Pfeil rechts
5

nadine185
Hallo.

Kennt jemand das Gefühl der Angst und Panik ohne das der Puls hoch geht? Ist das normal? Hab Angst das was mit meinem Herz ist. Im November voriges Jahr war ich beim Ultraschall, da war alles gut. EKGs waren auch immer ok.
Wenn ich aufstehe und paar Schritte gehe wird mir total komisch, der Puls geht etwas höher, wenn ich mich hinsetze oder lege geht er gleich runter. Hab gerade echt schlimm Angst.

Danke für eure Antworten.

31.07.2019 10:12 • 31.07.2019 #1


22 Antworten ↓


Hi
Das hab ich auch ab und zu , wie ist denn dein Blutdruck?
LG

31.07.2019 10:24 • #2



Panik obwohl Puls ok ist

x 3


nadine185
@Soulfighter

Meinen Blutdruck messe ich alleine nicht mehr. Aber wenn ich messe ist er okay, beim letzten Mal 121/79.

Warum ist das so?

31.07.2019 10:29 • #3


Wenn ich eine Pa habe ist der Blutdruck fast immer im Normalbereich und der Puls etwas erhöht , scheint also normal zu sein

31.07.2019 10:33 • #4


nadine185
Mein Puls geht zur Zeit auch nicht wirklich extrem hoch, vielleicht auf 100 und wenn ich mich hinsetzen oder lege geht er voll schnell auf 70 oder drunter runter. Ich habe echt Angst das es vom Herz kommt. Wenn ich was mache fühle ich mich auch immer ganz komisch im Kopf.

31.07.2019 10:35 • #5


Da kann ich dich beruhigen, das ist nur in deinem Kopf.
Dein Blutdruck ist perfekt und wenn Ultraschall und EKG keine Probleme gezeigt haben, ist alles gut.
Da entwickelt sich nichts in wenigen Monaten, Herzerkrankungen entstehen langfristig und sind früh erkennbar.

Ist nicht ganz einfach, die Stimme im Kopf zu ignorieren.
War selbst vorgestern beim Arzt mit dem sicheren Gefühl, kurz vor einem Kreislaufkollaps zu stehen... zittern, kreidebleich, wackelige Beine, Übelkeit und Druck auf der Brust. Und es war nichts... noch während ich mich elend gefühlt habe, wurde der Puls mit 70 und der Blutdruck mit 122/84 gemessen. Zehn Minuten später ging es mir wieder prima.

31.07.2019 10:39 • x 1 #6


Leidest du auch unter einer Angststörung?

31.07.2019 10:41 • #7


Ja, hatte zwei schwere Jahre hinter mir und dann vor 3 Monaten den Zusammenbruch. Seitdem leide ich an einer Angststörung und gelegentlichen Panikattacken.

31.07.2019 10:47 • #8


So fing es auch bei mir an

31.07.2019 10:51 • #9


Hab mich schon wieder ziemlich rausgekämpft, war anfangs arbeitsunfähig und konnte nicht mal mehr die Wohnung verlassen.
Mittlerweile bewege ich mich wieder gut im Freien und komme einigermaßen mit impulsreichen Situationen klar. Nur Stress geht noch gar nicht, da wird mir stark schwindelig und ich bekomme extreme Verspannungen die mich dann mehrere Tage ausbremsen.

@nadine185
Wie sieht es bei dir denn mit Verspannungen aus? Ich habe häufig starke Verspannungen der Bauchmuskeln und es Zwerchfells, das drückt dann auf Lunge, Herz und Magen und kann solche Empfindungen auslösen. Es ist übrigens auch völlig normal dass der Puls beim Aufstehen und in Bewegung steigt.

31.07.2019 10:53 • #10


nadine185
@Teasymaniac

Aber warum ist es so das man denkt man hätte Kreislauf?Ich merke manchmal auch richtig wie ich blass werde. Ist dir auch so komisch im Kopf?
Von November bis jetzt kann nichts schlimmes entstehen? Kann ich mir nur vorstellen.
Verspannungen habe ich im ganzen Rücken, sehr schlimm.

Raus getraue ich mir h so gut wie gar nicht durch diese ständige Angst.

31.07.2019 11:11 • #11


Sydaemeni
Also bei mir ist die letzte zeit der puls immer niedrig. Der blutdruck ist hoch-normal bis leicht erhöht in so Momenten aber puls bleibt zumindest solange unten bis ich mich reinsteigere oder durch die Gegend renne.

31.07.2019 11:18 • #12


@nadine185
Ich denke das sind alles Symptome der Angststörung . Da reagiert man auf jede Veränderung . Du darfst dich da nicht so Hineinsteigern

31.07.2019 11:21 • x 1 #13


nadine185
@Soulfighter

Nicht so reinsteigern, wenn das so einfach wäre. Die Panik ist dann echt groß.

@Sydaemeni

Wenn ich dann rum laufe geht der Puls auch höher und wenn ich mich setze sofort runter.

31.07.2019 11:29 • #14


Weil sich Angst und Kreislaufschwäche sehr ähnlich anfühlen.

Angst bedeutet ja nichts anderes als das dein Körper sich auf eine Gefahrensituation vorbereitet, also zum Beispiel Flucht.
Dafür sammelt er kurzfristig Energie aus jeder verfügbaren Ecke... dir wird etwas schwindelig, ein Hitzeschauer geht durch den Körper, die Kontrolle über deine Extremitäten wird dir anteilig abgenommen und automatisiert (Schwächegefühl) und du verkrampfst dich.
Dasselbe empfindest du bei einer Kreislaufschwäche und jetzt wird es tricky.
Du selbst weißt dass es keine Gefahr gibt, kannst also die Angst nicht zuordnen und denkst deshalb an Kreislauf.
Dein Unterbewusstsein hingegen geht von Gefahr aus und hält deinen Kreislauf stabil, weil die Power ja benötigt wird.
Darum hast du zwar das Empfinden einer Kreislaufschwäche, die Vitalwerte sind aber einwandfrei.

Ich kann dir versichern, deine Herz geht´s gut. Wenn der Ultraschall nichts gezeigt hat, dann ist es anatomisch kerngesund womit jede kurzfristige Verschlechterung eigentlich ausgeschlossen ist. Da dein EKG selbst im vermutlich aufgeregtem Zustand ebenfalls einwandfrei war, kann dir auch Belastung nichts anhaben, womit Herzinfarkt und Co ebenfalls ausfallen.

Verspannungen können übrigens häufig leichtes Rhytmusstörungen auslösen, das empfindest du dann als Stolpern oder unregelmäßiges Schlagen. Beides ist völlig ungefährlich (bei Sport sogar normal) solange es nicht über mehrere Stunden dauerhaft anhält.

Und was das rausgehen angeht... zwing dich dazu. Erst nur vor die Tür, dann die Straße hoch und runter, usw.
Du wirst sehen dir kann selbst bei Schwindel und Herzrasen nichts passieren und es ist extrem wichtig, dass du deinem Kopf zeigst wie unbegründet diese Angst ist.

31.07.2019 11:33 • x 1 #15


@nadine185
Ich weiß wie schwer das ist

31.07.2019 11:45 • x 1 #16


nadine185
@Teasymaniac

Alles schwer zu verstehen.
Beim letzten EKG vorige Woche war alles gleichmäßig, nur bisschen schnell durch die Panik. Ein stolpern merke ich auch Ab und zu mal, aber nicht dauerhaft.

Mit dem raus gehen ist schwer, ich geh raus aber setz mich einfach hin. Vorige Woche war Ergotherapie, da ist sie mit mir zu Edeka gefahren...war schon Monate nicht mehr einkaufen oder sonst irgendwas. Meine Knien haben gezittert, mir war schwindelig,... alles. Der Puls blieb im Rahmen...war bei 80/85. Das hat mir dann Angst gemacht, weil er sonst immer gleich oben war.

31.07.2019 11:53 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

@nadine185

Aber das ist doch ein gutes Zeichen, wenn der Puls stabil bleibt
Und du wirst ja auch gemerkt haben, dass dir trotz aller Aufregung nichts passiert ist im Edeka.
Ich hab das auch gehabt, beim ersten Mal hat sich echt alles gesträubt, aber mit jedem weiteren Mal wurde es besser, weil ich der Angst zeigen konnte, dass sie unbegründet ist.

31.07.2019 12:00 • #18


nadine185
@Teasymaniac

Es ist nichts passiert, aber ich war froh als ich da raus war.

Bin alleine und habe totale Panik was zu machen...ich könnte das Haus putzen,... aber nichts geht...aus Angst.

31.07.2019 12:07 • #19


Wieso bist du denn alleine? Wir sind doch hier

Ich weiß aber was du meinst und kann dir leider nur den einen Rat geben... fang an, dich gegen deine Angst durchzusetzen.
Nur so funktioniert es... Angst ist nur ein Fehlalarm in deinen Gedanken und dir kann körperlich nichts passieren.

31.07.2019 12:11 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel