Pfeil rechts
3

Hallo zusammen,

ich habe mal wieder Brustschmerzen. Angefangen mit einer "kleinen" Erkältung, bisschen Schnupfen, bisschen Halsschmerzen und etwas Husten. Bei Husten denke ich dummerweise sofort immer an Lungenkrebs. Ich bin kein Raucher, hab früher mal eine Zeit lang geraucht, aber schon seit mehreren Jahren nicht mehr. Das hab ich quasi bei jeder Erkältung. Ich schein mich dann so zu verkrampfen, dass mir auch die Brust weh tut. Hauptsächlich um Brustbein, manchmal im Rücken an der Wirbelsäule und die rechte Seite (da hab ich viel "gedrückt"). Den Husten hatte ich ein paar Tage und jetzt (nach ca. einer Woche Erkältung) habe ich nur noch alle Stunde mal einen "Husterer".
Die Schmerzen sind auch abhängig von Bewegung und v.a. die rechte Seite merk ich wie alles gereizt ist und wie es weh tut wenn ich drauf drücke. Die Schmerzen in der Mitte kenne ich auch von früher schon, wenn ich Angst habe. Die ziehen und tun richtig weh.
Ansonsten kann ich mehrere Stockwerke hochlaufen, ohne dass ich Husten hätte oder mehr als normal ausser Atem wäre. Also wenns was böses wäre, würde wohl der Husten nicht besser werden, bzw. wenn schon Schmerzen vorhanden wären, würde es wohl auch Atemnot usw geben.
Also mir ist das eigentlich schon klar, dass es wieder mal psychisch ist, meine Frage ist eher, ob jemand auch solche Schmerzen hat und was Ihr dagegen tut. Ein Arztbesuch macht kein Sinn, der macht mir nur eher mehr Angst (außerdem untersucht er mich regelmäßig ). Jeder kleine Schmerz bringt mir wieder Angst und dadurch verkrampf ich noch mehr. Habt Ihr Tipps? Übungen gegen Verspannung?...

30.11.2015 13:59 • 01.12.2015 #1


15 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hey mucler,

wiue ich las, hast Du Anfang d.J. auch den Husten so behabt und Dich verrückt gemacht. Nun ist das Jahr bald um und nichts ist geschehen. Bei einem kräftigen Husten ist normal, das der Brustraum weh tut und das kann auch in den Rücken ausstrahlen.

Ergo, kein Grund den Arzt ausfzusuchen oder zur Sorge.

30.11.2015 14:27 • #2



Psychische Brustschmerzen

x 3


Hallo Vergissmeinnicht,

danke für Deine Nachricht.
Ja das hatte ich, der Husten war diesmal gar nicht viel, deswegen glaube ich nicht, dass die Brustschmerzen daher kommen. Aber ich weiß ja mittlerweile wie viel meine Psyche anrichten kann, deswegen kommen die Schmerzen wohl daher.
Die Frage ist nur, wie bekomme ich sie wieder weg. "Keine Angst zu haben" ist leider eine Lösung, die nicht ganz funktioniert .

Liebe Grüße,

mucler

30.11.2015 14:31 • #3


Vergissmeinicht
Hey mucler,

nun, glaube dennoch das sie vom Husten kommen. Wenn nicht, bist Du verspannt?

30.11.2015 14:52 • #4


Carcass
Das kenne ich sehr gut, das kommt vom extremen Husten. Gestern am Geldautomaten hatte ich das auch und bekam sofort Angst. Die Psyche ist ein A....

30.11.2015 14:56 • #5


Na wie gesagt, der Husten war nicht wirklich schlimm. Ich glaub eher dass es rein von der Psyche kommt. Deswegen suche ich ja eine Lösung wie ichs wieder wegbekomme .
Zu "Die Psyche ist ein A..." kann ich nur zustimmen .

LG, Mucler

30.11.2015 15:23 • #6


Schlaflose
Zitat von mucler:
Die Schmerzen sind auch abhängig von Bewegung und v.a. die rechte Seite merk ich wie alles gereizt ist und wie es weh tut wenn ich drauf drücke. Die Schmerzen in der Mitte kenne ich auch von früher schon, wenn ich Angst habe. Die ziehen und tun richtig weh.


Beim Husten wird die Muskulatur des gesamten Oberkörpers ruckartig angespannt. Dabei können Nerven eingklemmt werden, was dann Schmerzen verursacht. Wenn man untrainiert ist, bekommt man auch heftigen Muskelkater im ganzen Oberkörper.

30.11.2015 16:54 • #7


Icefalki
Hey, du hast dir doch die Antwort schon gegeben. Du verkrampfst. Evtl. noch ne Schonhaltung und schwups, wunderschöne Schmerzen.

Selbst dein Husten, der weh getan hat, kann das Auslösen.

Bei Verkrampfungen hilft Wärme und Bewegung. Alles muss durchblutet werden und dann flutscht es wieder.

Beobachte dich mal, evtl. befindest du dich schon in der Schonhaltung und dann belastest du einseitig.

Wenn du ne Badewanne hast, dann gönn dir doch mal ein entspannendes Bad. Evtl..ein wohlfühlduft rein und so richtig warm genießen.

30.11.2015 16:59 • x 2 #8


Gegen Verspannungen und Muskelschmerzen helfen mir Wärme und eine Muskelsalbe.
Meine Schmerzen in der li. Brust kommen von meiner Schulter,
vom zu lange und schief vor dem PC sitzen. Ich dachte auch ewig es wäre das Herz.
Muskelsalbe drauf und nach ein paar Minuten ist Ruhe. Wärmelampe tut auch gut und wie von anderen schon beschrieben ein warmes Wannenbad.
Ich halte auch mal den Föhn auf die schmerzende Stelle.
Die Muskelsalbe ( aus der Dro.) hilft immer.
Wäre es das Herz oder etwas anderes schlimmeres , würde keine Muskelsalbe helfen.

30.11.2015 17:09 • x 1 #9


Danke für Eure Antworten. Das Bad mach ich öfter, das tut wirklich gut.
Was verstehst Du - Castro - genau unter Muskelsalbe? Hast Du ein Beispiel?

30.11.2015 17:16 • #10


Mit Muskelsalbe meinte ich eine Salbe gegen Muskelschmerzen, Sportsalbe etc.
Ich nehme die: " Klosterfrau Mobilind Franzbranntwein Aktiv Gel ".
Kostet knapp 4 € und bewirkt bei mir kleine Wunder.

30.11.2015 19:22 • #11


Danke, das werd ich morgen gleich mal ausprobieren . Ich bin durch die aktuelle Angst einfach wieder komplett verspannt. Ich Merks auch in den Schulter und selbst in den Beinen und Füßen. Das muss jetzt mal wieder weg, das nervt

30.11.2015 19:38 • #12


Carcass
Ich sag mal was Blödes, aber es hilft. Wenn dir einer mit dem Hammer auf den Fuss haut, sind die VErspannungen weg. Das hatte ich auch schon sehr oft, totale Panik und dann hab ich mir die RÜbe eingehauen und Peng, alles weg

30.11.2015 19:44 • #13


Ja da hast du vollkommen recht. Wenn ich grad mal abgelenkt bin oder es schaffe autogenes Training zu machen, dann sind die Schmerzen eigentlich auch weg. Aber ich möchte nicht, dass mir alle 5 Minuten jemand mit dem Hammer auf den Fuß haut, damit es dauerhaft gut ist

30.11.2015 19:47 • #14


Vergissmeinicht
Hey mucler,

lass Dir mal über den Ortho ein Rezept zum Physio ausstellen. Dieser sollte dann erstmal Deine Blockaden lösen; kann selber ein Lied davon singen.

30.11.2015 20:54 • #15


Hallo vergissmeinnicht,

das wäre bestimmt mal eine gute Idee. Zusätzlich sollte aber jemand die Blockade in meinem Hirn lösen

01.12.2015 09:46 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel