unicorn33

97
19
langsam reichts mir.
seit etlicher zeit hab ich solche angst um mein herz.
schon morgends wenn ich wach werde hab ich angst aufzustehn weil ich angst hab das der puls wieder rast.
während ich noch im bett liege ist er bei zwischen 60-70.
sobald ich aufsteh und auch immer am tag rast es häufig über hundert sobald ich aufsteh und mich bewege.wenn ich sitze ist er oft 88 oder um die 90.immerwieder stolpert es oder schlägt irgendwie unregelmäßig oder es klopft ganz stark und langsam.
ich werd echt noch verrückt.
vorhin hab ich wie so oft meinen blutdruck gemessen weil mir total schwindlig ist dann war mein blutdruck bei 95/74 und der puls 84.
hab angst bekommen das es mich umhaut hab mehrere male nachgemessen und dann war es seltsam,der puls war bei 68 und dann war mir ganz komisch weil wärend dem messen blieb das gerät beim zählen stehen und mir wurde ganz komisch fühlte meinen puls nicht und das gerät erfasste irgendwie auch keinen puls.dann machte es eine fehlmessung.und dann war puls 58.weiß nicht was das war bekam so angst das der puls dann 111 war.ich bin ganz zittrig und hab so angst das das herz ausgesetzt hatte weil irgendwie war das sehr seltsam.
wir haben heute geburtstags einladung dort müssen wir mit bus hinfahren,die kinder freuen sich total darauf und ich schiebe voll panik

15.08.2011 11:19 • 02.10.2011 #1


12 Antworten ↓


unicorn33


97
19
bitte antwortet mir jemand

15.08.2011 11:31 • #2


monchi61


42
Hallo Unicorn,

hast Du deine Beschwerden schon einem Arzt geschildert? Wurde ein EKG gemacht?

lG
Monchi

15.08.2011 11:43 • #3


unicorn33


97
19
letztes jahr war ich wegen dem herzrasen beim internist da war alles ok
dieses jahr bin ich wegen herzstolpern in die notaufnahme die stelleten auch nix fest.
hab jetzt so angst wegen dem messen vorhin.kann doch nicht schon wieder ins krankenhaus.und wir gehen nachher weg.

15.08.2011 11:46 • #4


monchi61


42
Ich habe seit fast 30 Jahren eine Herzneurose und weiß sehr gut wie Du dich fühlst. Seit Mai spinnt mein Herz auch wieder gehörig. Es gab Zeiten da war ich zwei mal am Tag beim EKG...mein Arzt ist Therapeut und meinte wenn es mir hilft kann ich kommen so oft ich will. Geholfen hat es mir immer nur kurz...

Momentan habe ich weniger Angst, sondern eine Sauwut auf mein Herz. Auch bei mir stolpert es ständig, aber mir ist es jetzt echt zu blöde. Wenn ich herzkrank wäre hätte man dies bemerkt. Du warst im Krankenhaus und sie konnten auch nichts finden....Ich denke Du solltest vielleicht noch einmal ein EKG machen lassen..einfach zu Deiner Beruhigung. Doch es wird nicht langfristig helfen. Es ist die Sichtweise die wir Herzängstler ändern müssen. Unser Herz ist eben keine Maschine die reibungslos laufen kann..jeder Motor stottert auch mal. Rechne Dir einmal aus, wieviel Schläge es jeden Tag leisten muss. Dann fällt Dir vielleicht auf, dass Dein Herz doch ziemlich perfekt funktioniert. Mein Arzt meinte bis zu 10% Nebenschläge am Tag sind zu verantworten. Er sagte immer ich habe einfach Pech, dass ich über ein sehr sensibles Herz verfüge, welches wirklich alles sofort spürt.

15.08.2011 11:57 • #5


unicorn33


97
19
danke dir sehr für deine antwort.
gehe meinem mann der selbst 2008 herzinfarkt hatte total auf die nerven.
er meint wegen dem vorhin das könne nicht sein das es kurz stehen blieb,und auch wegen puls gehe ich ihm voll auf die nerven.
aber ich hab jetz angst was das war.es schlägt auch so blöd mal flattert es so mal ist es total langsam.
wünschte mir ich könne aufhören es dauernd zu beobachten und auch jede änderung so zu spüren.jetzt mach ich mir voll den kopf das doch plötzlich was nicht in ordnung ist und es aussetzter macht.
möchte aber nachher gehen meine zwei kleinen freuen sich so sehr auf den biberbau.

15.08.2011 12:10 • #6


monchi61


42
..der schlimmste Fehler ist sich Zuhause zu vergraben. So nimmst Du dir und Deiner Familie Lebensqualität. Doch ich weiß wieviel Mut dazu gehört trotzdem das Haus zu verlassen.

15.08.2011 12:12 • #7


ina2


230
18
8
Habe genau die selben Probleme wie mit fast den selben Werten.HAbe gerade in einem anderen Forum geshrieben, weil ich wissen wolte ob es normal ist.Af jeden Fall möchte ich dir raten das du deinen Arzt wechselst.Ich habe es auch getan obwohl ich Angst davor hatte.Aber es war das beste was mir passiren konnte.Das Gefühl das dein Herz stehen bleibt kann ich zu 100 Prozent nach vollziehen.Genau so ist das bei mir auch, erst gestern abend und ich konnte ihn wirklich nicht finden.Aber ich lebe ja noch, dass sage ich mir danach immer ES ist so schwer damit zu leben.Ich weiß auch nicht wie lange ich das noch schaffe.Wenn ich aufgeregt oder ähnlches bin gehts bei mir auch voll los.Hast du es auch Stolperer wo du nicht weißt wo sie herkommen also wenn keine Aufregung und ähnliches vorhanden ist.Auf dem Sofa beim entspannen oder so?
Das mit dem morgentlichen Rasen habe ich jetzt im Griff seit ich Lasea neheme.Bei niedrigem Blutdruck laufe ich dann immer und trinke was.
Geh mit deinen Kindern und versuch Spass zu haben!!!
Ich selber habe vorhin eine Verabredug abgesagt weil ich die selben Symtome hatte, meine Kinder sind jetzt trauig und ich bereue es schon, dass ich zu feige war, die Situation anzunehemen .Viel Spass

15.08.2011 12:29 • #8


unicorn33


97
19
ich danke euch so sehr,bin froh nicht allein damit zu sein und das es jemand gibt der mich versteht.
werde es versuchen mit meinen kindern zu gehen auch wenn ich im hinterkopf denke das ich vielleicht besser zum arzt sollte.habe ein mulmiges gefühl.
ja,ich habe das mit dem stolpern auch wenn ich auf dem sofa sitze und schau einen film an,ganz plötzlich einfach so.
die symptome kommen meist einfach so,auch der schwindel gefühl schlecht luft zu bekommen und das rasen plötzlich.und der blutdruck spinnt.deshalb denke ich dann immer da stimmt was nicht-da muß doch was sein und oder da wurde bestimmt was übersehen.
lauter gedanken gehen da einem durch den kopf.
melde mich später nochmal.

15.08.2011 12:49 • #9


monchi61


42
Ich wünsche Dir und Deinen Kindern einen schönen Nachmittag

15.08.2011 12:51 • #10


ina2


230
18
8
Ich wünsche die auch einen schönen nachmittag mit deinen kindern.Wäre schön wenn du uns berichten könntest

15.08.2011 12:56 • #11


unicorn33


97
19
hatte es an dem tag geschafft,konnte aber nicht aufhören an das herz zu denken.
jetzt ist es auch ganz schlimm seit dienstag ist mein mann im krankenhaus.
und dann ist letzte woche bei mir auch noch eine zyste bei der leber entdeckt worden.
bin vorhin aufgestanden und hab herzrasen ohne ende,hab so angst das was passiert.stolpern tut es auch immerwieder.
kann nicht verstehen warum es immer wenn ich aufsteh so zum rasen anfängt das man am handgelänk den puls nicht mehr zählen kann so geht es die ganze zeit.
hab angst das es auser kontrolle gerät,und ich bin allein mit meinen kindern.
kann mir nicht vorstellen das,das herz das aushält.

02.10.2011 08:01 • #12


unicorn33


97
19
es ist zum teil ein richtiges flattern wenn ich aufsteh,kann doch nicht ganze zeit sitzen.muß noch zu meinem mann ins krankenhaus.
hab so eine angst das ich doch ernsthaft krank bin.

02.10.2011 12:23 • #13



Prof. Dr. Heuser-Collier


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag