Pfeil rechts
1

hexe13
Ich hatte vor 2 Jahren erst- und letztmals Herzrasen. Hab erst versucht mich selbst zu beruhigen, dann in due Notfallpraxis. Blutdruck ok, Puls was hoch. Der Arzt nahm sich voll zeit für mich. Er vermutete eine paradoxe Wirkung von Baldrian 800 in Verbindung mit Amoxicillin. EKG beim Hausarzt ok.
Ich konnre bei 158cm und 52 kg immer mein Herz fühlen, wenn ich die Hand auf die Brust legte. Aber meinem Herz hab ich sonst keine Beachtung geschenkt. Seit dem Herzrasen ist das anders. Es macht mich total nervös wenn ich mein Herz z.B. in Bauchlage auf der Matraze spüre. Das hält mich nachts vom schlafen ab. Ich bin seit 22 Jahren Arzthelferin und wurde mit etlichen Diagnosen konfrontiert. Ich versuche mich zu freuen, das es schlägt. Das funktioniert aber nicht lange. Zudem hat man nach einem Schlaganfall bei meinem Mann ein Loch im Herzen gefunden. Das sei kein seltenes Phänomen. Anfang des Jahres Herz Op. Ich war täglich in der Herzklinik. Seither achte ich minutiös auf mein Herz und messe meinen Rugepuls. Ist er leicht höher, weil ich Treppen kuef, bekomme ich sofort Panik. Kennt das jemand von Euch?

31.08.2016 04:28 • 31.08.2016 #1


3 Antworten ↓


FraukeB.
Hallo Hexe,

hier kennen das bestimmt einige. Ich auch. Ich bin auch gerade mit Herzrasen hochgeschreckt.
Und im Alltag achte ich ständig auf mein Herz. Es könnte ja gleich wieder rasen oder stolpern. Das ist sehr unangenehm und schränkt das Leben sehr ein.
Da muss man wieder raus kommen. Das braucht Zeit-

31.08.2016 05:04 • #2



Paradoxe Wirkung von Baldrian 800 mit Amoxicillin

x 3


hexe13
Zitat von FraukeB.:
Hallo Hexe,

hier kennen das bestimmt einige. Ich auch. Ich bin auch gerade mit Herzrasen hochgeschreckt.
Und im Alltag achte ich ständig auf mein Herz. Es könnte ja gleich wieder rasen oder stolpern. Das ist sehr unangenehm und schränkt das Leben sehr ein.
Da muss man wieder raus kommen. Das braucht Zeit-



Aber wie? war schon in einer Selbsthilfegruppe. Aber das war kontraproduktiv. Eine junge Dame war 2 Jahre in Therapie, geht seit 5 Jahren in die Gruppe und ist nun Rentnerin.
Wenn ich abgelenkt bin merk ichs nicht...aber nachts ist es soo ruhig hnd man hat Zeit zum nachdenken......

31.08.2016 07:30 • #3


petrus57
Zitat von hexe13:
Wenn ich abgelenkt bin merk ichs nicht...aber nachts ist es soo ruhig hnd man hat Zeit zum nachdenken......


Da hast du dir ja die Antwort schon selbst gegeben. Nicht andauernd darüber nachdenken. Ich leide auch unter einer Herzphobie. Komme aber im Moment gut damit klar. Habe zwar ab und an Herzrasen oder Herzstolpern, achte aber kaum darauf. Nach einer Weile merkt man es auch nicht mehr so stark.

31.08.2016 07:38 • x 1 #4




Dr. Matthias Nagel