Pfeil rechts
4

BVBPower09
Hallo zusammen

Ich bin es mal wieder mit meinen Problemen. Und zwar habe ich seit gestern das Gefühl von Schwindel und Augen flackern beidseitig.

Dazu geht mein Herzschlag und Puls seit gestern beim schlucken hoch. Na kurzer Zeit dann wieder normal. Jedoch bei jedem schlucken das gleiche Problem.

Kardiologisch wurde ich Montag erst komplett auf den Tisch gestellt. Und es war alles soweit in Ordnung.

Bis auf Vorhofflimmern was ab und an auftritt.

Ich bin echt langsam durch. Immer wieder neue Symptome.

Lieben Gruß

27.09.2019 17:31 • 29.09.2019 #1


11 Antworten ↓


Lottaluft
Ich habe gerade mal meinen Puls gemessen und bei mir geht der beim schlucken auch kurz hoch ich denke das ist ganz normal

27.09.2019 20:02 • x 1 #2



Puls geht beim Schlucken hoch

x 3


BVBPower09
Zitat von Lottaluft:
Ich habe gerade mal meinen Puls gemessen und bei mir geht der beim schlucken auch kurz hoch ich denke das ist ganz normal


Ok danke für die Rückmeldung. Ich bin momentan durch das ganze einfach zu fertig. Und achte da wirklich auf alles.

Komisch ist es trotzdem

27.09.2019 21:23 • #3


flow87
Also darf ich dich fragen, von was du Vorhofflimmern kriegst?

Hast du mal dein Elektrolytengehalt im Blut testen lassen? Bei Kalium Mangel sind Herzrasen und Vorhofflimmern nicht selten.

28.09.2019 02:16 • x 1 #4


BVBPower09
Zitat von flow87:
Also darf ich dich fragen, von was du Vorhofflimmern kriegst?Hast du mal dein Elektrolytengehalt im Blut testen lassen? Bei Kalium Mangel sind Herzrasen und Vorhofflimmern nicht selten.



Das ist eine berechtigte Frage.

Ich leide an Bluthochdruck und Stress. Das würde ausreichen meinte der Hausarzt. Genauer möchte sich das aber noch ein Kardiologe anschauen. Mal gucken was er dazu sagt.

Blutest habe ich Dienstag. Dann mal gucken was rauskommt.

Seit Tagen nun noch Schwindel und Augenprobleme. Ich bin wirklich nur noch durch.

Es nervt und stresst.

29.09.2019 07:08 • #5


flow87
Zitat von BVBPower09:
Das ist eine berechtigte Frage. Ich leide an Bluthochdruck und Stress. Das würde ausreichen meinte der Hausarzt. Genauer möchte sich das aber noch ein Kardiologe anschauen. Mal gucken was er dazu sagt. Blutest habe ich Dienstag. Dann mal gucken was rauskommt. Seit Tagen nun noch Schwindel und Augenprobleme. Ich bin wirklich nur noch durch. Es nervt und stresst.



Das klingt nach Bluthochdruck, kenne diese Symptome auch. Habe ich auch, wenn ich unter Stress stehe. Das beste um den Blutdruck zu senken, Ausdauertraining. Am Anfang vielleicht bisschen schwierig aber nach paar Wochen sollte der Blutdruck wieder tiefer sein. Sonst würde ich mir z.b Valsartan verschreiben lassen und dies bei minimaler Dosierung einnehmen, damit weniger Bluthochdruck peaks entstehen. 40mg sollten reichen.
Finde es aber gut, dass du zum Kardiologen gehst, damit geklärt wird ob alles i.o ist.

29.09.2019 15:46 • x 1 #6


BVBPower09
Zitat von flow87:
Das klingt nach Bluthochdruck, kenne diese Symptome auch. Habe ich auch, wenn ich unter Stress stehe. Das beste um den Blutdruck zu senken, Ausdauertraining. Am Anfang vielleicht bisschen schwierig aber nach paar Wochen sollte der Blutdruck wieder tiefer sein. Sonst würde ich mir z.b Valsartan verschreiben lassen und dies bei minimaler Dosierung einnehmen, damit weniger Bluthochdruck peaks entstehen. 40mg sollten reichen.Finde es aber gut, dass du zum Kardiologen gehst, damit geklärt wird ob alles i.o ist.


Ja ich gehe jedes Jahr einmal zum Kardiologen. Weil ich schon lange mit Bluthochdruck zutun habe. Und lustigerweise auch Valsartan nehme täglich.

Denkst du was Augen angeht muss ich keine Angst haben vor einer Durchblutungsstörung im Kopf?

Jedenfalls danke für deine Hilfe.

29.09.2019 15:49 • #7


flow87
Zitat von BVBPower09:
Ja ich gehe jedes Jahr einmal zum Kardiologen. Weil ich schon lange mit Bluthochdruck zutun habe. Und lustigerweise auch Valsartan nehme täglich. Denkst du was Augen angeht muss ich keine Angst haben vor einer Durchblutungsstörung im Kopf?Jedenfalls danke für deine Hilfe.


Nein denke ich nicht, Sehstörungen also mal verschwommen sehen für paar Sekunden ist total normal. Das hat fast jeder. Ich habe das auch. Wenn du Durchblutungsstörungen im Kopf hättest wären eher Symptome wie Übelkeit oder extrem starker Schwindel bis Ohnmachtsanfälle eher, viele haben dann auch eher taube Hände usw.
Sehstörungen können so viele Ursachen haben, Verspannungen im Nacken usw oder einfach von den Blutdruckschwankungen. Müdigkeit usw. Wer viel am PC arbeitet hat das auch.

29.09.2019 15:57 • x 1 #8


BVBPower09
Zitat von flow87:
Nein denke ich nicht, Sehstörungen also mal verschwommen sehen für paar Sekunden ist total normal. Das hat fast jeder. Ich habe das auch. Wenn du Durchblutungsstörungen im Kopf hättest wären eher Symptome wie Übelkeit oder extrem starker Schwindel bis Ohnmachtsanfälle eher, viele haben dann auch eher taube Hände usw. Sehstörungen können so viele Ursachen haben, Verspannungen im Nacken usw oder einfach von den Blutdruckschwankungen. Müdigkeit usw. Wer viel am PC arbeitet hat das auch.



Seit paar Tagen auf beiden Augen immer mal weiße und schwarze Flecken. Daher frage ich. Und Augen Deckel manchmal schneller auf und zu.

Macht schon ein wenig Angst. Wobei mein Chiropraktiker meinte das Käme vom Hals. HWS sehr wahrscheinlich zumindest.

Ich bin IT Kaufmann und sitze täglich am Computer. Könnte also auch passen.

Macht nur Angst. Tumor oder Schlaganfall was ich mir immer ausmale

29.09.2019 16:01 • #9


flow87
Zitat von BVBPower09:
Seit paar Tagen auf beiden Augen immer mal weiße und schwarze Flecken. Daher frage ich. Und Augen Deckel manchmal schneller auf und zu. Macht schon ein wenig Angst. Wobei mein Chiropraktiker meinte das Käme vom Hals. HWS sehr wahrscheinlich zumindest. Ich bin IT Kaufmann und sitze täglich am Computer. Könnte also auch passen. Macht nur Angst. Tumor oder Schlaganfall was ich mir immer ausmale


Bei einem Tumor hättest du ganz andere Symptome, Hast du am Morgen Übelkeit mit erbrechen? Starkes schwitzen in der Nacht? Starke Kopfschmerzen jeden Tag?

Wenn nein, dann ist ein Tumor eher unwahrscheinlich.

29.09.2019 16:05 • #10


BVBPower09
Zitat von flow87:
Bei einem Tumor hättest du ganz andere Symptome, Hast du am Morgen Übelkeit mit erbrechen? Starkes schwitzen in der Nacht? Starke Kopfschmerzen jeden Tag?Wenn nein, dann ist ein Tumor eher unwahrscheinlich.


Nein. Das habe ich bisher nicht empfunden. Vermutlich könnte es auch durch das lorazepan kommen. Das habe ich nun knapp 3 Wochen zum einschlafen genommen.

Solche Mittel haben ja meist auch Nebenwirkungen

29.09.2019 16:33 • #11


flow87
Zitat von BVBPower09:
Nein. Das habe ich bisher nicht empfunden. Vermutlich könnte es auch durch das lorazepan kommen. Das habe ich nun knapp 3 Wochen zum einschlafen genommen. Solche Mittel haben ja meist auch Nebenwirkungen



Ja das stimmt, ich habe bei Wettkämpfe oder durch den Stress oft Dormicum zum schlafen genommen, aber dann Stand ich in der Nacht auf und Ar. den ganzen Kühlschrank leer ohne es zu merken und am nächsten Tag hatte ich einen Filmriss. Seit dort nehme ich absolut keine Schlaftabletten mehr.

29.09.2019 22:46 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel