Pfeil rechts
4

Hallo an Alle.
Eigentlich hatte ich gehofft ich müsste hier nicht mehr aktiv werden weil meine Hypochondrie eine ganze Zeit lang so gut wie garnicht vorhanden war. Jedoch schlägt sie seit einem Monat wieder zu. Eigentlich kann ich mich meistens wieder selbst beruhigen aber heute sind die Symptome so penetrant dass ich es einfach nicht kann..

Ich habe seit gestern Magenprobleme, Druck im Oberbauch und Brust, Klosgefühl im Hals und manchmal wegen diesem Klos Atemprobleme. Dazu kommt ein leichtes brennen in der Brust. Ich wusste nie genau wie sich Sodbrennen anfühlt, aber dachte mir dass das bestimmt Sodbrennen wäre. Jedenfalls bin ich heute um 05:30 aufgewacht und hatte Bauchgrummeln und starke Bauchschmerzen. Auf dem Weg zur Arbeit ist es dann immer heftig geworden, das brennen wurde unerträglich, der Druck in Bauch und Brust nahm mir die Luft und mir war fürchterlich heiß. Schweißausbrüche... Bin dann zu einem Arzttermin gegangen (Frauenarzt) und dachte ich nehme einfach 500mg Novalgin. Hatte im Wartezimmer wieder starke Schweißausbrüche und mich fast übergeben. JEtzt war es für ein paar Stunden okay und nun wieder brennen,schmerzen, Druck.... Ich habe langsam angst es könnte ein HERZINFARKT sein und ich würde am liebsten in die Notaufnahme fahren. ( War jetzt sehr lange nicht und bin so stolz) Allerdings ist meine Angst vor den Ärzten dort mittlerweile enorm.. Weil ich schon zu oft schlecht behandelt wurde weil es ja wiedermal nur die Hypochondrie ist...
Vielleicht kann mir jemand von euch helfen und mir sagen ob er sowas auch schonmal hatte.
Köntte es eine Gastritis sein oder sollte ich ins Krankenhaus fahren?

31.01.2018 15:08 • 19.11.2020 #1


16 Antworten ↓


Hey,
ich leide öfter unter Gastritis. Ich habe dann starke Schmerzen und ein brennen im Oberbauch. Meistens wird das noch begleitet von ständigem Aufstoßen
Könnten der Druck in der Brust und die Schweißausbrüche von der Angst kommen?
Lg Belle

31.01.2018 15:13 • x 1 #2



Starke Schmerzen & brennen Oberbauch

x 3


Aufstoßen muss ich aber nicht so wirklich oft. Aber schon öfter als normal glaube ich. Könnte sein ich bin mir aber nicht sicher danke für die Antwort

31.01.2018 15:18 • #3


Ich kann dich verstehen. Mir wäre da auch mulmig dabei zumute.
Man macht sich einen Kopf und dadurch wird es nur noch schlimmer
Vielleicht hilft dir Wärme!? Ich laufe und liege dann immer mit einer Bettflasche herum

31.01.2018 15:21 • x 1 #4


Ich werde es aufjedenfall versuchen. Die Schmerztablette wirkt gerade auch. Hoffe dass es nicht wieder so schlimm wird heute Abend

31.01.2018 15:25 • #5


Ich hatte erst eine Gastritis, und diese verursacht Schmerzen/Druck im Oberbach und auch Sodbrennen. Das Sodbrennen würde ich weiter unten zwischen den Brüsten lokalisieren. Also vielleicht kommt der Druck in der Brust einfach durch das Sodbrennen.
Ich habe Pantoprazol genommen und gelegentlich Iberogast. Das ist ja pflanzlich, kannst es vielleicht mal ausprobieren, mir hat es gut geholfen.
Pantoprazol 20mg kriegst du auch ohne Rezept in der Apotheke. Die würde ich aber erst nehmen, wenn du sicher weißt, dass es eine Gastritis ist.

Liebe Grüße

31.01.2018 15:34 • x 1 #6


danke dir. Hab auch zu der Schmerztablette eine 40mg Pantoprazol genommen. Ja das mit dem Zwischen den Brüsten hatte ich gestern ziemlich stark.

31.01.2018 15:44 • #7


Ja Pantoprazol sollte eigentlich gut helfen. Man muss sie aber auf nüchternen Magen nehmen und eine halbe Stunde später etwas essen. Aber das weißt du wahrscheinlich .

Gute Besserung

31.01.2018 15:59 • #8


Zitat von Leyena:
danke dir. Hab auch zu der Schmerztablette eine 40mg Pantoprazol genommen. Ja das mit dem Zwischen den Brüsten hatte ich gestern ziemlich stark.


Pantos wirken effektiv auch nicht sofort. Meist dauert es einige Einnahmen lang. Ich hatte schon öfter eine Gastritis und in extremen Phasen hat es trotz 80mg am Tag ne Woche gedauert bis es besser ging. Die Pantos selbst wirken ja nicht wie Schmerzmittel an der jeweiligen Stelle sondern hemmen die Produktion der Magensäure. Bis dann die Magenschleimhaut davon profitiert dauert ein klein wenig.
Sicher dass es kein Infekt ist?
So in der Art hatte ich auch schon MGD.
Hält es länger an würde ich einen Arzt drauf sschauen lassen.

31.01.2018 16:50 • #9


Ich denke ich werde morgen früh zum Hausarzt gehen, ich glaube zwar nicht dass er das so richtig ernstnehmen wird aber naja.. Ist halt auch blöd wenn man nach dem Arztbesucht noch frustrierter ist als zuvor weil der einem auch nicht so richtig helfen kann/will...

Ansonsten versuche ich mal Iberogast

31.01.2018 21:39 • #10


Zitat von Leyena:
Ich denke ich werde morgen früh zum Hausarzt gehen, ich glaube zwar nicht dass er das so richtig ernstnehmen wird aber naja.. Ist halt auch blöd wenn man nach dem Arztbesucht noch frustrierter ist als zuvor weil der einem auch nicht so richtig helfen kann/will...

Ansonsten versuche ich mal Iberogast


Ich kann dich verstehen . Ich gehe auch nur noch sehr ungerne.

31.01.2018 22:02 • #11


Weiss nicht wie ich meinen Beitrag bearbeite aber ich hoffe mal ich überstehe die Nacht ohne dass die Panik mich einnimmt

31.01.2018 22:14 • #12


SeytaniLilith93
Hallo , ich leide an einer chronischen Gastritis, eine Weile hatte ich Ruhe , aber seit 2-3 Wochen zwickt es öfter mal wieder trotz Pantoprazol Einnahme.
Ich mache viel Sport zurzeit, geh walken und joggen aber habe immer wieder das Problem, das es im Oberbauch und Brustkorb, Hals brennt bei Anstrengung. Was wirklich sehr unangenehm ist aber nach dem Sport auf einmal weg ist. An was könnte das liegen ? Ist es Sodbrennen oder vielleicht Muskelbrennen ? Ich denke es liegt am Magen , aber es brennt auch am Brustkorb und Hals. Hatte jemand schon solche Probleme bei Anstrengung ?

19.11.2020 16:50 • #13


SeytaniLilith93
Mein Rücken brennt dabei auch oberhalb.

19.11.2020 16:52 • x 1 #14


ja kann von Reflux sein habe ich bei Stress auch oft

19.11.2020 16:54 • #15


SeytaniLilith93
Ich hatte letztes Jahr eine Magenspieglung und da hat man nur gesagt ich hätte eine Gastritis aber keinen Reflux. Aber solche Schmerzen hatte ich sonst nicht beim Sport. Hast du das nur bei Stress oder auch bei Anstrengung?

19.11.2020 17:06 • #16


Nur bei Stress

19.11.2020 17:07 • #17



x 4





Dr. Matthias Nagel