Pfeil rechts
1

Hypochonder2015
Guten Abend, der Hypochonder schon wieder.
Ja, die Frage liest sich wohl merkwürdig, aber ich versuche es mal zu erklären. Es ist mir schon oft aufgefallen.
Situation wie folgt: Mein Puls / Blutdruck soll gemessen werden. Ich denke: "Oh Gott, viel zu hoch! Mein Herz rast!" Puls / BD wird gemessen, dann Kommentar von der Ärztin / dem Arzt: "Auf solche Werte könnte man neidisch sein. Machen Sie sich keine Gedanken, Sie sind kerngesund." Warum fühlt sich der Herzschlag dann so schnell an?

Und noch eine Frage, ich habe seit einer Zeit gelegentlich kurzes Herzstechen. Kann nicht die Uhr danach stellen, es nimmt mir auch nicht die Luft und tritt in allen möglichen Situationen mal auf - am häufigsten aber, wenn ich Stress habe oder mich über etwas aufrege. So ein Stich dauert vielleicht eine Sekunde an, das Herz schlägt dabei normal weiter.
Alle sagen, das wäre sicher nichts Schlimmes, aber was es ist, kann mir auch keiner sagen... ich traue mich damit auch nicht zum Arzt. Ich leide unter starken Verspannungen im gesamten Rücken und einer leichten Fehlhaltung (nach rechts geneigt). Könnte es eventuell auch damit zusammen hängen?
Bin gespannt auf eure Antworten...

04.12.2015 19:25 • 05.12.2015 #1


5 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hey Hypochonder,

bei Angststörungen gibt es den Begriff Palpitationen. Du empfindest Dein Herzschlag als sehr hoch, ist er aber in Wirklichkeit nicht. Daher keinen Kopf machen.

Kenne ebenfalls die Stiche und die kommen zu 100 % von der Verspannung. Suche mal einen Physio auf der Dich einrenkt und Dir die Blockaden löst.

04.12.2015 20:13 • x 1 #2



Puls gefühlt sehr hoch, gemessen vollkommen normal

x 3


Mondkatze
Hallo Hypochonder

ich hatte bei meiner PA letztens auch einen gefühlt hohen Puls.
Ich dachte er müßte rasen.
War aber recht normal. Nur über 70. Superwert. Aber mich hatte das beunruhigt, weil sonst das Herz schon mal rast, wenn man eigentlich ruhig ist oder gerade liegt.

scheinbar ist dieses Phänomen "normal".

04.12.2015 23:58 • #3


Zitat von Vergissmeinicht:
Hey Hypochonder,

bei Angststörungen gibt es den Begriff Palpitationen. Du empfindest Dein Herzschlag als sehr hoch, ist er aber in Wirklichkeit nicht. Daher keinen Kopf machen.


Definition Palpitationen: als Palpitationen bezeichnet man Herzaktionen, die vom Patienten selbst als ungewöhnlich schnell, angestrengt, kräftig oder unregelmäßig wahrgenommen werden.
Sie können HARMLOS sein oder KRANKHEITSWERT besitzen und bedürfen häufig einer weiteren diagnostischen Klärung.

Da könnte man jetzt doch etwas *nervös* werden
Hinter so etwas KANN auch was anderes stecken,wie z.b eine Schildrüsenüberfunktion oder wie bei mir ein nicht erkannter Bluthochdruck.
Auch als Hypochonder würde ich mich zumindest einmal gründlich untersuchen lassen und das am besten von einem Arzt der noch nix von meiner *psychischen Vorgeschichte* weiß.

05.12.2015 01:28 • #4


Vergissmeinicht
Hey Faultier,

Hypochonder war bereits beim Arzt und litt selber unter Palpitationen.

05.12.2015 10:38 • #5


Hypochonder2015
Richtig, ich war bereits beim Arzt und der Blutdruck, das Blutbild und das EKG waren ohne Befund.

Danke für eure Antworten! Palpitationen, na jetzt weiß ich endlich den Fachbegriff dafür. Hatte mir schon sowas gedacht...

05.12.2015 23:03 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel