Pfeil rechts
70

kopfloseshuhn
Ganz einfach. Bettwäsche waschen oder neue kaufen. dazu gibt es so Innenbezüge durch die die Viecher nicht durch kommen. Such einfach mal im Internet.
Im 3 Monate alten Boxspringbett können noch nicht wirklich viele leben. Die vermehren sich ja über Jahre. Trotzdem gibt es auch Spannbettbezüge für Matratzen.
Kuschletiere kann man auch gut waschen da reichen auch 30 oder 40 Grad.
Mein Mann ist auch Hausstauballergiker und ich wasche jedes halbe Jahr die Kissen. Das reicht hier aus um keine Probleme zu machen.

03.05.2017 08:46 • #81


Ich hatte gefragt wann und nicht warum

Hast du gemerkt in der Nachricht die Du mir geschickt hast mit der Quelle dass da nichts von Schock steht? Sondern von einem Exzem?

PS: Plus 5 gibt es nicht. +++ Ist das höchste.

03.05.2017 08:53 • #82



Pollenallergie / sie macht mein Leben kaputt

x 3


Wo ich beim Termin da war . Nur Nahrungsmittel wurden nicht gemacht .
Moment ich gucke nochmal nach habe ja so tollen Bericht .

Das kommt wenn ich unter allergischen Schock gucke .

03.05.2017 09:08 • #83


Luna70
Zitat von emise:
Das kommt wenn ich unter allergischen Schock gucke .


Wo schaust du denn da? Irgendwo im Internet? Höre auf mit dem googeln, das bringt dir nichts. Suche dir einen niedergelassenen Allergologen und glaube nur das, was der dir sagt.

Emise, es ist für uns Aussenstehende vollkommen offensichtlich, dass du eine Angststörung hast. Nur du selbst kannst es wohl leider nicht sehen. Klar hast du Allergien, aber das haben viele Leute, ohne dass sie den ganzen Tag Todesangst haben.

Ist dir eigentlich bewusst, dass deine Tochter wahrnimmt, dass du Angst hast? Sie weiß natürlich nicht, warum aber das macht es auch nicht besser. Sie wird es auch nicht äußern können, aber trotzdem wirkt es sich auf sie aus. Kinder haben feine Antennen, wenn es den Eltern schlecht geht. Bitte verstehe mich nicht falsch, du machst das nicht mit Absicht. Aber trotzdem solltest du dir bewusst sein dass das was du tust (oder nicht tust) sich auch auf das Kind auswirkt.

Hast du denn therapeutische Begleitung?

03.05.2017 09:21 • x 2 #84


petrus57
@emise

Scanne doch die Ergebnisse ein und lade die irgendwo hoch.

03.05.2017 09:25 • #85


Ich habe eine Therapeutin .
Werde also begleitet .

Ich mach es gleich .
Rührei gegessen und wieder unwohl und Übelkeit .. erst denke ich es ist die Milch jetzt doch das Ei und wieder kommt die Angst des Schocks .
Essen eine Stunde her

03.05.2017 09:38 • #86


Luna70
Wäre es nicht sinnvoll, auf Lebensmittel-Allergien zu testen? Dann hättest du Gewissheit, ob du überhaupt allergisch bist. Ich dachte, es gibt dafür einen Termin, hast du den gar nicht wahrgenommen?

03.05.2017 10:06 • #87


Gibt es am 02.06 .
Ja das will ich ja dann habe ich Gewissheit .
Ich habe so Angst weil Rührei gegessen 15-20 min später Übelkeit und Unwohlsein starke .
Gestern dachte ich Ausschlag im Gesicht ist Milch und nun das Ei
Ich will nicht umfallen .

Der Therapeutin werde ich das dann erzählen .
Vielleicht ist es wegen der Sodbrennen Sache auch mein Magen .
Meine Tochter wird natürlich geguckt das sie psychisch keinen Knacks erhält (dann kriegt sie Hilfe )

03.05.2017 10:09 • #88


kopfloseshuhn
Emise. Ich schätze, dass di so schlecht ist und alles weil du Angst hast.
Ich meine das geht doch jetzt seint Wochen so. gerade mit den Nahrungsmitteln. Und wie oft hast du in der letzten Zeit Milch und Eier und alles gegessen ohne, dass du umgefallen bist?
Letztens schriebst du von Griesbrei und Milch und passiert ist....nichts.
Du wüsstest es längst, wenn du darauf allergisch wärst.

03.05.2017 10:16 • #89


petrus57
Vieles ist auch nur Kopfsache. Ich brauch mir bloß einreden, dass mir übel ist, schon wird mir übel.

03.05.2017 10:20 • #90


kopfloseshuhn
Das ist wahr petrus.
Ich kann mich auch ne Stunde auf meinen großen Zeh konzentrieren (mach ich manchmal um mich von anderen Dingen abzulenken) und könnte dann schwören der tut weh.

03.05.2017 10:23 • #91


Luna70
Zitat von emise:
Gibt es am 02.06 .


Das ist gut. Mache das diesmal auch wirklich, bitte. Du brauchst erstmal klare medizinische Fakten, gegen was du überhaupt allergisch bist.

Zitat von emise:
Ich habe so Angst weil Rührei gegessen 15-20 min später Übelkeit und Unwohlsein starke .


Ja klar, weil du vorher schon Angst hast, dass du reagieren könntest. Unser Kopf stellt alle möglichen seltsamen Dinge mit uns an, wenn wir Angst haben.

03.05.2017 10:26 • #92


Stimmt ich habe auch viel Rührei und Grießbrei wegen dem Magen gegessen und passiert ist nix .
Ich habe einfach nur Angst vor dem Schock und dem dann so Tod umfallen also so stell ich mir den vor .
Ich denk auch schon ich reagiere auf unser Waschmittel und habe Angst das ich da nun was bekomme .
Aber die medizinischen Fakten von dem Oberarzt haben sehr geholfen fehlen nur noch Nahrungsmittel

03.05.2017 10:30 • #93


petrus57
Zum Glück reagierst du noch nicht auf Wasser allergisch.

03.05.2017 10:37 • #94


Es ist eigentlich banal .
Ich bin halt unsicher durch die Haut im. Gesicht aufeinmal und das die Augen Jucken und Nase juckt
Hatte ich nie mit desloratadin und aufeinmal doch .
Das macht mir Angst das es nicht wirkt und ich bald Schock kriege .

03.05.2017 10:41 • #95


kopfloseshuhn
Emise. Bitte beruhige dich.
Ein allergischer Schock kommt nicht durch jede kleinste allergische Reaktion. Die meisten Menschen reagieren auf irgendwas allergisch oder pseudoallergisch. Aber nur die wengsten bekommen einen allergischen Schock und nur die allerwenigsten sterben daran.
Das jemand an heuschnupfen und Hausstauballergie gestorben wäre, habe ich zumindest noch nie gehört.

Deine Haut ist sensibel. dazu trägt der Stress maßgeblich bei. Sieh es doch ein! Du hast eine starke ANgsterkrankung. Aber hiermit redet man ja gegen Wände. Und ich glaube so langsam, meine Wand hört mir besser zu als du und ist auch einsichtiger.

Selbst wenn du das Waschmittel nicht verträgst ist das nichts schlimmes. Davon fällt man noch lange nicht tot um!
Ich vertrage auch die meisten Waschmittel nicht und musste ewig lange suchen bis ich eines gefunden habe, das keinen Juckreiz macht oder meine Neurodermitis verschlimmert.
Ausprobieren kannst du das sicher mal.
Nur wie schaon gesagt . Sowas macht Hauttreaktionen aber sonst auch weiter nichts schlimmes.
Ich vertrage dieses hier richtig gut:
https://www.amazon.de/Denila-biologisch ... 1X07X29JBG

Ehrlich diese ewige Todesangst ist psychisch und du machst es mit all deinen vermutungen und dem ganzen Kreiseln nur schlimmer und schlimmer.
je stärker die Angst umso mehr Reaktionen wirst du haben.
Raff es doch mal: Die Angst ist deine Krankheit. Und die kommt wo ganz anders her

03.05.2017 11:26 • #96


Für mich klingt das immernoch absolut nach Histaminintoleranz...würdest es durch eine Ausschlussdiät super rauskriegen was du verträgst und was nicht! Aber das willst du ja irgendwie auch nicht hören...

03.05.2017 11:29 • x 2 #97

Sponsor-Mitgliedschaft

Natürlich höre die Diät darf ich nicht machen weil ich erstmal wieder normal essen soll wegen meiner Zeit wo ich nix gegessen habe (Nährstoffe etc. )

Wegen der Haut werde ich zum Dermatologen gehen .

Und ich bin mir bewusst eine Angst Erkrankung zu haben

03.05.2017 11:37 • #98


kopfloseshuhn
Vor allem musst du erstmal normal essen weil sonst im Allergietests keine Antikörper gefunden werden könnten.
Aber danach wäre das sicher mal eine Idee.

Was du aber machen könntest ohne Probleme wäre ein Ernährungstagebuch zu schreiben.
Schreib dir einfach mal jeden tag auf was du gegessen hast und welche Probleme du hattest.

So kommt man einer Unverträglichkeit auch auf die Spur. Selbst wenn es am Ende keine echte Allergie ist.

03.05.2017 11:42 • #99


Sorry, aber das was du sagst mit der Diät ist Quatsch. Du hast, bevor du nicht weisst, was du verträgst, erstens kein normales Essverhalten, zweitens ist eine solche Diät nicht nährstoffarm in einem Umfang, der einen beeinflussen würde...hättest du schon gesehen wenn du das mal gelesen hättest.

03.05.2017 11:48 • #100



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel