Pfeil rechts
2

Hazy
Guten Abend

Ich habe seit Jahren Probleme mit Verspannungen und habe eine hypermobile Halswirbelsäule.

Irgendwas stimmt mit meinem Nacken nicht Wenn ich auf dem Rücken liege kann ich den Kopf nach oben anheben und auch mit dem Kopf nach rechts gedreht anheben. Aber wenn ich den Kopf nach links drehe, geht es fast gar nicht und ich muss mich mega anstrengen, ihn hoch zu bekommen. Schmerzen oder Missempfindungen habe ich keine. Es fühlt sich an, als wäre die Muskulatur zu schwach, den Kopf hoch zu ziehen.

Kennt das vielleicht jemand? Mein Arzt ist seit heute im Urlaub und ich kann ihn erst in zwei Wochen befragen. Würde mich über Antworten freuen.

LG

23.07.2021 18:22 • 31.07.2021 #1


4 Antworten ↓


Orangia
Zitat von Hazy:
Guten Abend Ich habe seit Jahren Probleme mit Verspannungen und habe eine hypermobile Halswirbelsäule. Irgendwas stimmt mit meinem Nacken nicht Wenn ich auf dem Rücken liege kann ich den Kopf nach oben anheben und auch mit dem Kopf nach rechts gedreht anheben. Aber wenn ich den Kopf nach links drehe, geht es fast ...

Könnte eine Wirbelblockade sein, gerade wenn du eine hypermobile HWS hast,
gleiten die Wirbel schnell auch mal in die falsche Position.

23.07.2021 18:46 • x 1 #2



Probleme beim Nackenheben / Muskelschwäche

x 3


Hazy
Mir ist eben der Gedanke gekommen, dass es mit dem Botox zu tun haben könnte, was ich wegen der Krämpfe bekomme. Ich werde am Montag mal dort anrufen und nachfragen, ob es das sein könnte. Ich hoffe es sehr.

@Orangina gehen solche Blockeaden auch ohne Schmerzen oder andere Symptome einher?

23.07.2021 20:27 • #3


Orangia
Zitat von Hazy:
Mir ist eben der Gedanke gekommen, dass es mit dem Botox zu tun haben könnte, was ich wegen der Krämpfe bekomme. Ich werde am Montag mal dort anrufen und nachfragen, ob es das sein könnte. Ich hoffe es sehr. @Orangina gehen solche Blockeaden auch ohne Schmerzen oder andere Symptome einher?

Wenn man erstmal eine Blockade hat, verspannen sich die Muskeln drumherum. Das kann hochziehen bis in die
Kopfgelenke und Kopfschmerzen machen.
Und man ist eben in der Bewegung des Kopfes eingeschränkt. Manche bekommen Schwindel z.B.
Ich bin da nicht vom Fach, hatte aber selbst schon oft Blockaden in dem Bereich.
Der Chiropraktiker oder Osteopath kann helfen. Oder manuelle Therapie, Physiotherapie

23.07.2021 21:29 • x 1 #4


Hazy
Ich habe vor ein paar Tagen mit meiner behandelnden Botox Ärztin gesprochen. Es ist gut möglich, dass das Botox nicht nur im Platysma wirkt (wo es gegen meine Krämpfe helfen soll), sondern auch in den Musculus Sternocleidomastoideus übergegangen ist. Dieser ist genau für die Kopfhebung da. Das würde alles erklären. Die Dosis müsste dann angepasst werden. Ich hoffe also, dass sich der Spuk in den nächsten Wochen wieder legt.

31.07.2021 15:48 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel