Pfeil rechts
70

Ich hatte den die ganze Angst Zeit nicht .. ich habe den seid dem ich gestern Stunden lang draußen war bei dem schönen Wetter ., ich denke es ist von den Pollen .. es wird abends aber drin irgendwie schlimmer ..
Cortision sagte mein Mann bei 12,5 mg ist ein Witz da wirkt nichts erst wenn ich 50-100 mg nehme . Nun überleg ich natürlich obwohl Cortision mich immer weg haut .

01.05.2017 20:00 • #61


Schlaflose
Hautreaktionen sind eigentlich nicht typisch bei Pollenallergie. Die hat man in der Regel bei Kontaktallergien oder Nahrungsmitteln.
Vielleicht ist es bei dir von der Sonne. Ich hatte früher auch eine Zeitlang eine Sonnenallergie.

01.05.2017 20:22 • #62



Pollenallergie / sie macht mein Leben kaputt

x 3


Zitat von kopfloseshuhn:
Ui cool beim allergologen! Ich war nur in allgemeinarztpraxen. Ausbildung und arbeit. Allergologie ist auch spannend. Aber ich bin seit jaaaahren raus und in Rente.
Stimmt da siehst du natürlich viele solcher hautbilder.
Ja wiw gesagt so seh ich auch manchmal aus und frag mich warum zum henker immer im gesicht? Grummel.
Und ich hab nicht mal heuschnupfen.


Ach ich weiß nicht Allergologie ist halt immer der gleiche langweilige Mist. Spannender fand ich tatsächlich die eigentliche Dermatologie und die OPs oder aber auch die Geschlechtskrankeiten (einfach weil die recht selten sind und daher von der Diagnostik interessant )

01.05.2017 20:38 • #63


Sonne dann wäre es weg heute war nicht draußen .
Nahrung ? Bitte nicht .. esse gerade wieder alles sollte ich lieber milch und Eier lassen ?!
Mehr wüsste ich nicht .
Vor 2-3 Stunden hatte ich Grießbrei mit Milch (Magen ) liegt es daran ? Ist schlimmer jetzt ...
Muss ich Schock Angst haben ?!

01.05.2017 20:42 • #64


kopfloseshuhn
Emise....wir reden von neurodermitis. Das wäre nun wirklich mehr als harmlos. Und da hat das essrn auch keinen einfluss drauf.

Fu hast bestimmt einfach zu viel angst und stress und deine haut reagiert darauf

01.05.2017 20:45 • #65


Ok . Ich habe geantwortet auf den Beitrag von schlaflose .

01.05.2017 20:46 • #66


Bei Kuhmilch kann 48 Stunden später noch Schock auf treten toll für mich

01.05.2017 21:00 • #67


kopfloseshuhn
Jsja dir gehts sooooo viel besser, hm?
Ist nicht bös gemeint.
DU hast sicher keine milchallergie. Aber msch dir ruhig weiter dem stress. Das wird helfen.

01.05.2017 22:13 • #68


Wie gesagt. Keine Nesselsucht. Hast du selbst gesagt. Ich habe auch phasenweise sehr starke Neurodermitis. Stressbedingt und durch meine Histaminintoleranz. Was ich für Symptome durch Allergie hatte habe ich dir geschrieben.

01.05.2017 23:23 • #69


Ach und nochwas: mich interessiert wirklich sehr die Quelle die sagt, dass man einen anaphylaktischen Schock gegen IRGENDWAS noch nach zwei Tagen bekommen kann.
Denn das ist vollkommener Schwachsinn. Ein Schock ist eine Akutreaktion. Er tritt allerallerspätestens ein oder zwei Stunden nach Kontakt mit dem Allergen auf. Schick mir bitte mal Deine Quelle.

02.05.2017 08:04 • #70


Quelle schicke ich dir .
Ausschlag besser aber aufgefallen ist mir
Tränende Augen und Atemnot .. habe hausstaub Milben positiv .. kann ich ersticken oder so ? Kann mit meiner Decke und Kissen nicht schlafen und nicht im Bett .. alles juckt und Augen tun weh und Atem schwer ..

Trotz Mittel .. solangsam kommt schlimme Panik .

03.05.2017 00:06 • #71


Kissen und Decke dann Jucken meine Augen ..
sollte ich unsere Teppiche entfernen und meine Tochter Kuscheltiere ?
Bettwäsche und Kissen neue kaufen oder 90 Grad waschen ?!
Wie kann ich wieder im neuen (3 Monate alten ) boxspringbett schlafen ?
Was muss ich noch machen um zuhause kein Augen Jucken , Nase Jucken , tiefroten Rachen und atemprobleme zu haben ?

03.05.2017 00:38 • #72


kleinerIgel
Wenns wirklich Milben sind... für heute Nacht: leg ein Handtuch aufs Kopfkissen und schlag ein großes Badetuch oben um die Bettdecke, so dass du nicht mehr direkten Kontakt zu Kissen und Decke hast.

Es gibt Bettzeug für Allergiker, da ist irgendein Kunstzeug drin in dem angeblich keine Milben leben oder sich zumindest nicht so schnell ansiedeln. Dinge, die mit milben "verseucht" sind soll man glaube ich einfrieren.

Zu diesen Betten kann ich dir nix sagen. In sowas schlaf ich nur im Notfall... (Das sind doch diese amerikanischen BEtten, die aussehen wie 2 Matratzen aufeinander, oder?)

Warum willst du deinem Kind die Kuscheltiere wegnehmen, nur weill du eventuell gegen Milben allergisch bist?

03.05.2017 01:08 • #73


Was gerade erstickt ist Deine Seele...weil du dich nicht kümmerst...es wird immer was anderes kommen.

Man kann auch mit hochgradiger Hausstauballergie gut leben (die du nicht hast, laut dem was du geschrieben hast hast du ja nur leicht darauf reagiert).

Ich warte übrigens noch auf die Quelle.

03.05.2017 07:18 • #74


Klar nimm deiner Tocher die Kuscheltiere weg sag ihr am besten noch dass du das machen musst weil Mama sonst stirbt.


Was ich nicht verstehe du musst einen echt miesen Allergologen haben. Wenn du so sehr auf Milbenkacke reagierst warum verordnet er dir nicht direkt Encasings? Warum hat er dir kein Infomaterial gegeben? Warum macht er keine Desensibilierung? Warum lässt er dich Tag und Nacht leiden und setzt dich einem solchen Risiko aus ? Es sei denn natürlich er ist als Fachmann zu dem Ergebis gekommen dass es alles nicht so dramatisch ist aber das würde gleichzeitig bedeuten dass du maßlos überreagiert und das kann ja nicht sein.

03.05.2017 07:34 • x 1 #75


Emilieerdbeer, sie hat weiter oben geschrieben auf welche Sachen sie "extrem positiv", "deutlich positiv" und "positiv" reagiert...scheint ihre eigene Einteilung zu sein. Demnach scheint sie nur leicht auf Hausstaub zu reagieren.

03.05.2017 08:05 • #76


Die Quelle schicke ich .. ich erzähle meiner Tochter nicht das ich sterbe .. oder sonst was .
Die Testungen waren von 2015 .. ich würde nochmal mit Blut getestet und Ergebnis kam gestern
Birke :extrem
Hasel : extrem
Gräser : nichts
Katze :nichts
Hausstaub : extrem
Nahrungsmittel ausstehend .

03.05.2017 08:14 • #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Ja, schick mir die bitte jetzt mal grade.

Aha? Wann wurde das neu getestet übers Blut? Und was heisst "extrem"? Plus wieviel?

03.05.2017 08:25 • #78


Schicke ich dir per Nachricht.

Weil die in Oldenburg das nochmal testen wollten weil es 2015 das letzte mal war .

Extrem 5 plus steht auch extrem

03.05.2017 08:30 • #79


petrus57
Hausstaubmilben-Allergie: So stoppt man die Spinnentiere


http://www.berlin.de/special/gesundheit ... an-di.html

03.05.2017 08:33 • #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel