Pfeil rechts
2

J
Hallo.

Ich bin weiblich und 24 Jahre alt.
Durch eine Erkältung habe ich mich nochmal untersuchen lassen und dort wurde auch ein EKG angefertigt. Voller unwissen sagte mein Hausarzt mir nur, ich hätte eine verlängerte QTC-Zeit (Dienstag 126% und heute 122% / 477ms).
Natürlich habe ich viel im Internet gelesen und mache mir daher auch Sorgen.
Ich kann aber nicht wirklich finden, ob der Wert hoch ist.

Reicht ein Termin nächste Woche Freitag beim Kardiologen wohl aus? Ich kann seit Dienstag kaum schlafen, vor allem, mit dem Ungewissen.

Liebe Grüße

12.10.2023 09:47 • 12.10.2023 x 1 #1


6 Antworten ↓


WayOut
@Jennyjansen4 hast du eine Überweisung ins Krankenhaus erhalten? Falls nein, reicht der Termin vollkommen aus.
Was ich sagen will: deine Werte sind nicht so gefährlich, dass der Arzt die Notwendigkeit einer sofortigen Behandlung sieht und damit kannst du dann auch in Ruhe einen Termin beim Kardiologen machen

12.10.2023 10:26 • #2


A


QT-Zeit verlängert, Angst

x 3


J
@WayOut danke für deine Antwort.
Meine Hausärztin war tatsächlich etwas überfragt, meinte sie.

12.10.2023 10:30 • x 1 #3


WayOut
@Jennyjansen4 ja, sie kann sich vielleicht nicht erklären wo es her kommt etc. Aber glaube mir, ein Arzt weiß, wann es Zeit für Krankenhaus ist, wenn er ekg machen kann und darf. Er muss das ekg ja auch lesen und auswerten können. Und das kann sie ja, sonst hätte sie das ja nicht gesehen.
Daher, Termin nächste Woche Freitag reicht

12.10.2023 10:32 • #4


Sonnenwende1992
nimmst du Medikamente ein?

12.10.2023 11:11 • #5


J
@Sonnenwende1992 Nein, nur Nahrungsergänzungsmittel, loratadin und Melatonin.

12.10.2023 11:51 • #6


Sonnenwende1992
@Jennyjansen4 es gibt wohl auch (ganz seltene!) Fälle bei loratadin mit qt-zeit verlängerungen..

12.10.2023 19:52 • #7





Youtube Video

Dr. Matthias Nagel