen-t53658.html

09.02.2014 09:21 • #3


Allerdings ist es so das bei dir auch eine Somatisierungsstörung vorliegt, haben die meisten Angstpatienten. Da passt das auch rein, ist ein typisches Symptom dafür.

http://www.somatisierungsstoerung.de/

Was genaueres kann dir nur der Arzt sagen.
Alles was du beschreibst passt in die Somatisierungsstörung. Aber ich würde das mit dem eventl. Pilz abklären lassen.

Tipp, such dir einen Arzt der auch neben der Schulmedizin Naturheilkunde praktiziert. Die haben ein besseres Ohr für uns. Meine Erfahrung.

09.02.2014 09:29 • #4


Ochnee... Aber erstmal danke für die Antworten.

Ich war jetzt die letzten Monate zuhause und genau ab morgen mach ich 2 Wochen ein Praktikum, da bin ich den ganzen Tag unterwegs und kann dementsprechend nicht zum Arzt. ... Müsste ich damit zum Hausarzt oder direkt zum HNO?...

Ich habe mal gerade nachgeguckt. Dieser weiße Belag oder was auch immer das war, ist nicht mehr da.
Es ist halt nur recht rot dahinten im Rachen, Brennen/Kribbeln habe ich gerade auch keines mehr.
Vielleicht kam das Brennen ja doch vom Ketchup?^^ Obwohl ich das normalerweise nicht habe...

Vielleicht geht das ja auch wieder weg, wenn ich das mit dem Fieberthermometer sein lasse...

Das ist jetzt echt ein ungünstiger Zeitpunkt.

09.02.2014 13:36 • #5


Hausarzt reicht, HNO ist besser. Er sollte aber was von Pilzerkrankung verstehen. Wenn das weiße weg ist würde ich sagen geh zum HNO. Später Nachmittag einen Termin, den letzten .

09.02.2014 13:43 • #6


Dann würd ich lieber zum HNO, bei dem war ich schon länger nicht. ^^ Wenn ich jetzt nach ~1 Monat schon wieder beim Hausarzt sitze, denkt der doch auch, ich habe Langeweile.

Ne, ich kann die nächsten 2 Wochen nicht zum Arzt, die haben doch meistens nur bis 18uhr auf und ich bin erst gegen 19uhr überhaupt zuhause. :l Nehmen wir mal an, es wäre nen Pilz, wäre das dann schlimm, wenn ich damit noch 2 Wochen rumlaufe? Ich glaube, ich hatte das ja schonmal mit der Rötung im Hals, die ging, glaube ich, von alleine weg und da ist ja auch nichts passiert.

09.02.2014 13:55 • #7


nee, da passiert nichts wenn du 2 wochen wartest. Außer das vielleicht die Entzündung schlimmer wird aber das merkst du ja. Vielleicht verschwindet ja auch alles in der Zeit. Dann wars kein Pilz.

09.02.2014 14:04 • #8


Dass das von alleine weggeht wäre mir am liebsten. ^^ Naja, mal sehen. Jetzt bin ich beruhigter.

Vielen Dank mattes

09.02.2014 14:06 • #9


Hallo...

Der Hypochonder in mir macht sich schon wieder wilde Gedanken, ich lasse aber gerade das große Googeln, sonst kriege ich wieder zu viel Angst und so. Eigentlich gings mir, was Krankheitsängste angeht, recht gut. Aber da dass einfach nicht besser wird, mache ich mir jetzt wieder Gedanken .... Und DAS bilde ich mir ja nicht ein.

Ich habe das Problem nämlich immer noch. >_< Mein Rachen/die Mandeln sind nach wie vor rot, gerade brennt es schon wieder (ich habe aber auch noch nicht viel getrunken), erkältet bin ich nach wie vor (mal klarer Schleim, mal sehr gelber Schleim wo sogar so komische grüne Punkte drin sind), jetzt ist mir auch noch total kalt/heiß, ich dachte schon, ich habe Fieber, aber ist nicht. Und ich habe gerade Kopfschmerzen, aber iwe gesagt: Noch nicht viel getrunken....

Ich hatte schon in ein anderes Forum geschrieben, aber da antwortet mir irgendwie keiner, deswegen schreibe ich nochmal hier rein. :l

Kann man einen geröteten Rachen usw. auch von Sodbrennen haben? Aber dann müsste die Magensäure ja bis in den Mund steigen und das würde man doch merken oder? Nachts? Wird man davon dann nicht wach?
Oder ist mein Rachen einfach rot, weil ich nunmal immer erkältet bin und dass ist sozusagen ein Symptom davon?
Muss nicht gleich eine Mandelentzündung sein? Ich hatte vor 3 Wochen oder so mal 2 Tage Halsschmerzen, aber das lag auch daran, dass ich zu wenig anhatte an dem Tag ...

Man hört ja so "Ja, die Mandeln und alles was da sonst im Rachen ist, dasss kann ja aufs Herz gehen..." usw.

Ich weiß nicht, ob ich jetzt schon wieder zum Arzt soll. :l Mein Vater ist dann bestimmt sauer und ich habe auch eigentlich keine Lust... Aber der Gedanke, dass da was ist....:l

Ich war irgendwann im Februar war das glaube ich bei meinem Hausarzt, u.a. wegen meiner Nase und da meinte er, er könne ja mal den Allergietest von meinem HNO anfordern, aber seitdem hat er sich nicht mehr bei mir gemeldet.
Entweder hatte er keine Lust mehr (verständlich, ich da war da soooo oft im letzten Jahr) oder er hat mich vergessen ... Sehr vertrauenserweckend.

Was würdet ihr machen? Ich will doch einfach nur, dass mal alles okay ist...

Edit: Was mir noch einfällt: Sie sind nicht immer gleich rot. Also nicht so stark. Manchmal, wenn ich so in der Mitte des Tages in meinen Hals gucke, dann sind sie nur mäßig rot. Spricht das eher für Sodbrennen?...
Aporpos: Das hatte ich in letzter Zeit auch echt öfters, ich habe aber auch eine beschissene Ernährungsweise, nur vor einer Magenspiegelung habe ich auch Angst. ^^ Ich hoffe ja, dass das eher mit meiner Nase zusammenhängt...

Der Hals kann doch auch rot sein, wenn man z.B oft durch den Mund atmet oder? Meine Nase ist ja dauernd zu....

15.05.2014 15:35 • #10


Warum antwortet mir denn keiner?^^ Ist das zu banal?... :l

Ich hatte vorhin Kekse gegessen, vermutlich zu viele oder vielleicht hätte ich generell keine essen sollen... und jetzt ist mir eben was hochgekommen. Vermutlich Magensäure, keine Ahnung, ich musste jedenfalls auf einmal total husten
War nicht schön... ich hatte das Gefühl, als wenn im Hals halt was hochkommt.

Ich hatte am Donnerstag beim HNO angerufen, aber der hat momentan Urlaub, ganz toll.

Ich will jetzt nicht googeln. Kann man eine Speiseröhrenentzündung/Magenschleimhautentzündung oder sowas haben, ohne das man groß was merkt?

19.05.2014 16:25 • #11


Du hast dich wahrscheinlich erkältet. Ich bin auch gerade erkältet und ich habe auch einen trockenen Rachen und einen geröteten Hals. Was du auf deinen Mandel gesehen hast waren wahrscheinlich Mandelsteine. Die habe ich auch ab und zu. Wenn du dir aber total unsicher bist, würde ich noch mal zum HNO gehen. Ansonsten hilft Salbeitee ganz gut...

lg

19.05.2014 17:52 • #12


Schlaflose
Zitat von Roanne:
Kann man eine Speiseröhrenentzündung/Magenschleimhautentzündung oder sowas haben, ohne das man groß was merkt?


Nein, das merkt man auf jeden Fall. Bei einer Magenschleimhautentzündung hat man starke Magenschmerzen (kenne ich aus eigener Erfahrung) und bei einer Speiseröhrenentzündung brennt es beim Schlucken oder auch einfach so. Ich hatte auch schon ein paarmal Sodbrennen, so, dass mir die Magensäure bis in den Rachen hochkam und das brannte schon gewaltig, so ähnlich wie wenn man Sprudel mit sehr viel Kohlensäure trinkt.

19.05.2014 18:22 • #13


@Kad:

Erkältet bin ich eh IMMER. Ich habe auch wahlweise gelben Schleim, gelben Schleim mit grünen Punkten, klaren Schleim. Ich weiß nicht, warum. Der HNO konnte mir da letztes Jahr nicht helfen. Wobei ich nicht weiß, ob ich da zu dem Zeitpunkt Schleim hatte... Ich dachte auch erst, dass mein Rachen rot ist, weil ich konstant erkältet bin, aber wegen dem Sodbrennen mache ich mir doch Sorgen ...

Wann habe ich was auf meinen Mandeln gesehen? Davon hatte ich doch jetzt gar nicht geschrieben, muss wohl in nem Post von Februar oder so gewesen sein. Mandelsteine habe ich momentan jedenfalls keine und ich glaube, ich hatte auch noch nie welche.

@Schlaflose:

Hi again. ^^ Naja, bei mir brennt es auch manchmal so im Hals, aber nur leicht. Gerade brennt mein Mundraum etwas. Aber ich weiß nicht, ob das psychisch ist, ob ich zu wenig getrunken habe oder... halt Sodbrennen/Aufstoßen. :l

Ich träume schon von ner Magenspiegelung und dass man da was Schlimmes entdeckt. ^^

Aber vielen Dank euch beiden Mit Sodbrennen und sowas kann man doch auch zum HNO oder? Ich wollte halt da eh nochmal hin wegen meiner Nase... ^^

19.05.2014 18:42 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel