Pfeil rechts
6

LilaWolke3012
Hallo an Alle,
Ich bin neu hier, leider aber schon seit längerem unter Angst vor Krankheiten (vorrangig vor Krebs).
derzeit beschäftigen mich Schmerzen in der Brust.

Alles begann vor 4 Monaten. Dort bin ich mit meinem Hund gefallen. Zuerst hatte ich immer Schmerzen in meiner rechten Achsel, diese zogen sich aber nach und nach in die Brust. (Mal ein brennen, ziehen, stechen)
Ich habe auch schmerzen in der Schulter und im rechten Arm.
Ich war bereits im November bei meiner Frauenärztin. Die Brust ist frei von knoten und im Ultraschall sind keine Auffälligkeiten zu erkennen.
Zwischenzeitlich wurden die Schmerzen auch besser. Jetzt sind sie eher wieder schlimmer und dazu kommt, dass ich manchmal wie kleine Nadelstiche in der Brust spüre. Meine Angst wird immer schlimmer. Ich frage mich, wo jetzt auf einmal diese Stiche herkommen.
Zur Physio war ich bereits 2x.
Es ist seitdem aber noch nicht wirklich besser geworden.
Demnächst habe ich einen Termin beim
Orthopäden. Die Wartezeit bis dahin ist echt katastrophal für mich, weil ich immer wieder denke, dass es aus der Brust kommt. Also, dass die Brust krank ist.
Magnesium und Vitamin B 12 nehme ich seit heute ein.

Vielleicht kann mich ja jemand beruhigen und kennt diese
Situation.

Übrigens bin ich 29 Jahre
Alt.

26.01.2024 13:29 • 20.02.2024 #1


10 Antworten ↓


-Hedwig-
Hast du den Schmerz denn auch in Ruhe? Beim TV schauen, schlafen, etc. Oder ist er bewegungsabhängig?

26.01.2024 16:50 • x 1 #2


A


Brustschmerzen rechts

x 3


Sandra123
@LilaWolke3012 hallo LilaWolke, ich hatte das mit der rechten Brust auch mal. Das kam bei mir von der Schulter, Rücken. Wir waren im Urlaub und ich bin viel geschwommen. Das half und das Ziehen, Stechen ging komplett weg.
Ich dachte auch, ich habe einen Knoten in der Brust.
Lieb Grüße

26.01.2024 17:42 • x 1 #3


Deme
Hört sich nach einem Rücken Problem an. Physio 2 mal ist zu wenig, lass dich gut Massieren und Trainiere deinen Rücken. Die Muskulatur musst du unbedingt Stärken. Auf You Tube gibt es gute Videos zu Übungen die man von zu Hause aus machen kann. Gute Besserung

26.01.2024 17:59 • x 1 #4


LilaWolke3012
Also ich würde schon sagen, dass die Schmerzen größtenteils bewegungsabhängig sind. Manchmal piekt es aber auch im liegen. Mein größtes Problem ist, dass die Angst in meinem Kopf so groß ist, dass ich mich total auf diese Region fixiere.
Man kann es schlecht erklären, aber ich spüre die rechte Brust mehr als die linke.

26.01.2024 19:55 • #5


-Hedwig-
Ich tippe auch auf Muskulatur. Gerade wenn es eher bei Bewegung vorkommt und auch arm schulter mit betroffen slnd

26.01.2024 20:12 • #6


Samira1011
@LilaWolke3012 hab fast das gleiche aber links . Der Unterschied bei mir ist nur ich bin nicht gefallen sondern bei mir hat das angefangen nach einem trauma bzw schock. Ich war im mrt , orthophade internist und 2 mal Frauenarzt weil ich davon überzeugt war es ist was mit der brust! Bei mir ist es auch oftmal die oberste rippe schulter schlusselbein und Brust. Pieksen , stechen und brennen .
Also alle ärzte sind der meinung es ist die Muskulatur die gestarkt werden muss.

26.01.2024 21:11 • x 1 #7


Samira1011
@LilaWolke3012 bei mir hat es dann nach 3 monaten schmerzen mit der Hypochondrie angefangen durch das ganze doofe googeln ! Nun sind die rückenschmerzen das kleinste problem ! Jetzt bin Ich schon am lymphknoten kontrollieren unf habe panikattacken. Ich kann dir nur wirklich raten atemübungen fur das zwerchfell ( youtube) und rückenübungen jeden tag! Und es wirkt wirklich

26.01.2024 21:16 • x 1 #8


Sonnenblume3
Hallo @LilaWolke3012
Wie geht es dir inzwischen? Ich habe ganz genau dasselbe wie du nur auf der linken Seite. Ebenso wie du extreme Angst vor Krankheiten, vor allem Krebs.
Bin auch dauernd am tasten und drücken. Konnte bisher selbst keinen Knoten ertasten und Arzttermin steht noch aus.

20.02.2024 14:57 • #9


LilaWolke3012
Mir geht es langsam besser. Ab und an zieht es manchmal noch. Ich war beim Orthopäden. Meine Halswirbelsäule hat viele Blockaden und auch mein brustmuskel ist durch schlechte Haltung verkürzt. Ich gehe regelmäßig zur Physio. Die Angst vor Krebs ist nach wie vor da. Ich bin regelrecht fixiert auf die Brust, schaue ständig nach. Ich hoffe, dass es irgendwann besser wird.

20.02.2024 15:30 • #10


Sonnenblume3
Hoffe ich auch für Dich. Ich weiß genau wie es dir geht. Habe das mit der Angst schon länger und es kommt immer wieder hoch. Diesmal eben auch mit der Brust. Denke du bist aber mit Physio eh auf einem guten Weg und da es dadurch besser wird hast du auch den Beweis dafür dass es was muskuläres ist.

20.02.2024 23:51 • x 1 #11


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel